Miles & More: Payback-Punkte mit 25% Bonus in Prämienmeilen tauschen

Einen Transfer-Bonus von Payback zu Miles & More gab es schon lange nicht mehr. Nun nutzen die beiden Kooperationspartner die Vorweihnachtszeit, um Euch den Punktetransfer mit einem Bonus zu versüßen. Übertragt Ihr im November oder Dezember 2019 mindestens 2.000 Punkte von Eurem Payback Konto zu Miles & More, erhaltet Ihr 25% mehr Meilen gutgeschrieben. Genau die richtige Gelegenheit also, um mal wieder Payback-Punkte zu Miles and More zu tauschen.

Miles & More: 25% mehr Meilen bei Transfer von Payback Punkten | Angebotsbedingungen

Das gemeinsame Angebot von Miles & More und Payback startet offiziell am Freitag, dem 1. November 2019. Falls Ihr die Mindestmenge von 2.000 Payback-Punkten noch nicht erfüllt, habt Ihr für den Transfer Eurer Payback-Punkte zu Miles and More bis zum Ende des Jahres Zeit.

  • 25% Bonus beim Transfer von Payback zu Miles & More – 1.000 Payback-Punkte ergeben z.B. 1.250 Miles & More Meilen
  • Aktionszeitraum: 1.11. – 31.12.2019
  • Mindestmenge: 2.000 Payback Punkte (in einer Transaktion!)
  • Maximal 75.000 Bonusmeilen dürft Ihr über diese Aktion pro Teilnehmer generieren (entspricht 300.000 Payback Punkten)
  • Die Meilengutschrift erfolgt 4-6 Wochen nach Ende des Aktionszeitraumes
  • Gilt nur für Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland

Payback Transfer Bonus

Miles & More: 25% mehr Meilen bei Transfer von Payback Punkten | So funktioniert es

Der Tausch von Payback Punkten ist in nur wenigen Schritten erledigt. Notwendig ist lediglich eine Mindestmenge von 2.000 Payback Punkten, die auf Eurem Konto hinterlegt sein müssen. Habt Ihr die Voraussetzungen erfüllt, geht für den Punktetausch bitte wie folgt vor:

  1. Ruft zunächst die Miles & More Aktionsseite zum Payback-Punktetransfer auf.
  2. Klickt auf „jetzt umwandeln“.
  3. Wählt auf der Landingpage von Payback den Punkt „Jetzt Punkte in Meilen umwandeln“ aus
  4. Loggt Euch gegebenenfalls mit Euren Zugangsdaten in Euer Payback Konto ein.
  5. Im letzten Schritt tragt Ihr Eure Miles & More Nummer sowie die Menge der zu übertragenden Punkte ein und klickt auf „weiter“.
Payback Punkte mit 25% Bonus zu Miles & More übertragen

Miles & More: 25% mehr Meilen bei Transfer von Payback Punkten | Frankfurtflyer Kommentar

Payback Punkte sind eine spannende Quelle, um an Miles & More Prämienmeilen zu kommen. Häufig wird der Abschluss von Zeitungs- und Zeitschriften-Abos mit jeder Menge Payback Punkten belohnt, wie es zum Beispiel bei diesen aktuellen Angeboten der Fall ist. Ihr sammelt also mit allen Zeitschriften-Abos bei denen es Payback Punkte als Prämien gibt 25% mehr, wenn Ihr die Punkte zu Miles & More übertragt. Dadurch verbessert sich die Umwandlungs-Ratio enorm.

Außerdem könnt Ihr auch American Express Membership Rewards Punkte über den Umweg Payback zu Miles & More übertragen. Während Ihr normalerweise in einem Verhältnis 2:1 tauscht, also aus 10.000 Membership Rewards Punkten 5.000 Miles & More Prämienmeilen macht, sind es mit dem Transfer-Bonus sogar 6.250 Prämienmeilen.

Aktuell gibt es die American Express Gold Kreditkarte die ersten drei Monate kostenlos. Als Begrüßungsgeschenk werden euch nach den ersten 1.000 € Umsatz in diesem Zeitraum 20.000 Membership Rewards Punkte gutgeschrieben. Damit seid Ihr dann schon 12.500 Miles & More Meilen näher am Prämienflug.

Egal woher Eure Payback Punkte stammen, jetzt ist der richtige Zeitpunkt Euer Konto zu plündern und Eure Punkte zu Miles & More Prämienmeilen zu machen.

Jetzt Payback Punkte mit 25% Bonus zu Miles & More transferieren.

Das könnte Euch auch interessieren

12 Kommentare

  1. Ihr schreibt, „gilt nur mit Wohnsitz in Deutschland“ und den hab ich auch im – allerdings österreichischen – Payback Konto angegeben.
    Sollte dann klappen, oder?

    • Die Aktionsbedingungen sprechen nur von Wohnsitz. Ich würde, wenn ich an Deiner Stelle wäre, einen Screenshot von den Aktionsbedingungen machen und falls der Bonus nicht gutgeschrieben wird, diesen reklamieren.

  2. Macht es aus eurer Sicht Sinn Amex Rewards Punkt zu Payback zu transferieren und diese dann zu M&M zu tauschen?

    Oder gibt es Aktionen wo das Ratio von AMEX zu M&M besser ist?

    • Amex Punkte kannst Du leider nicht direkt zu M&M übertragen. Daher ist Payback der passende Umweg.

      Die Ratio ist halt nicht so gut, wie in andere Vielfliegerprogramme. Wenn Du die Meilen aber für eine kurzfristige Einlösung brauchst, kann der Transfer Sinn machen. Vermutlich wird die Aktion so schnell nicht wiederholt.

  3. „1000 Payback Punkte ergeben z.B. 1250 Meilen“. Nein!!
    1000 PB Punkte ergeben 1000 M&M Meilen, denn erst ab 2000 Punkte funktioniert das ganze.

  4. Passt ja, das ich die Tage die PAYBACK VISA Flex beantragt habe. Bis Mitte/ende Dezember sollten die 4000 Punke dann auch auf den Konto sein so das sich der Transfer dann richtig lohnt.

  5. Ich habe gleich am ersten Tag etwa 100000 Punkte umgewandelt, hierfür habe ich heute am 05.01.2019 gut 25000 Bonus Punkte erhalten. Ich werde ende des Monats noch einmal alle verfügbaren Punkte rüberschieben.

  6. Ich habe heute nochmal 2500 Punkte rüber geschoben, direkte Gutschrift mit Bonus. Deutlich schneller als bei der ersten Übertragung.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*