Mit der AMEX Business Gold Karte mehrere hunderttausend Meilen pro Jahr sammeln

Mit Meilenkreditkarten kann man auf seine Ausgaben wertvolle Punkte und Meilen sammeln, welche man anschließend in tolle Flüge einlösen kann. Diesen Grundsatz haben wohl alle regelmäßigen Leser unsere Seite verinnerlicht, allerdings lässt sich dieses Prinzip bei weitem nicht nur auf die Privaten Ausgaben übertragen, sondern auch auf geschäftliche Ausgaben.

Besonders beliebt sind bei unseren Lesern die American Express Gold Karte und die American Express Platinum Karte, aber weniger bekannt ist, dass es diese Karten auch in einer Business Variante gibt, welche weitere Vorteile bietet und Euch auch Mehr Meilen verspricht.

Gerade Freiberufler und Unternehmer können mit den AMEX Business Karten mehrere hunderttausend Meilen pro Jahr sammeln und dies ganz nebenbei, denn was viele nicht wissen, mit einer American Express Business Kreditkarte kann man nicht nur mit seiner eigenen Karte Punkte auf seine Ausgaben sammeln, sondern auch alle Mitarbeiter können mit Partnerkarten ausgestattet werden, welche ebenfalls auf Euer Membership Rewards Konto Punkte sammeln.

Besonders interessant ist hier aktuell die American Express Business Gold Karte, denn diese ist im ersten Jahr komplett kostenlos, sodass Ihr die Karte ganz unverbindlich und ohne Risiko ausgiebig testen könnt und zusätzlich bietet sie Euch einen Willkommensbonus von 30.000 Membership Rewards Punkten, sowie noch bis zum 19. Januar die Gewinnchance auf zusätzlich 10x 100.000 Membership Rewards Punkte on top.

Punkte mit allen Business Ausgaben sammeln | 30.000 Punkte zur Begrüßung

30.000 Punkte & mit 99 Zusatzkarten der Mittarbeiter Punkte sammeln
Goldcard_Karten_200x131
  • Kostenlos im ersten Jahr (danach 140 Euro Jahresgebühr für die Hauptkarte)
  • 30.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung
  • Bis zu 1,5 Meilen je Euro sammeln!
  • Bei 12 Airlines gleichzeitig Meilen sammlen
  • Bis zu 99 Partnerkarten zu je 40 Euro pro Jahr (alle sammeln Punkte auf das Konto des Hauptkarteninhabers)
  • Reiseversicherungen inklusive

Bis zu 99 Mitarbeiter mit Partnerkarten ausstatten

Voraussetzung für den Willkommensbonus von 30.000 Membership Rewards Punkten ist, dass Ihr 10.000 Euro in den ersten drei Monaten mit der Karte ausgebt. Dies beinhaltet übrigens auch die Partnerkarten und deren Umsatz. Meistens erreicht man diese Ausgaben recht schnell, wenn man auch noch die Ausgaben der Mitarbeiter mit einbezieht.

Die Zusatzkarten sind zwar nicht kostenfrei, sondern kosten 40 Euro pro Jahr, allerdings haben Eure Mitarbeiter hierdurch auch alle Versicherungsvorteile der Gold Karte und Ihr sammelt auch auf die Ausgaben Eurer Mitarbeiter Membership Rewards Punkte.

Gerade wenn man sich überlegt, wie viele Auslagen man jedes Jahr für Reisen, kleinere Anschaffungen oder auch Firmenausgaben erstattet, wird schnell klar, dass sich hier zig tausend Membership Rewards Punkte sammeln lassen.

Dabei habt Ihr volle Kontrolle über die Ausgaben Eurer Mitarbeiter, könnt bei jeder Karte individuelle Umsatzlimits festlegen und spart Euch auch noch Zeit bei der Abrechnung.

Zwei unserer Leser haben uns ein Feedback zu der American Express Gold Business Karte geschickt, welches deutlich zeigt, wie sehr es sich gelohnt hat, eine AMEX Gold Business Karte abzuschließen.

Heiko L. Malermeister mit 32 Angestellten:

Ich war eigentlich sehr skeptisch, als ich die AMEX Business Gold beantragt habe, allerdings haben mich tatsächlich die 30.000 Punkte gereizt und ich dachte mir „Sie ist ja im ersten Jahr kostenlos, also was solls?“

Um die 10.000 Euro Mindestumsatz zu schaffen, habe ich angefangen einige unserer Wareneinkäufe mit der AMEX zu bezahlen und war a) überrascht wie viele unserer Lieferanten diese Karte akzeptierten und b) dass sich hier einiges anhäufte.

Einer unserer Lieferanten sagte nur, dass Kreditkarten kein Problem seinen, aber ich müsse auf das 30 Tage Zahlungsziel verzichten, was mich im ersten Moment nicht besonders begeistert hat, allerdings hat auch die Gold Karte ein verlängertes Zahlungsziel von 50 Tagen, sodass es keinen nennenswerten Unterschied macht und ich manchmal sogar Vorteile habe.

Inzwischen habe ich 18 meiner Mitarbeiter, welche regelmäßig Ausgaben für unseren Betrieb haben, mit Partnerkarten ausgestattet. Damit werden die Sprinter getankt und auch regelmäßig Material bezahlt, sowie alle Reisekosten, wenn unsere Männer auf Montage sind. Wenn ich mir überlege, dass wir bisher immer EC Karten (unter meinem Namen) oder größere Mengen Bargeld an unsere Mitarbeiter herausgegeben haben, frage ich mich inzwischen „was habe ich da gemacht?“

Mit dem Willkommensbonus haben wir inzwischen über 340.000 Membership Rewards Punkte gesammelt und ich freue mich schon diese einzulösen.

Raphael P.

Wir haben die American Express Business Gold Karte insbesondere für unsere Außendienstmitarbeiter im Vertrieb angeschafft. Hierbei war uns eine Kreditkarte wichtig, die uns ein Cash Back in irgendeiner Art gibt und als Flugbegeisterter war für mich eine American Express Business Karte mit dem Membership Rewards Programm die einzige logische Option.

Für unsere Außendienstmitarbeiter war besonders wichtig, dass sie keine unnötig hohen Auslagen haben und so haben wir Hotels immer vorab gebucht und bezahlt, was jede Menge Probleme mit sich brachte. Inzwischen buchen und zahlen die Herren selbst und müssen für nichts mehr in Vorleistung treten (außer für die Parkuhr, wenn keine Kreditkarte akzeptiert wird).

Für uns ist das aber auch eine enorme Entlastung in der Buchhaltung, denn es werden nur noch die Reisekostenabrechungen und Belege eingereicht und verbucht und mit der Kreditkarte abgeglichen. Das nervige ständige Erstatten von Reisekosten hatte damit ein Ende.

Nicht zu unterschätzen ist auch das Lange Zahlungsziel der Karten, denn man muss erst 20 Tage nach der Abrechnung bezahlen, was Unternehmer natürlich lieben.

Im letzten Jahr habe Ich 185.000 Membership Rewards Punkte gesammelt und konnte so in der Lufthansa First Class, Singapore Airlines First Class und Qatar Qsuite – Business Class fliegen.

Was beide unsere Leser gemein haben war, dass sie auch das verlängerte Zahlungsziel hervorgehoben haben, was ihnen eine zusätzliche Liquiditätsreserve bringt.

Bis zu 50 Tage Zahlungsziel

Die American Express Business Gold Card hat ein verlängertes Zahlungsziel von bis zu 50 Tage nach der Ausgabe. Im Detail bedeutet dies, dass Ihr für Eure Ausgaben wie bei jeder Kreditkarte auch, nach 30 Tagen eine Abrechnung erstellt bekommt. Das Zahlungsziel der Abrechnung liegt allerdings 20 Tage nach dem Erstellen der Abrechnung. Zinsen werden von American Express hierauf nicht erhoben.

Für Unternehmer kann dies im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert sein, denn im Idealfall wurde diese Ausgabe schon vom Kunden bezahlt, bis Ihr die Rechnung der Kreditkarte begleichen müsst.

Warum sind Membership Rewards Punkte so wertvoll?

Eines der tollen Dingen an Meilen ist, dass man mit sehr überschaubaren Mitteln in die tollsten First- und  Business Class Produkte der Welt für fantastische Reisen buchen kann. Hierbei erreichen Meilen unglaubliche Gegenwerte, allerdings braucht man für die besten Sweet Sport auch die „richtigen“ Meilen. Genau hier kommen Membership Rewards Punkte ins Spiel, denn diese Punkte lassen sich zu 12 Meilenprogrammen transferieren und hierdurch kann man die verschiedensten Sweet Spots in den Meilenprogrammen nutzen.

Wie man zum Beispiel mit um die 50.000 Membership Rewards Punkten viele der weltweit besten First- und Business Class Produkte buchen kann, haben wir in einem eigenen Guide beschrieben.

AMEX Membership Rewards Sweet Spots um 50.000 Punkte

Gerade wenn man bedenkt, dass man mit der American Express Business Gold Karte bereits 30.000 Punkte geschenkt bekommt (und weitere 100.000 Punkte gewinnen kann), kommt man extrem schnell zu genug Punkten um sehr ambitionierte Produkte zu buchen.

Punkte mit allen Business Ausgaben sammeln | 30.000 Punkte zur Begrüßung

30.000 Punkte & mit 99 Zusatzkarten der Mittarbeiter Punkte sammeln
Goldcard_Karten_200x131
  • Kostenlos im ersten Jahr (danach 140 Euro Jahresgebühr für die Hauptkarte)
  • 30.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung
  • Bis zu 1,5 Meilen je Euro sammeln!
  • Bei 12 Airlines gleichzeitig Meilen sammlen
  • Bis zu 99 Partnerkarten zu je 40 Euro pro Jahr (alle sammeln Punkte auf das Konto des Hauptkarteninhabers)
  • Reiseversicherungen inklusive

Mit der AMEX Business Gold Karte mehrere hunderttausend Meilen pro Jahr sammeln | Frankfurtflyer Kommentar

Es wird gerne unterschätzt, wie viele Meilen man mit seinen normalen geschäftlichen Ausgaben als Freiberufler oder Unternehmer sammeln kann. Gerade die AMEX Business Kreditkarten können hier ein sehr hilfreiches Werkzeug sein, denn sie bieten auch über das Meilensammeln hinaus viele Leistungen, wie die Versicherungen oder das verlängerte Zahlungsziel.

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*