Lufthansa bekommt noch mehr Airbus A320

Die Flotte der Lufthansa Konzern Airlines umfasst über 730 Flugzeuge. Darunter sind auch über 400 Flugzeuge der Airbus A320 Familie, was sie zum größten Betreiber der Airbus A320 Familie weltweit macht. Allerdings sind diese teilweise schon über 20 Jahre alt und sollen bald ersetzt werden und Lufthansa soll im Kurz- und Mittelstreckengeschäft wohl auch noch wachsen, zumindest stehen über 120 Flugzeuge der Airbus A320 Familie in den Auftragsbüchern von Airbus. Diese scheinen aber nicht auszureichen, denn Lufthansa bekommt noch mehr Airbus A320, als ursprünglich geplant.

Anfang des Monats hat Lufthansa eine „kleinere Bestellung“ von Flugzeugen im Wert von etwa 2,1 Milliarden Euro bekanntgegeben. Hier bestellte man neben vier Boeing 777 Langstreckenjets auch noch 12 Flugzüge der Airbus A320 Familie bei Airbus. Diese 12 zusätzlichen Airbus A320 waren wohl noch nicht genug, den Lufthansa hat nun noch weitere 9 Airbus A320 bestellt.

Lufthansa hat insgesamt 122 Airbus A320neo bestellt

Die neuen Bestellungen von Airbus A320 für Lufthansa setzen sich aus sechs Airbus A320neo zusammen, welche eine Umwandlung von Optionen in Festbestellungen sind und drei Airbus A320ceo, welches neue Bestellungen sind. Die A320ceo (Current Engin Option) sollen sehr schnell ausgeliefert werden und ältere Airbus A320 bei Lufthansa ersetzten.

Bei den Airbus A320neo handelt es sich um die neuste und modernste Variante des Kurzstreckenflugzeuges Airbus A320. Hierbei hat Airbus moderne Hochleistungstriebwerke unter den Airbus A320 installiert, was die Wirtschaftlichkeit deutlich erhöht. Passagiere können die Airbus A320neo an den deutlich größeren Triebwerken und den immer installierten Sharklets erkennen.

Neben den neuen, deutlich effizienteren Triebwerken, zeichnet sich der Airbus A320neo für Lufthansa auch noch durch 12 zusätzliche Sitzplätze aus. Der Airbus A320neo bei Lufthansa ist mit 180, statt 168 Sitzplätzen ausgestattet. Dies wird durch einen minimal geringeren Sitzabstand und eine deutlich effizientere Aufteilung der Bordküchen und Toiletten erreicht.

Insgesamt hat Lufthansa mit den sechs zusätzlichen Airbus A320neo Bestellungen nun 122 Flugzeuge der A320neo Familie bestellt. Diese teilen sich auf 77 Modelle des Airbus A320neo und 45 Modelle des Airbus A321neo auf. Aktuell hat Lufthansa bereits 10 Airbus A320neo in der Flotte und wird auch dieses Jahr noch weitere Flugzeuge erhalten.

Lufthansa bekommt noch mehr Airbus A320 | Frankfurtflyer Kommentar

Lufthansa ist momentan wohl in Shoppinglaune und kauft weitere Flugzeuge. Bei dem neuen Rekordergebnis und sehr guten Unternehmenszahlen kann man sich dies allerdings auch problemlos leisten. Noch ist nicht ganz klar, wie genau die neuen Flugzeuge unter den verschiedenen Lufthansa Konzern Airlines aufgeteilt werden. Es ist davon auszugehen, dass diese Flugzeuge nicht nur zu Lufthansa, sondern auch zu den Töchtern Swiss, Austrian Airlines, Eurowings und Brussels Airlines gehen.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*