Lufthansa und Swiss werden an der First Class festhalten

Immer mehr Airlines streichen ihr First Class Angebot zusammen oder stellen sie komplett ein. So hat in den letzten Wochen Korean Air angekündigt, die First Class deutlich zu reduzieren und Asiana wird die Luxusklasse ganz abschaffen. Singapore Airlines wird die First Class von Kopenhagen abziehen und damit nur noch zu vier Destinationen in Europa überhaupt ein First Class Produkt haben.

Bei diesen ganzen Streichungen ist es für viele sicher eine sehr gute Nachricht, dass sich die Lufthansa Gruppe zur First Class bekannt hat und man hat vor wenigen Tagen auf einer Branchenkonferenz in New York verkündet, dass Lufthansa und Swiss beide auch weiterhin eine First Class anbieten werden.

Vor noch nicht einmal sechs Jahren hatten etwa 97% der Lufthansa Langstreckenflugzeuge noch eine First Class und die Strecken, auf welcher diese nicht angeboten wurde, konnte man an einer Hand abzählen. Allerdings hat man in den letzten Jahren die Kapazitäten immer weiter zurückgeschraubt und inzwischen haben weniger als die Hälfte aller Lufthansa Langstreckenflugzeuge noch eine First Class.

Dies legte die Vermutung nahe, dass Lufthansa in Zukunft vielleicht komplett auf die First Class verzichten will. Allerdings ist dies nicht der Fall und Lufthansa will sogar endlich wieder in neue Flugzeuge die First Class einbauen lassen. Zuletzt kamen alle neuen Lufthansa Langstreckenflugzeuge ohne First Class zum Kranich.

Neue Lufthansa Flugzeuge bekommen die First Class

Vor etwa zwei Jahren hat man bei Lufthansa noch angekündigt, dass die Boeing 777-9X, welche die Boeing 747-400 ersetzen, soll keine First Class bekommen wird, aber auch diese Entscheidung ist inzwischen nicht mehr in Stein gemeißelt.

In einigen Boeing 777-9X wird man bei Lufthansa vielleicht doch eine First Class finden.

Aber auch bei den neu bestellten Airbus A350 und Boeing 787 könnte es Exemplare mit einer First Class geben, allerdings ist hier noch keine Entscheidung getroffen worden.

Besonders da man die Flugzeuge auch felxibel mit den Töchtern tauschen möchte, muss man sich hier auch mit der Strategie der Swiss auseinander setzen. Swiss hat aktuell als eine der letzten Airlines weltweit noch auf allen Langstreckenflugzeugen eine First Class eingebaut.

Lufthansa hat aktuell nur noch eine First Class in den 14 Airbus A380, 19 Boeing 747-8 und 17 Airbus A340-600. Sechs Airbus A380 werden die Lufthansa Flotte in drei Jahren verlassen und auch die 17 Airbus A340-600 würde Lufthansa gerne so schnell es geht ersetzen.

In den kommenden Jahren hat Lufthansa alleine damit einen Bedarf von 20-25 Flugzeugen welche über eine First Class verfügen, wenn man den aktuellen Stand beibehalten will. Dies hat man immer beteuert.

Eine gemeinsame neue First Class bei Lufthansa und Swiss?

Aus Lufthansa Kreisen hört man immer öfter, dass man bei Lufthansa wohl an einer neuen First Class arbeiten würde. Hier gibt es allerdings noch kein Datum, wann genau diese eingeführt werden soll, wenn man aber davon ausgeht, dass ein First Class Produktzyklus bei 12 Jahren liegt, dann wird es 2022 Zeit für die neue First Class bei Lufthansa.

Nachdem man die Kabinen bei Lufthansa und den Töchtern harmonisieren möchte, wäre es naheliegend, dass man zusammen mit Swiss dieses neue First Class Produkt entwickelt.

Interessant ist, dass man auch immer wieder Überlegungen von einer kleineren First Class mit nur vier Sitzen sieht. Dies würde wohl auf vielen Strecken dem tatsächlichen Bedarf entsprechen, allerdings würde es auch das ganze System der First Class noch unwirtschaftlicher machen.

Um einen guten First Class Service bieten zu können, benötigt man zwei Flugbegleiter in der First Class, was einer der größten Kostenpunkte ist. Air France kann kann hiervon ein Lied singen.

Auch macht man sich mit einer mini- First Class deutlich inflexibler beim Einsatz auf einigen Strecken, denn auch wenn die Nachfrage nach First Class Sitzen zunehmend zurückgeht, gibt es durchaus noch einige Strecken, wie New York, Chicago, Los Angeles oder Singapore, auf denen man regelmäßig auch mehr als die acht verfügbaren First Class Sitze verkaufen könnte.

Lufthansa und Swiss werden an der First Class festhalten | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist sicher erst einmal eine sehr positive Nachricht, dass Lufthansa und Swiss die First Class in absehbarer Zeit nicht abschaffen werden. Immerhin gehören die Luxusklassen der beiden Airlines zu den besten der Welt.

Spannend wird die Entscheidung von Lufthansa, welche neuen Flugzeuge letztendlich eine First Class bekommen werden und auch wann man eine neue First Class vorstellen wird.

Vielleicht hat man bei Lufthansa ja nächstes Jahr mit der Einführung der Boeing 777-9X, mit welcher die neue Business Class kommen wird, auch noch eine weitere Überraschung für uns, in der Nase des neuen Flugzeuges?

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. Die Frage ist doch, ob Eurowings, die ja immer weiter ausgebaut und immer breiter aufgestellt wird, nicht früher oder später auch Lufthansa und Swiss vollständig ersetzen wird. Dann wird endgültig kein Raum mehr für eine First Class sein.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*