LATAM stellt eine neue Business Class vor

LATAM ist der „neuste“ Miles&More Airline Partner. Zumindest wurde die Partnerschaft mit der ehemaligen TAM aus Brasilien auf die neue LATAM ausgeweitet, welche zwar zur one world Allianz gehört, allerdings kann man alle LATAM Flüge auch über Miles&More buchen. Daher ist es sicher erwähnenswert, dass LATAM nun eine neue Business Class vorgestellt hat, welche in den kommenden Monaten und Jahren in der Langstreckenflotte verbaut werden soll.

400 Millionen US$ will sich die chilenisch- brasilianische Airline den Retrofit von etwa 65 Prozent der Langstreckenflotte kosten lassen. Dabei wird man die Vantage XL Sitze von Thomson Aerospace verbauen. Diese Sitze werden für gewöhnlich in einer 1-2-1 Anordnung verbaut und bieten somit direkten Gangzugang für alle Gäste.

Die versetzte Anordnung der Sitze erinnert im ersten Moment sehr stark an die Business Class Sitze von Swiss, allerdings hat man bei dem Vantage XL Sitze, welcher so auch bei Qantas auf den Superlangstrecken zwischen Perth und London zum Einsatz kommt, nochmal ein wenig mehr Platz.

Besonders zum Schlafen ist diese zusätzliche Bewegungsfreiheit sicher sehr angenehm. Natürlich kann man diesen Sitz auch in ein vollkommen flaches Bett verstellen.

Den Anfang bei der Umrüstung der Flugzeuge, werden die Boeing 767-300 der ehemaligen LAN Chile machen. Diese sind mit Ihrer 2-2-2er Bestuhlung in der Business Class alles andere als up to Date. Die Sitze ähneln sehr stark denen der Condor, welche den selben Sitz in Ihrer Boeing 767-300 verbaut haben.

Die Business Class der Condor in der Boeing 767 ist mit der der LATAM auf der Boeing 767 identisch.

Offen bleibt aktuell noch, ob LATAM in der 767 wirklich vier Sitze pro Reihe verbauen wird, oder ob man hier eine 1-1-1er Bestuhlung wählt, was ich persönlich für wahrscheinlicher halte, da die Kabine der Boeing 767 doch verhältnismäßig eng ist.

Die ehemaligen Boeing 777-300er der TAM welche momentan z.B. auch auf der Strecke von Frankfurt nach Sao Paulo eingesetzt werden, sollen als nächstes umgebaut werden. Hier wird man ebenfalls einen deutlichen Schritt vorwärts machen, weg von der aktuellen 2-3-2er Bestuhlung in der Business Class.

Die Boeing 787-8 und 787-9, sowie die Airbus A350-900, welche sich bereits in der LATAM Flotte befinden, sollen übrigens nicht mit den neuen Sitzen ausgestattet werden. Hier hat LATAM bereits bequeme, fullflat Sitze verbaut, allerdings in einer 2-2-2er Bestuhlung. Diese Business Class Sitze sind zwar alles andere als schlecht, allerdings wird der neue LATAM Business Class Sitz noch einmal deutlich besser sein.

Über die Business Class in der Boeing 787 haben wir bereits auf Frankfurtflyer.de folgende Reviews veröffentlicht.

LATAM stellt eine neue Business Class vor | Frankfurtflyer Kommentar

Die neue LATAM Business Class wird für die Airline aus Südamerika ein deutlicher Schritt nach vorne sein. Als Partner von Miles&More ist die LATAM auch eine sehr gute Option für eine Südamerika Reise, insbesondere wenn man ein Flugzeug mit der neuen Business Class bekommt.

Danke OMAAT!

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

    • Ja es gibt Sitze bei denen das gut geht, allerdings sind diese nicht ganz unwesentlich schmaler. Schauen wir mal wie LATAM das machen wird.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*