Lufthansa Airbus A380 Strecken 2020

Lufthansa hat schon längst in neue Flugzeuge wie die Boeing 777X und den Airbus 350 investiert, hauptsächlich um die Flotte zu erneuern und stellenweise auch zu erweitern. Der A350 ist bereits seit einigen Jahren erfolgreich in München unterwegs, der spritsparende Zweistrahler dominiert inzwischen die Langstrecke am südlichen Drehkreuz der LH.

Bisher wurden alle A350 der bestellten 45 Stück in München stationiert, der Einsatzort der Triple-Seven ist noch nicht final geklärt. Damit kann sich die Kranich-Airline auch noch etwas Zeit lassen, die Auslieferung verzögert sich weiter.

Das Flaggschiff der Flotte ist und bleibt also der A380, wovon Lufthansa 14 Einheiten betreibt. Auch wenn man mit der Performance des Riesenjumbos nicht zufrieden ist und den Verkauf von sechs Maschinen beschlossen hat, bleibt der A380 im Jahr 2020 in voller Stückzahl in der Lufthansa-Flotte erhalten.

Lufthansa Airbus A380 Strecken 2020 | Ab Frankfurt

Buchen könnt Ihr die Flüge am einfachsten auf der Lufthansa-Homepage. Dort findet man direkt bei der Buchung den Hinweis auf den A380. Diese Strecken werden aktuell ab Frankfurt mit dem Doppelstöcker bedient:

  • Singapur LH778/779

Bis Ende März (Beginn Sommerflugplan):

  • Bangkok LH772/773
  • Los Angeles LH456/457

Mit Jahreswechsel 2019/2020 wird diese Destination nicht mehr mit A380 angeflogen:

  • Delhi LH760/761
Aktuell ab Frankfurt

Ab Ende März (Beginn Sommerflugplan):

  • Miami  LH462/463
  • Houston LH440/441
  • New York (JFK) LH400/401
Sommer ab Frankfurt

Lufthansa Airbus A380 Strecken 2020 | Ab München

Der Winterflugplan ist traditionell etwas ausgedünnt, die Maschinen werden in den kalten Monaten größeren Checks unterzogen. Diese Strecken werden gerade ab München mit A380 bedient:

  • Miami LH460/461 (noch bis Ende März)
  • San Francisco LH458/459

Im Januar wechselt ein Zielort im laufenden Winterflugplan:

  • Hong Kong LH730/731 
  • Shanghai LH726/727
Aktuell ab München

Fünf der Riesenjumbos sind aktuell in München stationiert, ab dem Sommerflugplan kommen zwei weitere Maschinen hinzu. Daher wird ab Ende März San Francisco ab München ganzjährig mit A380 bedient, Peking wechselt wieder und eine Destination kommt neu hinzu:

  • Boston LH424/425
Sommer ab München

Lufthansa Airbus A380 Strecken 2020 | Das Flugzeug

Lufthansa hat die First Class in den letzten Jahren kontinuierlich aus Flugzeugen wie der B747-400, dem A340-300 und A330 ausgebaut, auf allen A380-Strecken ist die Luxusklasse nach wie vor verfügbar. Auf dem A380 findet man in unseren Augen das beste First-Class Produkt der Lufthansa. Das Raumgefühl, eigene Garderobenschränke und die grossen Waschräume sind nur auf dem Riesenvogel zu finden. Eine aktuelle Review findet Ihr hier:

Auch die anderen Klassen haben gewisse Vorzüge. So ist die Premium Economy im vorderen Teil des Maindeck untergebracht und vollständig abgetrennt. Bestimmte Sitze der Economy Class sind geräumiger als auf anderen Flugzeugen. Von der Business Class gibt es auch eine Review auf unserer Seite:

Lufthansa Airbus A380 Strecken 2020 | Frankfurtflyer Kommentar

Auch wenn er zu einer aussterbenden Gattung angehört und sich immer mehr Airlines gegen den A380 entscheiden, erfreut er sich bei den meisten Passagieren großer Beliebtheit! Es gibt kein Flugzeug, das auf alle Klassen betrachtet ein besseres Raumgefühl aufweist.

Lufthansa verschiebt im Sommer weitere Maschinen nach München, somit sind auf beiden Basen jeweils sieben Maschinen verteilt. München wächst weiter und fliegt neben den aktuellen Destinationen (ausser Miami) ab Sommerflugplan zum ersten Mal Boston und ganzjährig die kalifornische Metropole San Francisco mit dem A380 an.

Das könnte Euch auch interessieren

8 Kommentare

  1. Ich liebe das Reisen im 380-er….vor allem in der First im Oberdeck. Da werde ich umsorgt und die Zeit vergeht buchstäblich „wie im Flug“.
    Wird LH (streikbedingt) wieder verlässlicher, so bin ich ganz sicher wieder zurück an Bord.
    Das Jahr 2020 ist mein „Totes Jahr“, habe den Senator bereits locker im 2019 geschafft. Das heisst für mich: Alles etwas ruhiger angehen! Bis jetzt 1x MIA retour mit LX und 1x SIN hin mit LX und zurück mit SQ 380 im Upperdeck gebucht.
    Ein Frohes und Flugreiches neues Jahr an Alle !

    • Dem schliesse ich mich an! Am besten gefällt mir die Ruhe im Oberdeck. Ich finde auf dem A380 ist auch weniger „Verkehr“. Die Crew kann zum Cockpit über das Hauptdeck und zur First Class-Küche gelangt man ohne durch die Kabine zu gehen.

  2. Als in Bayern lebender, freut man sich, hatte ich zuletzt den 380 der LH in Business von HKG nach MUC. Ein sehr entspannter Nachtflug

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*