Lufthansa First Class Lounge Frankfurt wird morgen wieder eröffnet, First Class Terminal in Kürze

Langsam aber sicher spüren wir nach dem viel zu langen Corona Winter wieder die Erleichterung von sinkenden Indienszahlen und damit verbundenen Lockerungen. Auch das Reisen wird wieder zunehmend einfacher und immer mehr Menschen sind wieder an den Flughäfen unterwegs, weshalb nun auch Lufthansa das Lounge Angebot in Frankfurt und München wieder hoch fährt.

Nachdem die First Class Lounge in Frankfurt letztes Jahr im Sommer die einzige Lufthansa First Class Lounge war welche überhaupt geöffnet wurde, war auch diese in den letzten Monaten geschlossen, denn der Betrieb machte aufgrund der massiven behördlichen Einschränkungen und der wenigen Passagiere wahrlich keinen Sinn mehr.

In den letzten zwei Wochen hat es sich schon angedeutet, denn vermehrt sind Handwerker in der First Class Lounge A gesichtet worden, welche die Lounge offensichtlich für die Wiederaufnahme des Betriebs vorbereitet haben. Nun wird die Lounge morgen, am  1. Juni endlich wieder eröffnet.

Leider wird das Angebot nach wie vor ein To Go Angebot an hochwertigen Getränken und Speisen sein, denn aufgrund von behördlichen Auflagen in Hessen ist es nach wie vor untersagt, in Lounges Essen und Getränke zu konsumieren. Nachdem diese Regelung allerdings schon vor einigen Tagen in Bayern gefallen ist, darf man darauf hoffen, dass diese auch bald in Hessen aufgehoben werden.

Review: Lufthansa First Class Lounge A Frankfurt

Zugang zur First Class Lounge im Schengen Bereich A werden alle Lufthansa und Swiss First Class Passagiere haben, welche am selben Tag in Frankfurt oder Zürich mit einem entsprechenden First Class Flug ankommen oder abfliegen, also auch vor einem eventuellen Zu- oder Abbringen.

Auch HON Circle Member werden natürlich Zugang zur First Class Lounge A erhalten, nach den bekannten Regeln, also unabhängig von der Reiseklasse.

Die First Class Lounge hat täglich von 6 Uhr bis 21:30 Uhr geöffnet.

First Class Terminal auch kurz vor der Wiedereröffnung

Das First Class Terminal in Frankfurt ist weltweit einzigartig und legendär. Leider musste es auch vor über einem Jahr im März 2020 den Betrieb wegen der Pandemie einstellen und konnte seither nicht wieder eröffnet werden. Nach Aussage von Lufthansa steht die Wiedereröffnung allerdings kurz bevor und wird gerade vorbereitet.

Wahrscheinlich wird man mit der Eröffnung des First Class Terminals noch warten, bis auch dort wieder der gewohnte Service geboten werden darf, allerdings darf man aufgrund der sehr positiven Entwicklung hier auch optimistisch sein, dass dies nicht all zu lange dauern wird.

Hierbei wird dann den Gästen auch der Limousinen Service ab dem First Class Terminal zum Flugzeug wieder zur Verfügung stehen. Hier darf man gespannt abwarten, welche Autos hier verwendet werden, denn aktuell ist keine Limousine des Fahrdienstes mehr auf dem Gelände des First Class Terminals geparkt.

Review: Lufthansa First Class Terminal Frankfurt

Lufthansa First Class Lounge Frankfurt wird morgen wieder eröffnet, First Class Terminal in Kürze | Frankfurtflyer Kommentar

ENDLICH geht es wieder los und endlich darf man auch wieder optimistisch in die Zukunft schauen. Nicht nur als Passagier, auch als Airline geht man gerade von deutlich steigender Nachfrage in den kommenden Monaten aus und für viele sicherlich noch wichtiger, man rechnet mit einer weitestgehenden Rückkehr der normalen Service Leistungen.

Gerade für alle, die für dieses Jahr schon einen der tollen Lufthansa oder Swiss First Class Tarife gebucht haben, wird die Wiedereröffnung der First Class Lounge sicher eine tolle Nachricht sein.

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

  1. FCT wird erst wieder aufmachen wenn Einreise in die USA wieder möglich sind. Dann sind genügend Kunden da. Ich hoffe mal LH hat das schon gute Quellen und es lässt sich daraus etwas deuten…

    • Es geht tatsächlich darum, dass First Passagiere und HON in einer gewissen Anzahl wieder fliegen müssen, damit es sich lohnt. Gerade das F Angebot in die USA ist aktuell quasi nicht vorhanden, aber die HONs sind natürlich auch viel nach Nordamerika unterwegs, wobei die meisten die müssten auch wieder einreisen können, es gibt ja Ausnahmen.

      Es ist einfach eine generelle Erholung nötig, die muss nicht zwingend auf einem bestimmten Markt passieren. Wenn genug HONs durch Europa fliegen, macht auch das FCT wieder Sinn. Bei LH ist man aktuell aber recht Zuversichtlich.

      • FRA-ORD wird bald wieder mit der 747 bedient, wenn man dem Buchungssystem glauben darf. An einigen Tagen sind bereits ein paar Sitze belegt. Ich habe Mitte Juni mal F gebucht und drücke die Daumen, dass die Maschine auch wirklich eingesetzt wird.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*