Lufthansa Meilenschnäppchen im November 2020

Leider erwarten uns auch im November bei den Lufthansa Meilenschnäppchen nur noch Ziele innerhalb Deutschlands und Europa. Es ist nach wie vor nicht absehbar wann und welche Reiserestriktionen weltweit wieder aufgehoben werden. Die wenigen verbleibenden Verbindungen auf der Langstrecke kommen für die meisten ohnehin kaum in Frage, wobei man sich durchaus Meilenschnäppchen nach Dubai oder Mexico City hätte wünschen können.

Europa hat aber auch einiges zu bieten und einige der Angebote können auch auf Kurz- und Mittelstrecken interessant sein. Im Vergleich lohnen sich die Schnäppchen am meisten, wenn dem Meilenpreis ein hoher Flugpreis gegenüber steht. Dies ist gerade in der Business Class auf Langstrecken der Fall. Doch auch innerhalb Europas werden manchmal bei kurzfristigeren Buchungen oder dem Flug in der Business Class hohe Tarife abgerufen. Durch den aktuellen „Lock Down Light“ in Deutschland, muss aber jeder für sich selbst entscheiden, ob er noch diesen Winter reisen will

Hier kommt Ihr direkt zu den Meilenschnäppchen

Lufthansa Meilenschnäppchen im November 2020 | Buchungsbedingungen

Meilenschnäppchen lassen sich nur online auf Miles-and-More.de buchen. Dabei kann man sie nur zu den Zielen buchen, die als Meilenschnäppchen angeboten werden. Bei Buchungszeitraum und Reisezeitraum unterliegen sie ebenfalls Beschränkungen, die unbedingt eingehalten werden müssen.

Buchungszeitraum: Bis 30. November 2020
Reisezeitraum: 15. Dezember 2020 bis 31. Januar 2020
Alle Flüge müssen von Lufthansa durchgeführt werden. Es gibt allerdings auch einige Destinationen die von Air Dolomiti bedient werden.

Ihr müsst den Rückflug immer spätestens am letzten Tag des Reisezeitraums antreten. Bitte beachtet auch, dass Miles & More Meilenschnäppchen in der Regel nicht umbuchbar oder stornierbar sind. Aufgrund der aktuellen Situation bietet Lufthansa jedoch die Möglichkeit, unter gewissen Umständen auch Meilenschnäppchen umzubuchen.

Noch bis 4. November könnt Ihr übrigens mit der AMEX Gold Kreditkarte 40.000 American Express Membership Rewards Punkte sammeln, welche sich in 20.000 Miles&More Meilen oder auch bis zu 32.000 Meilen bei 12 anderen Airlines umwandeln lassen!

Die all-round Meilenkreditkarte

Rekordbonus:
Eine Karte für alle Airlines | 20.000 Punkte | 16.000 Meilen bei 12 Airlines
American Express Gold Card
  • 20.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung
  • 1,2 Meilen je Euro sammeln!
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)
  • Alle Infos im Beitrag

Lufthansa Meilenschnäppchen im November 2020 | Ziele Economy Class

Economy Class für 15.000 Meilen, statt 30.000 / 35.000 Meilen

  • Dresden
  • Paris
  • Frankfurt
  • Hannover
  • München
  • Nürnberg
  • Bremen
  • Innsbruck
  • London
  • Rom
  • Venedig
  • Warschau
  • Salzburg
  • Malta
  • Larnaka

Lufthansa Meilenschnäppchen im November 2020 | Ziele Business Class

Business Class für 20.000 Meilen, statt 40.000 Meilen

  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hannover
  • München
  • Nürnberg
  • Bremen

Business Class für 25.000 Meilen, statt 50.000 Meilen

  • Paris
  • Innsbruck
  • London
  • Rom
  • Venedig
  • Warschau
  • Tromso
  • Salzburg
  • Malta
  • Larnaka

Lufthansa Meilenschnäppchen im November 2020 | Das Produkt

Ein freier Mittelsitz ist nicht alles was man bei Lufthansa in Business Class bekommt, auch wenn dieser für manchen Passagier eine Enttäuschung ist. Bei der Hardware ist deutlich Luft nach oben. Inzwischen gibt es die ersten Flugzeuge mit USB-Anschluss am Sitz, aber dieser ist ähnlich wie das Wifi leider nicht durchgängig erhältlich.

Immerhin werden bei Bordservice in Business Class keine Abstriche gemacht und der Service entspricht dem vor der Krise. Auch wenn es dafür auch vor der Krise schon Kritik an der Qualität und Umfang der angebotenen Speisen gab- viele Mitbewerber bieten selbst in Business Class noch nicht den vollen Umfang an.

Die weiteren Leistungen wie Priority Check-In, Priority Gepäck mit mindestens zwei Koffer á 32kg und Loungezugang sind weiterhin bei einem Meilenschnäppchen inklusive. Ein Bild vom Angebot auf Kurz- und Mittelstrecken in der Lufthansa Business Class könnt Ihr Euch mit den Reviews machen.

Aktionen zum Miles and More Meilen sammeln

Auch wenn Ihr vielleicht noch abwarten wollt mit dem Buchen von Meilenschnäppchen, gibt es aktuell eine Reihe von Aktionen, mit welchen sich unglaublich viele Miles and More Meilen sammeln lassen. Eine kleine Auflistung haben wir hier für Euch:

Lufthansa Meilenschnäppchen im November 2020 | Frankfurtflyer Kommentar

Für die Meilenschnäppchen auf Langstrecken werden wir uns wohl weiter noch etwas in Geduld üben müssen. Zunächst muss sich die Lage und die damit verbundenen Reisewarnungen entspannen, wir hoffen sehr dass diese noch im laufenden Jahr für die USA aufgehoben werden.

Aktuell beschränken sich die Lufthansa Meilenschnäppchen leider komplett auf Kurzstrecken und hier sogar besonders auf Deutschland. Aktuell sieht es so aus, dass zumindest im Dezember wieder touristische Reisen erlaubt sind und vielleicht kann der ein oder andere die Meilenschnäppchen für einen Flug zur Familie an Weihnachten nutzen. Die Verfügbarkeit ist auf jeden Fall extrem gut.

Hier kommt Ihr zu www.meilenschnaeppchen.de

Das könnte Euch auch interessieren

11 Kommentare

  1. Eine Farce, dass man bei den 20k Schnäppchen zu 90% an Orte fliegt, bei denen die Lounges nicht mehr aufhaben (werden). Was habe ich dann noch als Gegenwert, unabhängig von der hohen Zuzahlung und dem Corona Catering im Flieger?
    Dann sollte LH lieber gar nichts anbieten oder gezielt informieren, dass keine Lounge am Zielort verfügbar ist.
    Unglaublich

    • Ich habe lieber ein Angebot, als kein Angebot. Es steht jedem frei, dass Angebot zu nutzen oder es zu lassen, daher verstehe ich deine Aufregung nicht!

      Zumal: Das Corona Catering ist auf Kurzstrecken mit dem von vor der Krise 1 zu 1 identisch und die Zuzahlungen bei Europaflügen sind inzwischen auch deutlich gesenkt worden und liegen manchmal unter 100 Euro.

      Ob ein solches Meilenschnäppchen ein guter Deal ist, muss immer individuell bewertet werden.

      • Du willst doch nicht bestreiten, dass C in Deutschland ohnehin kaum Vorteile hat, wenn du dann noch nicht in die Lounge kannst–> warum soll DAS ein guter Deal sein?

        • Das ist doch alles ein persönlicher Geschmack. Es gibt Leute die erfreuen sich daran, dass sie auch auf einen innerdeutschen Flug Essen und Getränke wie einen Wein im Glas zu bekommen, zusammen mit dem mehr an Platz.
          Wer sowieso ein 800 Euro Business Class Ticket buchen würde, für den ist ein Meilenschnäppchen innerhalb von Deutschland auch ein guter Deal.

          Ich persönlich würde es nicht buchen, aber warum willst du unbedingt dass die Option nicht besteht? Wer es nutzen will, soll es nutzen.

          • Es geht mir um die Auswahl. Zum Produkt C gehört eben die Lounge. Das ist innerdeutsch der einzig echte Vorteil, den Wein hast du auch in Y…
            Viele lesen diese Blogs hier nicht und es kommt zu Enttäuschungen.
            Deshalb nur Ziele anbieten, wo ich v.a. in diesen Zeiten einigermaßen vollständigen Service haben. Oder Meilen reduzieren für diese Ziele.

  2. Mit der Lot nach Tokyo oder mit der Austrian Trump winke winke sagen. Wird zeit das es wieder los geht, ich soll in 2 Wochen mit KLM in die DOM Rep, drück mit die Daumen!

  3. Das eine ist das geringe Angebot, das andere wiederum die schlechte Verfügbarkeit… jedenfalls für Tromso… und ja ich würde auch Meilen in Europa ausgeben, wenn das Catering an Board ist…

    • Catering ist an Bord bei Lufthansa. Lounges gibt es leider nicht überall und gerade im November darf oft nichts zu Essen und Trinken in der Lounge serviert werden.

      Verfügbarkeit nach Tromso habe ich nicht geschaut, aber auf Flügen nach LHR oder Rom ist die Verfügbarkeit gigantisch gut. Vielleicht kommt ja nach Tromso etwas an Verfügbarkeiten dazu in den kommenden Tagen. Ab und an schauen ist immer eine gute Idee.

  4. Meiner Meinung nach wäre es einfach nur fair und transparent, wenn die LH deutliche Hinweise auf das nicht vorhandene Catering in den Lounges geben würde. Und natürlich darauf, daß bei einigen Meilenschnäppchen gar kein Loungebesuch möglich ist.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*