Marriott Bonvoy Status Challenge geht weiter: 8 Nächte für Gold und 16 für Platinum

Marriott Bonvoy by Robert

Der schnelle Weg zum Marriott Bonvoy Status führt auch in 2022 über eine Status-Challenge. Was zunächst bis Ende Januar 2022 befristet war, wird fortgesetzt. Interessierte Mitglieder können sich weiterhin für eine Gold oder Platinum Status Challenge registrieren und damit einen verkürzten Weg zum höheren Vielschläferstatus einschlagen.

Registrierte Bonvoy Mitglieder können mit nur 8 Nächten das Gold-Level oder mit nur 16 Nächten sogar Platinum-Tier erreichen. Nach erfolgreicher telefonischer Anmeldung bleiben Euch bis zu vier Monate für die Erfüllung der Challenge. Wir erklären Euch in diesem Artikel, wie es geht.

Marriott Bonvoy Status Challenge geht weiter | So funktioniert die Status-Challenge

Um die Marriott Bonvoy Status Challenge zu nutzen, müsst Ihr Euch zunächst dafür registrieren. Das geht ganz einfach über die deutschsprachige Marriott Bonvoy Hotline. Ihr erreicht den Bonvoy Kundenservice unter 069 170 776 449.

Fragt Euren Gesprächspartner nach der aktuellen Status-Challenge. Es gibt zwei Optionen. Entweder Ihr macht eine Gold Challenge oder eine Platinum Challenge. Dazu müsst Ihr Euch bereits am Telefon entscheiden.

Die Challenge läuft dann ab dem Tag der Anmeldung für mindestens drei Monate. Dabei zählt der aktuell laufende Monat plus die folgenden drei Monaten. Es kann also durchaus Sinn machen, sich am Anfang des Monats zu registrieren. Dann habt Ihr fast vier Monate Zeit, Euer Ziel zu erreichen.

Dazu ein konkretes Beispiel: Ich habe mich am 7. Februar 2022 für die Platinum Challenge registriert. Ich habe damit nun den restlichen Februar und die drei darauf folgenden Monate Zeit, die Challenge zu erledigen. Ich muss also bis Ende Mai 16 Nächte erreichen.

Upgrade auf Pool Villa auf Naka Island. Foto: Sebastian

Marriott Bonvoy Status Challenge geht weiter | Mitgliedsvorteile

Ein Status bei Bonvoy kann Euch das Leben schon deutlich entspannter machen. Insbesondere Benefits wie Late-Checkout und Zimmer-Upgrades werten das Hotelerlebnis schon deutlich auf.

Gold Status-Vorteile

  • 25% Bonus-Punkte auf Aufenthalte
  • Zimmer-Upgrade
  • Willkommensgeschenk in Form von Punkten
  • Late-Checkout: 14 Uhr
  • Schnelles Internet

Platinum Status-Vorteile

  • 50% Bonus-Punkte auf Aufenthalte
  • Zimmer-Upgrade inkl. Suiten
  • Lounge-Zugang (wo verfügbar)
  • Willkommensgeschenk
  • Late-Checkout: 16 Uhr
  • Schnelles Internet
Das JW Marriott in Dubai.

Marriott Bonvoy Status Challenge geht weiter | Gold-Status ohne Übernachtung

Ich habe mich für die Platinum Challenge registriert, da ich bereits Gold-Mitglied bei Bonvoy bin. Den Status habe ich seit einigen Jahren dank meiner American Express Platinum Kreditkarte immer garantiert.

Und das ist nur einer von mehrere Hotel-Status, die Ihr mit der Amex Platinum erhaltet. Denn außerdem gibt es den Hilton Honors Gold, Melia Rewards Gold und Radisson Rewards Gold. Mit dem Vorteil, dass Ihr sofort von den jeweiligen Statusvorteilen profitiert und nicht erst eine bestimmte Anzahl von Nächten in den Hotels schlafen müsst.

Wenn Ihr Euch jetzt noch für die American Express Platinum Kreditkarte entscheidet, bekommt Ihr zur Begrüßung 75.000 Membership Rewards Punkte, die Ihr bei Bedarf auch im Verhältnis 3:2 in Marriott Bonvoy Punkte tauschen könnt. Damit könnt Ihr dann schon die ersten Nächte bei Marriott buchen.

DIE Karte für Vielflieger

Mega Bonus: 75.000 Punkten  und
Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

Marriott Bonvoy Status Challenge geht weiter | Doppelt Status-Nächte und mehr Punkte

Parallel läuft aktuell eine Promotion, bei der Ihr mit jeder Nacht zusätzlich 2.500 Punkte und doppelt Status-Nächte sammelt. So lohnt sich die aktuelle Status-Challenge mit Blick auf die Bonuspunkte vermutlich so sehr, wie nie zuvor.

Die aktuellen Marriott Bonvoy Promotions

Marriott Bonvoy Status Challenge geht weiter | Frankfurtflyer Kommentar

Ich habe einfach Mal ins Blaue hinein bei Bonvoy angerufen und war positiv überrascht. Die Status-Challenge, die zuletzt bis zum 31.1.2022 befristet war, gilt derzeit immer noch.

In den letzten Monaten habe ich Marriott immer mehr den Rücken zugekehrt. Nachdem es kein Softlanding von meinem Titanium Status gab, wanderte mein Hotelbudget stärker zu IHG und Hilton. Gerade in Urlaubsregionen ist Marriott aber meist die attraktivere Option. Und dann noch mit einem Suite-Upgrade und Lounge-Zugang als Platinum-Member. Das hat in der Vergangenheit schon Spaß gemacht.

Nun geht es also an die Planung die 16 Nächte bis Ende Mai voll zu machen.

20 Kommentare

    • Upgrades sind grundsätzlich nach Verfügbarkeit. Wenn das Hotel ausgebucht ist, dann kann man leider auch kein Upgrade bekommen.
      Hast du nach dem Upgrade gefragt? Bei Gold sind Upgrades auf ein besseres Zimmer vorgesehen, aber keine Suiten.

      • Habe gerade gefragt ueber die Bonvoi app als eingelogter member jetzt hat es geklappt.Die Holels in Indonesien sind leer wegen der Karantaene.Bei der Lobby hat es nicht geklappt

    • Habe noch ein Meilentiket in Buissnes mit SIA von Istanbul nach Bali.Vielleicht kann ich das mit dem Karantaenehotel verbinden.Die Hotels sind relatif teuer da man Vollpension buchen muss.Das Essen wird auf dem Zimmr serviert.Hoffe noch dass die es machen wie Australien bis Mai.

  1. Habe mich fuer die Statuscallenge bei Bonvoi angemeldet.Geht Paralel mit den Doppelten Naechten.Mein Aufenthalt bei Sheraton in Lombok wird angerechnet ab heute.Vielleicht hilft diese Info anderen Bonvoimember.

    • Die entscheidende Frage ist ja, ob Du mit 4 Nächten dann Gold und mit 8 Nächten Platinum wirst oder für die Promo die Nächte einzeln zählen.

  2. Man braucht 16 Nächte laut Bonvoi.Auch von Gold auf Platinum.Habe gefragt beides läuft paralel. Doppelte Nächte zaehlen nicht laut Aussage am Telefon.

  3. Gibt es eigentlich eine Bestätigung, per Mail oder in der App, das man für die Challenge registriert ist? Ich habe nichts bekommen und sehe nichts in der App.

    • Der Benefit des kostenlosen Frühstücks ist leider etwas kompliziert. Da wo Lounge inkludiert ist, ist natürlich auch Frühstück inklusive. Und in Resorts kann man Frühstück statt der begrüßungspunkte wählen. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob das weltweit so ist (in Asien aber auf jeden Fall).

  4. Zählt der erste Monat der Challenge ab Registrierung oder mit der ersten Buchung/Übernachtung?
    Muss man sich also bei einer geplanten Übernachtung am 1. eines Monats im vorigen Monat anmelden (und muss diesen dann ohne Buchung verstreichen lassen)?
    Muss die Buchung, um zur Challenge zu zählen, zwingend nach der Anmeldung erfolgen? Oder gelten auch vor der Anmeldung getätigte Buchungen als Challenge-Nächte?
    Vielen Dank!

    • Es zählt die Registrierung. Aber die gehört noch nicht zu den vollen drei Monaten. Registrierst Du Dich Anfang Mai, hast du fast vier Monate Zeit. Registrierst Du Dich morgen, bleiben Dir nur noch ein paar Tage vom April und der volle Zeitraum Anfang Mai bis Ende Juni.

      Es zählt aber der Aufenthalt und nicht der Buchungszeitpunkt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.