Miles&More: Einen Vielfliegerstatus ohne fliegen wird es bei uns nicht geben!

Miles&More hat den Vielfliegern mit den neuesten Corona Hilfen ein hoffentlich sehr großzügiges Angebot gemacht, mit welchem man es schaffen will, dass möglichst kein Vielflieger von Miles&More in 2022 aufgrund der Corona Krise seinen Vielfliegerstatus verliert. Hierbei profitieren besonders aufgrund der Option, mit der Miles&More Kreditkarte Status Meilen sammeln zu können, die Frequent Traveller.

So ging man davon aus, dass es möglich ist, nur durch Umsätze mit der Miles&More Kreditkarte den Frequent Traveller Status zu erhalten, ganz ohne in 2021 einen Fuß in ein Flugzeug zu setzen. Diese Story ging sogar durch die Bild Zeitung und den Stern, allerdings hat Miles&More hier nun noch einmal klar gestellt, dass es keinen Vielfliegerstatus ohne Flüge geben wird. Wer in 2021 überhaupt nicht fliegt, der wird seinen Status wohl verlieren, wenn er ihn nicht schon vorher verlängert hat.

Hierbei hat Miles&More noch einmal auf die Auslegung der Regelungen für das Sammeln von Statusmeilen mit der Kreditkarte hingewiesen, was aufgrund der aktuellen Corona Kulanzregelung möglich wurde. So bekommt man 5.000 Statusmeilen Bonus, wenn man die Status Kreditkarte bereits hat oder beantragt und pro ausgegebenen Euro werden zwei Statusmeilen gutgeschrieben.

Miles&More hat allerdings die Statusmeilen, welche man mit der Kreditkarte sammeln kann auf 30.000 Meilen begrenzt, was man nach einem Umsatz von 12.500 Euro erreicht hätte. Zusätzlich besteht bei der Miles&More Kreditkarte die Option, dass man bis zu 25.000 Prämienmeilen im Verhältnis von 5 zu 1 in Statusmeilen tauscht, womit man also 5.000 Statusmeilen zusätzlich generieren könnte.

Dabei würde man mit den 30.000 Statusmeilen aus der Corona Hilfe und zusätzlichen 5.000 Statusmeilen durch den Meilentausch die benötigten 35.000 Statusmeilen für den Frequent Traveller Status erreichen, ganz ohne zu fliegen. Dies wird allerdings nicht möglich sein und für Frequent Traveller wird daher der Meilentausch ausgesetzt. Ganz ohne einen Flug wird kein Frequent Traveller den Status in 2021 verlängern, wie es Miles&More deutlich klargestellt hat.

Hierbei sollte man aber beachten, dass es aufgrund der doppelten Statusmeilen in 2021 tatsächlich nicht schwer ist, die fehlenden 5.000 Statusmeilen für den Frequent Traveller Status zu erreichen. Im Zweifel reicht bereits ein grenzüberschreitender Flug in der Business Class (Buchungsklasse D oder höher).

Für Mitglieder mit blauer Karte oder Senatoren, wird der Meilentausch allerdings weiterhin zur Verfügung stehen. Auch für Frequent Traveller, mit mehr als 35.000 Statusmeilen, welche auf dem Weg zum Senator sind, wird es wieder die Möglichkeit geben Prämienmeilen, welche mit der Kreditkarte gesammelt wurden, in Statusmeilen zu tauschen, wobei wir der Meinung sind, dass dies kein guter Einsatz von Prämienmeilen ist.

Miles and More Corona Hilfen 2021 im Überblick

Das Maßnahmenpaket von Miles and More für 2021 ist durchaus umfangreich und wir haben es bereits in einem eigenen Beitrag sehr ausführlich betrachtet. Im Detail fällt aber auf, dass die meisten Regelungen nur für Personen gelten, welche bereits einen Vielfliegerstatus haben und grundsätzlich will Miles and More auch von jedem, der einen Vielfliegerstatus hält, dass er in ein Flugzeug steigt, auch wenn er dies in 2021 nicht so oft muss, wie noch in den Jahren davor.

  • Doppelt Statusmeilen auf allen Flügen der Lufthansa Gruppe
    • Diese Regelung gilt für alle Miles and More Teilnehmer, auch ohne bestehenden Vielfliegerstatus. Hierdurch kommt man doppelt so schnell zu einem Status und für aktuelle Statuskunden sehr interessant: der Executive Bonus wird ebenfalls verdoppelt.
  • Zwei Statusmeilen je ein Euro Umsatz mit der Miles and More Kreditkarte
    • Diese Regelung gilt nur für Statuskunden!
      • Entweder man besitzt einen Frequent Traveller, Senator oder HON Circle Status
      • ODER
      • Man erhält die Statusmeilen für den Umsatz erst auf Ausgaben ab erreichen des Frequent Traveller Status
    • Statuskunden, welche bereits VOR dem 1. Februar einen Frequent Traveller Status (oder höher) inne hatten, erhalten als Inhaber der Miles and More Kreditkarte, einmalig 5.000 Statusmeilen. (Dies gilt auch, wenn man die Kreditkarte erst jetzt beantragt, aber VOR dem 1. Februar 2021 bereits einen entsprechenden Status hatte)
    • Die mit der Kreditkarte zu sammelnden Statusmeilen sind auf 30.000 Statusmeilen gekappt
  • Die HON Circle Meilen aus 2019 wurden zu 2021 erneut gutgeschrieben, sodass für die HON Circle Qualifikation/ Requalifikation, die HON Circle Meilen aus 2019, 2020 und 2021 herangezogen werden.

Miles&More: Einen Vielfliegerstatus ohne fliegen wird es bei uns nicht geben! | Frankfurtflyer Kommentar

Ein Vielfliegerstatus ohne zu fliegen, dass ist für einige sicher ein Traum, allerdings auch tatsächlich wiedersinnig, daher kann ich durchaus verstehen, dass Miles&More hier noch einmal klar gestellt hat, dass es dies nicht geben wird. Wirklich abwegig ist dieser Gedanke allerdings nicht, denn es gibt eine Reihe von Airlines, welche den niedrigsten Status mit Kreditkarten oder anderen Aktionen wirklich ohne einen Flug herausgeben.

Bei Miles&More gibt es schon lange die Einstellung, dass ein Vielfliegerstatus auch für die Menschen gedacht ist, welche regelmäßig fliegen und diese Einstellung kann ich durchaus nachvollziehen.

Für alle, die nun aber große Sorge haben, dass sie Ihren Frequent Traveller Status nicht halten können, gibt es für gewöhnlich aber die Option, diesen vor Verlust gegen die Zahlung von 500 Euro um ein Jahr zu verlängern, auch wenn dies von Miles&More nicht offiziell beworben wird.

Das könnte Euch auch interessieren

7 Kommentare

  1. typisch deutsche Erbsenzählerei!

    Man versteift sich in Grundsätzen die 2019 gültig waren, weil man hofft, dass im Sommer 2021 alles wieder so wäre wie damals: tausende FTLs, die auf ihren wöchentlichen LH Flügen M&M Lounges leersaufen und dabei viel mehr Kosten verursachen als die 30.000 Prämeinemeilen wert waren!

    Wer wirklich im Sommer 2021 wieder fliegt, dürfte kein billiger FTL sondern SEN sein! Ausserdem wird auch nicht jeder FTL einfach 30.000 Meilen nutzen wollen um sich den Status zu kaufen. Warum nicht? Weil eben keiner heute sagen kann, ob und wann es wieder so sein wird wie 2019! Welche Leistungen die Lounge bietet? Braucht man den C-Checkin, wird der überhaupt dann noch gelten?

    FTL ist nett, aber mir (ich bin FTL) wäre der keine 30k Meilen wert! Auch weil ich nicht weiss, wann ich wieder LH fliegen werde, und weil ich -s.o. – nicht glauben kann, dass die Leistungen so bleiben. Kaffee und Wasser wie zuletzt bei AB für 30k Meilen sind er einfach nicht wert.

    Ja Lufthansa, ihr werden leider nie verstehen, wie man Kunden bindet! So nicht!

  2. „Für alle, die nun aber große Sorge haben, dass sie Ihren Frequent Traveller Status nicht halten können, gibt es für gewöhnlich aber die Option, diesen vor Verlust gegen die Zahlung von 500 Euro um ein Jahr zu verlängern, auch wenn dies von Miles&More nicht offiziell beworben wird.“

    LOL – wie kann denn ein Pressesprecher von diesen Räubern hinstehen und sagen

    „Einen Vielfliegerstatus ohne fliegen wird es bei uns nicht geben!“ – den gibt’s doch jetzt schon!

  3. „Für alle, die nun aber große Sorge haben, dass sie Ihren Frequent Traveller Status nicht halten können, gibt es für gewöhnlich aber die Option, diesen vor Verlust gegen die Zahlung von 500 Euro um ein Jahr zu verlängern, auch wenn dies von Miles&More nicht offiziell beworben wird.“ Also eMail oder Anruf mit der Bitte darum?

  4. Also,die 30k Meilem mit CC Jan Ich fix, und sorry. Ein Inlandsreturn Flug in Z für 2 Jahre FTL finde ich ok. Noch besser find ich da allerdings die Möglichkeit, mit einem First Flug den SEN zu erreichen und damit 4 Jahre Status zu haben.

    • Das ist in der Tat interessanter – kannst Du ein Beispiel geben, wie Du mit einem First Flug SEN wirst? Wie kommst Du auf 4 Jahre Gültigkeit? Habe meinen Sen SEN leider 2019 verloren und war seitdem chancenlos ..

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*