LATAM Boeing 777 mit Star Wars Sonderlackierung

Anlässlich der Eröffnung des neuen Star Wars „Galaxy‘s Edge“ Themenbereichs in den Disney Hollywood Studios Florida hat die lateinamerikanische Fluggesellschaft ein eigens entworfenes Star Wars Flugzeug vorgestellt. Vor wenigen Tagen ist das „Stormtrooper“ Flugzeug in São Paulo gelandet und wird nun internationale Ziele wie Miami, London und Madrid anfliegen. Auch in Frankfurt wird der Exot in Zukunft gelegentlich zu sehen sein.

Das Design wurde von Disneys Kreativteam und Lucasfilm entworfen und innerhalb von 21 Tagen mit 2500 Litern Farbe lackiert. Passend dazu sind alle Star Wars Filme im Bordprogramm verfügbar. Fans kommen also auch im inneren des Flugzeugs auf ihre Kosten.

LATAM Boeing 777 mit Star Wars Sonderlackierung | Neue Business Class an Bord

Es gibt aber noch weitere Neuerungen, die Boeing 777 verfügt nämlich schon über die kürzlich vorgestellte neue Premium Business-Class. Damit ist die PT-MUA schon die dritte von insgesamt zehn Boeing 777 in der Flotte der Brasilianer die mit dem neuen Interieur ausgestattet ist. Der Umbau soll innerhalb der nächsten zwei Jahren abgeschlossen sein. Die Kapazität beträgt dann insgesamt 410 Sitze, die Business Class schrumpft ordentlich und bietet nur noch 38 statt wie bisher 56 Plätze.

Auch die Economy Class wurde neu gestaltet und hat einen LATAM+ Sitzbereich. Hier sind die gleichen Sitze der regulären Economy verbaut, lediglich der Sitzabstand ist höher. Zudem können LATAM+ Passagiere am Priority Boarding teilnehmen.

Die künftig ausgelieferten Boeing 787 und Airbus 350 werden ab Werk mit dem neuen Produkt ausgestattet, die bestehende Flotte wird jedoch nicht umgerüstet. Die bisherige Business Class haben wir bereits mehrfach auf der kürzeren Strecke zwischen Frankfurt und Madrid getestet. Für längere Flüge wird die darin verbaute 2-2-2 Konfiguration im Vergleich nicht mehr im Trend liegen.

Selbst die alternde Boeing 767 wird sukzessive mit dem neuen Interieur versehen. Bei der chilenischen Schwester heben bereits zwei Flugzeuge damit ab.

LATAM Boeing 777 mit Star Wars Sonderlackierung | Frankfurtflyer Kommentar

Die japanische ANA hat gleich mehrere Flugzeuge im Star Wars Design in der Flotte, jetzt kommt der Stormtrooper in Brasilien. Sonderlackierungen sind immer etwas Besonderes! Manche Airlines zelebrieren diese sogar beim Bordservice und verteilen beispielsweise Goodies an ihre Passagiere. Selbst Amenity Kits, Kissen oder gar die Uniformen der Flugbegleiter wurden in der Vergangenheit bei manchen Sonderlackierungen entsprechend umgestaltet.

Bei LATAM gibt es zu diesem Anlass „nur“ die zehn Filme der Star Wars Reihe im Inflight Entertainment. Dafür sind diese auf der gesamten Langstreckenflotte und über das Onboard-System LATAM Play verfügbar. Die größte Veränderung im Inneren der Maschine bringt aber sicher die neue Business Class mit sich.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*