Lufthansa Lounge in Hannover ist wieder eröffnet

Lufthansa hat im März 2020 alle Lounges weltweit mit der Ausnahme von Newark geschlossen und auch jetzt, über 18 Monate in der Pandemie hat man es noch nicht geschafft, alle Lounges wieder zu eröffnen. Langsam gibt es aber mehr und mehr gute Nachrichten und mit der Lufthansa Lounge in Hannover, hat nun an einem weiteren Standort eine Lufthansa Lounge wieder eröffnet.

Damit ist Hannover neben Frankfurt, München, Berlin, Hamburg und Düsseldorf ein weiterer Standort, welcher nun wieder ein Lufthansa Loungeangebot bietet. Folgen soll nun auch schon bald die Lufthansa Lounge in Stuttgart, womit an allen geplanten Lufthansa Lounge Standorten in Deutschland wieder mindestens eine Lounge eröffnet wurde.

Die Lufthansa Business Lounge in Hannover befindet sich im Terminal A, nach der Sicherheitskontrolle, in direkter Nähe zu den Lufthansa Abfluggates. Damit ist sie für Passagiere auf den Flügen der Lufthansa Group optimal gelegen. Hierbei steht in der Lufthansa Lounge in Hannover das volle Catering nach Corona Regeln zur Verfügung.

Dies bedeutet, dass es Essen und Getränke inkl. Alkoholika in der Lounge gibt und diese auch dort konsumiert werden dürfen, allerdings werden einige Speisen und Getränke von Mitarbeitern gereicht und können sich nicht selbst vom Buffet genommen werden.

Geöffnet ist die Lufthansa Lounge in Hannover aktuell Montag bis Sonntag von 5.15 Uhr bis 19.45 Uhr. Dabei weist der Lufthansa Lounge Finder darauf hin, dass man zum Betreten der Lufthansa Lounge in Hannover einen negativen Corona Test, COVID-19 Impfzertifikat oder eine Bescheinigung über die überstanden Krankheit benötigt, um die Lounge zu besuchen. Zusätzlich werden die Kontaktdaten mittels Luca App erfasst, wie in allen Lufthansa Lounges.

For access, please register via luca app and have either a proof of vaccination, a negative corona test result (max.24h) or an evidence of recovery at hand.

Zugang haben weiterhin alle Frequent Traveller, Senatoren,  HON Circle Member und Star Alliance Gold Karteninhaber, wenn sie am selben Tag mit einem Star Alliance Flug ab Hannover abfliegen oder natürlich auch Lufthansa und Star Alliance First- und Business Class Passagiere.

Lufthansa schließt einige Loungestandorte in Deutschland

Hannover und bald auch Stuttgart sind die letzten Lufthansa Lounges in Deutschland, welche noch wieder eröffnet werden mussten. Die Lounges in Dresden, Leipzig, Bremen, Köln und Nürnberg wird Lufthansa auch am Ende der Pandemie nach dem aktuellen Plan nicht wieder eröffnen. Ob es hier Alternativen geben wird ist sehr fraglich.

Lufthansa schließt Lounges an fünf deutschen Flughäfen dauerhaft

Lufthansa Lounge in Hannover ist wieder eröffnet | Frankfurtflyer Kommentar

Nach und nach wird es wieder und immer mehr alte Serviceleistungen kommen zurück, welche schon lange nicht mehr verfügbar waren. Dass Lufthansa nun endlich wieder auch an Außenstationen zusätzliche Lounges eröffnen kann, liegt an den endlich wieder steigenden Passagierzahlen, auch wenn sie noch weit hinter dem sind, was man einmal hatte.

Aber ich bin gerade sehr zuversichtig, dass in den kommenden Monaten noch weitere, sehr positive Nachrichten auf uns warten werden, auch wenn es nach der Pandemie nicht wieder komplett so sein wird, wie davor.

Das könnte Euch auch interessieren

4 Kommentare

  1. …. und an den Flughäfen, wo LH keine eigenen Lounges betreibt und „zur Miete“ ist, wie sieht es da aus ? Gehen diese je wieder auf (Malta, Dublin, Palma ….. u.s.w.) ?

    • An den Standorten gab es ja noch nie eine LH Lounge. Aber LH nimmt zunehmend auch wieder Partner Lounges ins Programm, aber es kann sich täglich ändern. In Palma gibt es z.B. eine Vertragslounge, welche LH bezahlt.

      Aussage von LH, man will Business Class Passagieren überall wieder eine Lounge zur verfügung stellen, wann ist eher die Frage. Aktuell ist man nach wie vor gut bedient, wenn man einen PP hat, wobei das schon immer von Vorteil war. Es gab ja auch vor der Pandemie Stationen, an denen LH keine Lounge angeboten hat. TPA z.B.

  2. Auch interessant wäre wann die Lounges in TFS und LPA wieder öffnen. Da hat man ja leider keine Alternativen.

    Schade finde ich Dresden und Leipzig, vor allem da dort auch einige Geschäftsleute fliegen bei den Strecken.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*