KLM Royal Dutch Airlines Guide

Air France Lounge ORD | Blick auf ein KLM Flugzeug

In unserem neuestem Guide geht es um die niederländische Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines, welche eine Enge Partnerschaft zu Air France hat und 100-jähriges Jubiläum feiert. Die niederländische Fluggesellschaft ist sehr daran bemüht umweltfreundlicher zu fliegen und bietet mittlerweile wie viele Airlines die Möglichkeit, Flüge zu kompensieren und hat im Jahr 2019 über 35 Millionen Passagiere befördert.

KLM Royal Dutch Airlines Guide | Allgemeines

(c) KLM Royal Dutch Airlines
(c) KLM Royal Dutch Airlines

Die ersten Jahre der Fluggesellschaft

Die niederländische Fluggesellschaft wurde am 07.10.1919 gegründet und am 17.05.1920 wurde der erste Flug von London nach Amsterdam, unter der Flugnummer DH-16 durchgeführt. An Bord waren u.a. zwei Journalisten und ein Stapel Zeitungen. Nach einer Winterpause begannen weitere Flüge. Dann, ab dem 04.04.1921 weitere Flüge, welche mit zwei eigenen Piloten so wie einer Fokker-II und Fokker-III durchgeführt wurden. KLM Royal Dutch Airlines hat im Jahr 2017 die letzten Fokker ausgemustert. Obwohl die Fluggesellschaft bereits am 07.10.1919 gegründet wurde, wurde das erste Ticketbüro erst am 09.05.1921 in Leidseplein, Amsterdam eröffnet.

Weitere Historische Ereignisse:

  • Im September 1945, nach dem 2. Weltkrieg hat die Fluggesellschaft wieder begonnen Flüge anzubieten.
  • Das Vielfliegerprogramm Flying Dutchman wurde am 01.01.1992 gegründet.
  • Die Air France-KLM Gruppe wurde am 05.05.2004 gestartet.
  • Im September 2004 ist u.a. KLM und Air France der SkyTeam Allianz beigetreten
  • Flying Blue wurde im Juni 2005 als gemeinsames Programm von KLM und Air France gegründet.
  • Air France-KLM ist seit September 2005 im Dow Jones Nachhaltigkeits-Index und hatte eine führende Position bis zum Jahr 2016
  • Seit Juni 2007 gibt es eine Partnerschaft mit dem WWF, um u.a. die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Dow Jones Nachhaltigkeits-Index: 

„Air France-KLM spent an impressive 12 consecutive years in the number one position as the world’s most sustainable airline until 2017, when ANA took over the top spot.“

The World’s Most Sustainable Airlines of 2018, According to the DJSI, medium.com

Erfahrt mehr über die Unternehmenshistorie (Englisch)
Weitere Eckdaten
IATA-Code: KLICAO-Code: KLM
Rufzeichen: KLMGruppe: Air France-KLM-Gruppe
Drehkreuze:
- Amsterdam
Vielfliegerprogramm: Flying Blue
Allianz: SkyTeamWebseite: https://www.klm.com/home/de/de
Flotte
Airbus:
A330-200A330-300
Boeing:
B737-700B737-800B737-900
B747-400Kombifugzeug B747-400
B777-200ERB777-300ER
B787-9B787-10
Embraer:
Embraer 175Embraer 190
Weitere Flotteninformationen
KLM in sozialen Netzwerken
TwitterFacebook

Impressionen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Finde Deine Reise mit KLM

KLM Royal Dutch Airlines Guide | Buchungsklassen

Buchungsklassen
Economy Class
- Review: Embraer (AMS-FRA)
- Review: B737-800 (HAM-AMS)
Business Class
- Review: B777-300ER (SIN-DPS)
- Review: B777-300ER (DPS-SIN)

B777-300ER

Embraer

KLM Royal Dutch Airlines Guide | Im Flugzeug

KLM Flug-Guide - eingesetzte Maschine
KLM Flug-Guide – eingesetzte Maschine

Was Euch im Flugzeug im Allgemeinen erwartet und alles rund um allgemeine Gepäckbestimmungen erfahrt Ihr im Folgenden.

Rund ums Gepäck

Bitte beachtet, dass die hier genannten Informationen einen Überblick geben und wir empfehlen die genauen Gepäckregeln im Rahmen der Buchung festzustellen. Die erlaubte Gepäckmenge kann darüber hinaus z.B. aufgrund Eures Vielfliegerstatus abweichen.

„Große Gepäckstücke müssen, auch wenn sie den Handgepäckbestimmungen entsprechen, aufgrund des begrenzten Raums in den Gepäckfächern in der Kabine ggf. dennoch kostenfrei am Flugsteig eingecheckt werden. Bitte verstauen Sie kleine Gepäckstücke unter dem Sitz vor Ihnen.“

„Wir würden Ihnen sehr empfehlen, Ihre Freigepäckmenge für KLM-Flüge in Meine Reise zu prüfen. Bitte prüfen Sie die Websites anderer Airlines in Ihrem Flugplan auf deren Richtlinien für das (Hand)-Gepäck.“

„Gepäckstücke, deren Form oder Verpackung Schäden am Gepäckabfertigungssystem verursachen oder dieses blockieren kann, wie z. B. mit Frischhaltefolie für Lebensmittel versiegelte oder kugelförmige Gepäckstücke, werden beim Check-in zurückgewiesen. Daher möchten wir Ihnen dringend davon abraten, Ihr Gepäck mit Frischhaltefolie zu umwickeln. Eine fachmännische Versiegelung ist zulässig, solange das Gepäck damit immer noch abgefertigt werden kann.“

„Wenn Sie beim Einchecken oder an einem Self-Service-Automaten ein Upgrade zur Business Class gekauft haben, gilt die Freigepäckmenge Ihres neuen Business Class-Tickets.“

„Bei den Abmessungen sind die Griffe und Rollen inbegriffen.“

„Wenn Ihr Kind einen eigenen (gebuchten) Sitzplatz hat, kann für das Kind, sowohl was Handgepäck als auch aufzugebendes Gepäck anbelangt, die gleiche Menge mitgenommen werden wie für Erwachsene. Zusätzlich dürfen Sie einen zusammenklappbaren Kinderwagen und einen Autositz für jedes Kind mitnehmen.“

Informationen von KLM, klm.com

Handgepäck, Economy:

  • 1 Handgepäckstück, max. 55 x 35 x 25 cm (21,5 x 13,5 x 10 Zoll)
  • 1 zusätzliches Gepäckstück, z. B. Handtasche, Aktentasche oder Laptop, max. 40 x 30 x 15 cm (16 x 12 x 6 Zoll)
  • Gesamtgewicht max. 12 kg (26 lbs).

Handgepäck, Business:

  • 2 Handgepäckstücke, jeweils max. 55 x 35 x 25 cm (21,5 x 13,5 x 10 Zoll)
  • 1 zusätzliches Gepäckstück, z. B. Handtasche, Aktentasche oder Laptop, max. 40 x 30 x 15 cm (16 x 12 x 6 Zoll)
  • Gesamtgewicht max. 18 kg (40 lbs)

Aufgabegepäck, Economy:

  • 1 Aufgabegepäckstück*: L + B + H max. 158 cm (62 Zoll) und max. 23 kg (50 lbs).
  • Flying Blue Silver-, Gold- und Platinum-Mitglieder sowie SkyTeam Elite- und Elite Plus-Mitglieder können 1 zusätzliches Gepäckstück mit den gleichen Abmessungen und dem gleichen Gewicht wie oben beschrieben, auf Flüge, die von SkyTeam-Fluggesellschaften durchgeführt werden, mitnehmen.

* Es gibt Tarife, in denen gibt es kein Freigepäck.

Aufgabegepäck, Business:

  • 2 Aufgabegepäckstücke*: L + B + H max. 158 cm (62 inch) and jedes max. 32 kg (70,5 lbs)
  • Flying Blue Silver, Gold and Platinum Mitglieder and SkyTeam Elite and Elite Plus Mitglieder dürfen 1 Extra-Gepäckstück aufgeben.
Weitere Gepäckinformationen auf der KLM-Webseite

Service

Wenn Ihr über den Wolken mit der Außenwelt verbunden sein wollt, könnt Ihr Euch in mehr und mehr Flugzeugen per WiFi verbinden. Nutzt das Flug-Guide von KLM, um Euch ab drei Tage vor Abflug über Details zu informieren.

KLM - Flug-Guide Beispiel
KLM – Flug-Guide Beispiel

KLM - Flug-Guide Beispiel

Spoiler-Alert! Wenn Ihr das Flug-Guide nutzt, könnt Ihr Euch Kommentare und Bewertungen von anderen Gästen zu diesem Flug ansehen. Es stehen Informationen über den Flugplan, die Flugnummer, das auf dem Flug zu erwartende Essen oder auch das In-Flight-Entertainment zur Verfügung. Das Tool ist in meinen Augen sehr hilfreich und ich werde es in Zukunft vor jedem meiner KLM-Flüge nutzen.

 

KLM Royal Dutch Airlines Guide | Für Firmen

Die niederländische Fluggesellschaft bietet einige Optionen für Business-Kunden. Auf ihrer Webseite werden für das sog. Firmen-Incentive-Abkommen u.a. folgende Vorteile genannt:

  • Vorzugspreise
  • Exklusiver Firmenservice
  • Erfahrenes Team zu Ihrer Unterstützung
  • Regelmäßige Managementberichte

„Global solution for corporate accounts

Heutzutage zeigen sich viele Unternehmen die Herausforderung der Globalisierung gewachsen und zentralisieren ihren globalen Reisemanagementprozess mit einem einzigen Vertrag. Mit einem Wort: ONE ist eine zentralisierte Reisemanagementlösung, die multinationalen Unternehmen einen Ansprechpartner, größere Kontrolle ihrer globalen Reiseanforderungen, verbesserte Effizienz und, schließlich, Einsparmaßnahmen bietet.“

Firmenprogramme, klm.com

Für Firmen steht ein zusätzliches Programm bluebiz zur Verfügung, welches dazu genutzt werden kann die Reisekosten zu senken. Aktuell arbeiten wir an einem Guide, speziell für bluebiz.

KLM Royal Dutch Airlines Guide | Apps

Apps - KLM Royal Dutch Airlines

Mit den Apps könnt Ihr Eure Flüge verwalten, neue Buchungen vornehmen oder auch Euren Vielfliegerstatus einsehen. Bilder sagen mehr als tausend Worte, deswegen hier einige Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

KLM Royal Dutch Airlines Guide | Allianz und Vielfliegerprogramm

Vielfliegerprogramm Flying Blue

Flying Blue ist das Vielfliegerprogramm von KLM, Aircalin, TAROM, transavia, Air France und Kenya Airways und es wird zwischen vier unterschiedlichen Status differenziert. Bereits mit dem ersten Status erhaltet Ihr bei KLM und Air France einen Rabatt auf Sitzplatzreservierungen und die Währung zum Aufsteigen ist XP und wie viel Ihr sammelt, hängt von der geflogenen Distanz ab.

Flying Blue | XP Tabelle, Stand 2019
Flying Blue | XP Tabelle, Stand 2019

Übersicht: benötigte XP pro Status

Flying Blue | benötigte XP pro Status

Zu unserem Flying Blue Guide

Allianz SkyTeam

Guide: SkyTeam Allianz

KLM Royal Dutch Airlines Guide | Frankfurtflyer Kommentar

Die Fluggesellschaft aus den Niederlanden bietet unserer Meinung nach einen guten Service, sowohl am Boden als auch in der Luft an. Wer mit KLM Royal Dutch Airlines fliegt, kann sich an Feinheiten wie typisch niederländisch dekorierten Bechern erfreuen oder auch vorab genau informieren, welches Flugzeug eingesetzt wird.

Habt Ihr bereits Erfahrungen machen können? Wir freuen uns über Eure Kommentare!

Jetzt auf klm.com Deine nächste Reise buchen

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Hallo alle zusammen, ich habe mit dem KLM flying blue grundsätzlich das Problem, dass die meilen nicht automatisch von Partnern (Delta aber erstaunlicher Weise auch Air France meinem Konto gutgeschrieben werden. Grundsätzlich sind aber auch die KLM gebuchten und geflogenen meilen fehlerhaft. Da fehlt dann mal der Zubringer TXL-AMS oder Asus Business wird Eco. Letztes Jahr ups, vorletztes Jahr 2018 im Sep. Bucht ich TXL-AMS-ORD-CDG-AMS-TXL-AMS auf Delta stock. TXL-AMS-ODR operaten ja KLM, ORD-CDG-AMS Operator by Air France und AMS-TXL operated ja KLM. Davon ausgehend, dass ich ja flying blue Maschienen reise hane ich die Meilengutschrift gar nicht geprüft. Don’t ask😣. Jetzt hatte ich im Dez. bei einer Hotelbuchung mit Rocketmiles meine flying blue Kartennummer angegeben. Und was soll ich sagen, auch diese Meilen (600) wurden meinem Account nicht gutgeschrieben. Meine Frage? Wer hat ähnliche Erfahrungen mit KLM? Was macht KLM mit den ungeschlagenen Meilen???

    • Hallo Daniel,

      interessant. Danke für deinen Erfahrungsbericht. Das kann ich dir leider nicht beantworten, wohl aber das es grundsätzlich auch anders ablaufen kann: Ich bin bis dato, abgesehen von einem Zubringer mit China Airlines geflogen und habe meine Meilen auf mein Flying Blue Konto buchen lassen. Kurioserweise wurde mein AMS-FRA Segment mit KLM nicht in der angegebenen Zeit gut geschrieben. Nachdem ich eine Nachbuchung angefordert habe, wurden mir die Meilen sehr zügig gut geschrieben. Die anderen Meilen, von den China Airline’s Flügen waren allesamt jedoch zügig gebucht und bin entsprechend bisher sehr zufrieden.

      Gruß Alex

  2. Ich fliege seit Jahren mit KLM und finde es ist ein solides Produkt in der Business Class. Nicht so ein krasser Unterschied zwischen Werbung und Realität wie z.B. bei LH. Bisher hatte ich keine Probleme mit dem Gutschreiben von Meilen, auch wenn ich mit DL geflogen bin. Dafür habe ich grds. Probleme damit bei BA😁

  3. Mit der KLM verbinde ich sehr positive Gedanken. Mit ihr habe ich meinen ersten Langstreckenflug In einer 747-300 von Amsterdam nach New York absolviert. Seither halte ich der KLM zwar die Treue, allerdings eher sporadisch, was allerdings rein pragmatische Gründe hat.
    Das Produkt finde ich sehr homogen, die Crews sind in der Regel sehr sehr freundlich, die Kabinen und das Gerät sind modern und up to date. Auch hinsichtlich der Zuverlässigkeit kann ich bei der KLM absolut nicht klagen.

    Hinsichtlich des Vielfliegerprogramms eine interessantes Geschichte: vor zehn Jahren hatte ich bei der Lufthansa einen Senatoren Status und wenn ich mich recht erinnere, kam seinerzeit über eine Vielfliegergruppe auf XING das Angebot, dass Senatoren probehalber für ein Jahr den Platinum Status erhalten konnten, ganz ohne Vorleistung oder überhaupt Punkte in diesem Programm erflogen zu haben. Ich hatte dies zunächst für einen Scherz gehalten, hatte aber dennoch das Formular ausgefüllt und verschickt. Umso mehr hatte ich mich gewundert, als einige Wochen später tatsächlich eine Platinum Karte in meinem Briefkasten lag! So konnte ich in jenem, folgenden Jahr auch dieses Programm und dadurch auch viele Lounges ausgiebig testen. Hier fand ich allerdings, dass der Standard der Lounges nicht mit jenen aus der Miles and More Gruppe mithalten konnte. Alles andere allerdings: tipptopp! Unter anderem erhielt ich für ein sehr günstiges Eco Ticket zweimal ein kostenloses Upgrade von Paris nach Peking und wieder zurück in die Business Class der Air France, d.h. auf beiden Flügen. Bei der KLM wurden wir ein anderes Mal persönlich vom Purser an Bord in der Eco mit Namen und Handschlag begrüßt, als wir nach Dubai unterwegs waren. Meiner besseren Hälfte war es eher peinlich, ich fand es sehr wertschätzend.

  4. Leider ist das Meilenprogramm mittlerweile komplett uninteressant geworden. Früher lagen die benötigten Meilenwerte auf der Langstrecke in Business auf Star Alliance Niveau. Derzeit wird das Dreifache!!!! an Meilen plus fetter Cashzahlung verlangt. Das Programm wurde damit völlig entwertet, die wenigen Promo Ziele in Business helfen da überhaupt nicht….also: Skyteam meiden als Vielflieger!

  5. Ich bin früher viel beruflich mit KLM geflogen. Mittlerweile ist dies überwiegend nur noch Privat. Den Gold Status habe ich bei Flyingblue nun seit ca 7 Jahren. Ich kann nur sagen, dass ich mich bisher immer bestens aufgehoben gefühlt habe. Selbst im Fall eines Flugausfalls etc wurde immer zügig und zu meinen gunsten entschieden. Auch erlebte ich schon Umbuchungen auf völlig andere Airlines außerhalb Skyteam (Lufthansa sowie SAS) um an den Zielort zu kommen.

    Auch gab es bisher nie Diskussionen wegen Beschädigungen am Gepäck. Das gleiche gilt für verspätetes Gepäck.

    Für Economy Strecken innerhalb Europa sind die Meilen stellenweise noch interessant. Für Businessflüge ausserhalb der Promoprämien lohnt sich der Einsatz der Meilen sogut wie nicht mehr in meinen Augen.

    In meinen Augen ist KLM auch eine extrem Avgeek freundliche Airline.
    Schon oft wurde ich zu einem Gespräch nach der Landung ins Cockpit eingeladen wenn es die Zeit zuließ nachdem die Stewardess gemerkt hat das es eine Vorliebe in die Richtung gab (meist in Business nach dem einen oder anderen Glas Flying Dutchman 🙂 .

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*