Meine Lieblings Hilton Hotels in den USA sind keine Hiltons

Ich empfehle immer gerne das Hilton Honors Program und hiermit auch die Hilton Kette, wenn mich jemand fragt, welches meine bevorzugte Hotelkette ist. Dies hängt insbesondere mit dem Hilton Honors Programm, dem einfach zu erreichenden Status, den vielen guten Promotionen und der Tatsache zusammen, dass man fast an jedem Ort mindestens ein Hotel der Kette findet.

Wer unseren Blog aufmerksam ließt, der wird schnell feststellen, dass ich recht viel in den USA bin, denn spätestens wenn man auf die Karte in der Übersicht meines Vielfliegerjahres 2017 schaut, fällt der dicke, rote Stich über dem Atlantik auf, der für über 70 Transatlantikflüge in diesem Jahr stehen. Gerade in den USA hat Hilton eine enorme Präsenz und man kann hier meist aus einer Vielzahl von Optionen wählen. Für Aufenthalte in den USA empfehle ich übrigens gerne die MVP Rate, mit welcher Ihr ohne Aufwand nur durch Nutzung eines Codes 20% sparen könnt!

Ich habe gestern einen Kollegen überrascht, als ich zu ihm sagte, dass ich ein Hilton Fan sei, aber in den USA häufig keine Hilton Hotels nutze. Nachdem dies zu meiner eigenen Überraschung bei meinem Gegenüber eine große Überraschung ausgelöst hatte, wollte ich diesen Gedanken auch mit Euch teilen.

In den USA schlafe ich gerne in Hilton Garden Inns

Es mag sich jetzt wie Wortklauberei anhören, aber wenn ich die Wahl habe, schlafe ich in den USA sehr gerne in Hilton Garden Inns. Besonders als Airport Hotel bevorzuge ich meist ein Hilton Garden Inn gegenüber einem Hilton.

Bei den Hilton Garden Inn handelt es sich im Grunde um eine „upscale“ Motel Kette von Hilton. Der Unterschied besteht insbesondere darin, dass Hilton Garden Inn keinen Bell Boy, Concierge oder auch Lounge haben. Wer allerdings Hiltons in den USA kennt, der wird wissen, dass diese Benefits meist wenig Wert haben. Auch Loungezugang ist hier häufig kein nennenswertes Benefit, denn das Angebot ist meist sehr bescheiden, wenn man z.B. bedenkt, dass man auch in der Lounge am Abend für ein billiges Glas Wein 5 US$ zahlen soll.

Der Grund warum ich meist Hilton Garden Inns den Vorzug gebe ist, dass diese Hotels meist moderner sind, als reguläre Hiltons in den USA. In Hilton Garden Inns gefallen mir daher die Zimmer meistens besser. Den Preis für Hilton Hotels und Hilton Garden Inns kann man übrigens meist vergleichen.

Was mich aber wirklich dazu bewegt, in den USA Hilton Garden Inn Hotels zu buchen, sind die besseren Statusvorteile in den Hilton Garden Inns, als in den meisten Hilton Hotels in den USA. Dies merkt man sehr deutlich beim Frühstück. In Hilton Hotels gibt es für Gold und Diamonds in den USA häufig nur kontinentales Frühstück. In manchen Fällen ist dies: ein Bagel, ein Kaffee und eine Banane am Kiosk. Teilweise gibt es auch Frühstück im Restaurant, aber wer das vollständige Frühstück nutzen möchte, muss fast immer etwas zuzahlen.

In Hilton Garden Inn erhält man als Gold oder Diamond immer das vollständige Frühstück, inklusive frisch zubereiteten Eierspeisen, Waffeln oder Pancakes. Hierfür muss man zwar auf die 750 Willkommenspunkte verzichten, allerdings ist dies in meinen Augen ein sehr guter Deal.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen von dem oben beschriebenen. So bin ich zum Beispiel unglaublich gerne im Hilton Cleveland Downtown. Dieses Hotel ist modern, bietet tollen Service und  es gibt ein vollständiges, sehr gutes Frühstück für Statusgäste im Restaurant. Dies stellt in den USA allerdings leider die Ausnahme dar.

Besonders spannend sind Hilton Garden Inn Hotels in den USA auch, da Ihr auch schon mit dem Gold Status die selben Vorteile wie mit dem Diamond Status erhaltet. Den Hilton Gold Status erhaltet Ihr bereits mit der Hilton Kreditkarte, welche mit 49 Euro Jahresgebühr eine sehr lohnende Investition ist, sobald man ein Mal im Jahr in einem Hotel der Hilton Kette, wie einem Hilton Garden Inn übernachtet.

Meine Lieblings Hilton Hotels in den USA sind keine Hiltons | Frankfurtflyer Kommentar

Was will ich mit diesem Beitrag eigentlich sagen? Manchmal lohnt es sich, ein wenig über den Tellerrand hinweg zu schauen und nicht immer ist die vermeintlich bessere Marke auch wirklich die bessere Wahl.

Unter Hilton Honors gibt es diverse verschiedene Marken neben Hilton selbst. Hier ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Besonders in den USA kann ich Euch allerdings wirklich empfehlen auch einmal Hilton Garden Inns zu nutzen. Ich für meinen Teil mag die Kette.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*