Lufthansa Mileage Run: 25.000 Statusmeilen für 720 Euro | zwei Jahre Senator Status für unter 2.000 Euro möglich

Lufthansa

In 2021 ist es dank der doppelten Statusmeilen, welche Miles&More für alle Flüge mit den Airlines der Lufthansa Gruppe gutschreibt einfacher den je, einen Status bei Miles&More zu bekommen oder zu erhalten. Allerdings konnten viele Vielflieger auch in diesem Jahr bei weitem nicht so viel fliegen, wie sie es gerne gemacht hätten und dies betrifft sogar 60% der Vielflieger von Miles&More.

Nicht wenige unserer Leser sind jetzt, sechs Wochen vor Jahresende auf der Suche nach einem schnellen und günstigen Mileage Run, um fehlende Meilen für den Status noch zu erfliegen. In diesem Beitrag wollen wir Euch daher eine Option aufzeigen, wie man für 720 Euro 25.000 Statusmeilen einsammeln kann.

Dabei ist dieser Mileage Run sogar sehr effizient und man kann ihn zur Not an nur einem Tag abfliegen. Paart man das Ganze mit der aktuellen Aktion der Miles&More Kreditkarte, welche es jedem Miles&More Statuskunden in 2021 erlaubt noch zwei Statusmeilen je Euro zu sammeln (bis zu 30.000 Statusmeilen), dann kann man mit nur drei Trips zu unter 2.000 Euro den Senator Status für zwei Jahre erreichen.

Wie der Mileage Run funktioniert, das wollen wir Euch in diesem Beitrag im Detail erklären.

Buchen könnt Ihr bei Lufthansa direkt

25.000 Statusmeilen für 720 Euro mit einem Business Class Ticket

Für unseren Mileage Run nehmen wir eigentlich einen Klassiker, nämlich die vergleichsweise günstigen Business Class Tarife in der Buchungsklasse D durch Europa. Wirklich günstig sind diese nicht, aber die Meilenausbeute ist sehr gut.

Günstige Starflughäfen sind z.B. Berlin, Hamburg, Düsseldorf oder Köln zu Zielen wie Mailand, Rom, Barcelona oder Madrid.

Da es innerhalb Europas immer Flatrate Meilen gibt, bietet sich also eine Verbindung mit möglichst vielen Umsteigern an und hier machen wir uns noch das AirRail Angebot zu nutze, denn so kommt man auf drei Flüge pro Richtung, wobei immer eine Flug ein AirRail Zug ist. Für die Meilengutschrift spielt dies aber keine Rolle.

Nimmt man den Klassiker vom Düsseldorfer Hauptbahnhof über Frankfurt UND München nach Mailand, dann kommt man auf 25.000 Meilen für 723,59 Euro.

Die Meilengutschrift setzt sich dann wie folgt zusammen (ohne Executive Bonus/ Mit Executive Bonus):

  • Düsseldorf-Frankfurt (AirRail): 1.500 Meilen/1875Meilen
  • Frankfurt-München: 1.500 Meilen/ 1875 Meilen
  • München-Mailand: 2.000 Meilen/2.500 Meilen
  • Mailand-München: 2.000 Meilen/2.500 Meilen
  • München-Frankfurt: 1.500 Meilen/ 1.875 Meilen
  • Frankfurt-Düsseldorf (AirRail): 1.500 Meilen/ 1.875 Meilen
  • Summe: 10.000 Meilen/12.500 Meilen
    • Mit Status Promo in 2021: 20.000 Meilen/25.000 Meilen

Grundsätzlich müsst Ihr diese Flüge auch so wie gebucht abfliegen, allerdings ist bei den AirRail Segmenten zu beachten, dass diese vor allem online eingecheckt werden müssen. Es soll auch schon Leute gegeben haben, welche versehentlich einen anderen als den gebuchten Zug genommen haben und dennoch die Meilen für den AirRail Flugzug bekommen haben, da es der Bahn nicht möglich ist, die Passagiere lückenlos zu kontrollieren ;).

Übrigens kann man als Alternative auch z.B. von Düsseldorf über Zürich oder Wien nach Mailand fliegen. Dies bringt pro Trip zwar „nur“ 16.000, bzw. 20.000 Statusmeilen, aber dafür kostet der Trip dann nur 583 Euro, was eine vergleichbare Ratio ist.

Buchen könnt Ihr bei Swiss direkt

Zwei Jahre Senator Status für unter 2.000 Euro

Es ist vielleicht ein wenig reißerisch, aber man kann durch solche Tarife noch in diesem Jahr den Senator Status für unter 2.000 Euro verlängern oder ein Upgrade vom Frequent Traveller machen. Dabei ist der Status dann für mindestens zwei Jahre gültig und man bekommt sogar vier, anstelle der zwei eVoucher.

Dabei benötigt man dank der Miles&More Kreditkarte „nur“ 70.000 Statusmeilen in 2021, um den Senator Status zu erreichen oder zu verlängern, wenn man mit der Miles&More Frequent Traveller Kreditkarte oder der Senator Kreditkarte entsprechend Umsatz macht.

Für Frequent Traveller

Bis zu 30.000 Statusmeilen in 2021 | reduzierte Jahresgebühr
300x189
  • 5.000 Statusmeilen direkt mit der Karte
  • 2 Statusmeilen je Ausgegebenen Euro in 2021 sammeln (bis max. 30.000 Meilen)
  • reduzierte Jahresgebühr für FTL!
  • Prämienmeilen bei jeder Ausgabe zusätzlich sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis

Grundsätzlich würden drei dieser Mileage Runs reichen und man könnte sie zur Not an einem langen Wochenende abfliegen. Auf jeden Fall ohne Probleme noch dieses Jahr.

  • Düsseldorf HBF- Frankfurt- München- Mailand und zurück mit 25.000 Statusmeilen: 723 Euro
  • Düseldorf- Zürich/Wien- Mailand und zurück mit 20.000 Meilen: 583 Euro
  • Düsseldorf HBF- Frankfurt- München- Mailand und zurück mit 25.000 Statusmeilen: 723 Euro

In Summe hätte man so für 2.029 Euro die benötigten 70.000 Meilen für zwei Jahre Senator Status beisammen oder eben etwa 1.000 Euro pro Jahr Senator Status. Günstiger war es wohl noch nie.

Lufthansa Mileage Run: 25.000 Statusmeilen für 720 Euro | Frankfurtflyer Kommentar

Die wenigsten werden wohl jetzt noch bei null stehen und wollen dennoch dieses Jahr den Senator Status erreichen oder verlängern, aber ich denke dieser Beitrag gibt ein gutes Gefühl dafür, wie einfach es ist, noch in diesem Jahr den Status mit einem kleinen Mileage Run zu verlängern, wenn man schon etwas geflogen ist.

Wer nun aber noch einen kleinen Mileage Run zum Jahresende einlegen will, dem bietet ein hier gezeigter Run eine gute Option, um effizient sehr viele Meilen zu sammeln. Dabei sollte man nicht nur den reinen Meilenpreis im Auge behalten, sondern auch, wie viel Zeit man investieren muss und will. Gerade der Faktor Zeit ist bei diesen Runs durch Europa fast unschlagbar.

Buchen könnt Ihr bei Lufthansa direkt

Das könnte Euch auch interessieren

9 Kommentare

  1. Erst mal: Super Tipp, vielen Dank! Der MM-Meilenrechner zeigt mir (FTL) aber nur 12.500 Meilen für die Strecke DUS – MIL -DUS (mit jeweils 2 Stopps) an „inklusive aller meiner statusüblichen Meilen/Boni,…etc.“ – kann es sein, dass der Meilenreicher die Promo mit der Verdoppelung der Statusmeilen nicht automatisch vornimmmt…?

  2. Wie schaut es denn aus, wenn man den SEN nicht requalifiziert, steht man dann ohne Status da oder stuft LH einen dann erstmal noch ab in FTL für weitere 2 Jahre?
    Danke für einen Hinweis dazu, Google konnte mir hier nicht helfen…

  3. Darf ich noch hierzu was fragen?
    „Es soll auch schon Leute gegeben haben, welche versehentlich einen anderen als den gebuchten Zug genommen haben und dennoch die Meilen für den AirRail Flugzug bekommen haben, da es der Bahn nicht möglich ist, die Passagiere lückenlos zu kontrollieren ;).“

    Ich plane gerade am Samstag/Sonntag eine crazy Tour (ZRH->FRA->MXP – MXP-FRA-QDU und das ganze wieder retour…).
    Frage: Kann ich in Frankfurt einfach in der Lounge sitzen bleiben und mir die Tour nach Düsseldorf im Zug (Risiko Verspätung!) schenken?

    • Ich übernehme da keine Garantie, aber genau das hat schon funktioniert, wenn man die Bordkarten hatte.

      Ich kenne Leute (nein nicht ich selbst), die sammeln etwa 100.000 Meilen im Jahr ohne die Züge wirklich zu nutzen. Empfehlen kann ich es öffentlich aber explizit nicht ;).

      • Kleines Update:
        Ich bin nun an diesem Wochenende auf meinem crazy Trip und habe (aus Versehen 😉) die Bahn nach Düsseldorf nicht erwischt. Die Meilengutschrift erfolgte trotzdem.

        Kleiner Eindruck vom Flughafen FRA: Lounges okay voll, im Terminal ist die Passkontrolle (für Z-Gates -> USA, ..) eine Katastrophe und es sind hunderte Menschen in der Schlange.
        Die Lounge in MXP ist nett und es gibt dort den wohl mit ABSTAND besten Kaffee in einer LH-Lounge…
        Beste Grüße

  4. Ich kann die gewünschten 2 Stopps bei der LH.com Seite nachbilden wenn ich über GoogleFlights suche. Habe aber dann keine einsicht auf die BK. Diese sehe nur um Buchungsschritt davor, dann wird mir aber nicht mehr die Verbindung mit 2 Stopps angeboten auf LH.com. Und als alternative gibt es Expedia wo ich die BK sehe, sind diese dann auch fix bei Expedia?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*