Mit Luxair für 8,63 Euro nach Dubai | Ein Miles&More Sweet Spot, ABER!

Die kleine Airline Luxair aus dem Großherzogtum Luxemburg fliegt neben viele Kurzstrecken in Europa auch weiterhin zweimal pro Woche, immer montags und donnerstags von Luxemburg nach Dubai, was mit 6.25 Stunden der längste Flug der kleinen Airline ist. Diese Meldung landete vor wenigen Tagen in meinem Postfach und um ehrlich zu sein fand ich sie nicht sonderlich spannend, bis die Kollegen von Meilenoptimieren mich darauf aufmerksam gemacht haben, dass hier durchaus ein Sweet Spot entsteht.

Luxair ist zwar nicht Mitglied der Star Alliance oder eine Lufthansa Tochter, aber die Airline nutzt auch Miles&More als eigenes Vielfliegerprogramm und ist hiermit ein vollintegrierter Partner, wodurch man hier auch Prämienflüge mit Luxair einfach buchen kann. Das Spannende am Prämienflug von Luxair nach Dubai ist, dass die Airline erstaunlich niedrige Steuern und Gebühren erhebt und für nur 8,63 Euro Zuzahlung kann man nach Dubai fliegen, was den Flug sogar als Meilenticket in der Economy Class höchst interessant machen würde.

Buchen lassen sich die Flüge einfach auf der Miles&More Webseite und sind hierbei extrem günstig.

Ein one way von Luxemburg nach Dubai kostet:

  • Economy Class: 20.000 Meilen und 8,63 Euro
  • Business Class: 35.000 Meilen und 8,63 Euro

 

Der Rückflug aus Dubai nach Luxemburg, lässt sich auch als one way buchen:

  • Economy Class: 20.000 Meilen und 120 AED (27,01 Euro)
  • Business Class: 35.000 Meilen und 120 AED (27,01 Euro)

Die Steuern und Gebühren ab Dubai sind etwas höher, was an den etwas höheren lokalen Airport Gebühren liegt, aber dennoch ist ein Hin- und Rückflug spektakulär günstig zu haben und vermutlich die günstigste Option, welche das Miles&More Program zu bieten hat, zumindest wenn man sich auf den Cash Anteil bezieht.

  • Economy Class: 40.000 Meilen und 35,83 Euro
  • Business Class: 70.000 Meilen und 35,83 Euro

Natürlich kann man auch einen Zubringer nach Luxemburg aus Deutschland, Österreich, der Schweiz oder sonst wo aus Europa zu dem Flug hinzu buchen. Aufgrund der frühen Abflugszeit in Luxemburg, muss man aber immer am Vortag nach Luxemburg fliegen und vor allem wenn man nicht mit Luxair nach Luxemburg fliegt, wird man deutlich mehr Steuern und Gebühren bezahlen müssen.

Ich würde daher immer eine Anreise mit dem Auto, Zug oder Bus empfehlen, wenn man hier Geld sparen will, allerdings will ich der Vollständigkeit halber die Zubringer und deren Kosten nicht verschweigen.

Der Zubringerflug aus Frankfurt verteuert das Ticket gleich im 115 Euro!

Ein Miles & More Sweet Spot, ABER!

Nachdem wir über das wirklich Schöne an diesem Sweet Spot gesprochen haben, reden wir einmal über das große ABER in der Geschichte, denn in diesem Fall gibt es durchaus einen Haken am Sweet Spot.

Luxair fliegt mit dem größten Flugzeug welches man in der Flotte hat nach Dubai und hierbei handelt es sich um eine Boeing 737-800, welche man von Kurzstreckenflügen wie Frankfurt nach Amsterdam kennt. Die sechs Stunden Flugzeit nach Dubai sind in diesem Flugzeug natürlich nicht so angenehm wie in einem Großraumflugzeug, wie man es von Flügen nach Dubai kennt. Besonders das fehlende Entertainment System wird wohl viele Passagiere stören.

Der wirklich größte Nachteil besteht aber vor allem in der Business Class, denn die Boeing 737-800 ist nicht mit einer Lie Flat Business Class ausgestattet, sondern nur mit einer Europa Business Class, was bedeutet, dass man in den vorderen Reihen des Flugzeugs bei deutlich besserem Service Platz nimmt, aber im Wesentlichen auf einem Economy Class Sitz, mit garantiert freiem Nebensitz die sechs Stunden bis Dubai verbringt. Dies ist nicht unerträglich, man sollte sich beim Buchen aber hierüber bewusst sein.

In der Economy Class kann man allerdings durchaus darüber nachdenken zu buchen, denn wenn man bedenkt, dass jedes Jahr Millionen von Passagieren von Europa auf die Kanaren in einer Boeing 737-800 fliegen und die Flugzeit hier bei über fünf Stunden liegt, ist das Angebot von Luxair gar nicht so schlecht.

Man sammelt ganz pragmatisch die 20.000 Meilen mit einem Focus Abo, dann würde man zu dem 244 Euro Focus Abo einen kostenlosen Flug nach Dubai bekommen, was wirklich schon ein absurd guter Deal ist, zumal das Ticket auch noch voll flexibel und stornierbar ist!

Mit Luxair für 8,63 Euro nach Dubai | Frankfurtflyer Kommentar

Wie findet Ihr diesen Miles&More Sweet Spot? Für mich hört es sich unglaublich spannend an, für gerade einmal 8,63 Euro und ein Paar Meilen nach Dubai zu fliegen, schon alleine aus der Emotion heraus, dass man hier wohl wirklich von einem Freiflug sprechen kann. Auf der anderen Seite sind sechs Stunden in einer Boeing 737-800 auch nicht umbedingt ein Geschenk und es hört sich nicht nach dem besten Flug aller Zeiten an, auch wenn man dies bei diesem Preis auch nicht unbedingt erwarten muss.

Ich bin hier wirklich hin und her gerissen. Mir fallen mehrere Flüge in den letzten Jahren ein, auf denen ich in einer Boeing 737 ähnliche Strecken geflogen bin, meist innerhalb der USA, aber auch von Los Angeles nach Panama und daher fällt es mir schwer solch einen Flug auch nur im Ansatz als no go zu sehen. Es gibt sicherlich bequemere Optionen nach Dubai, gerade mit Miles&More Meilen, aber diese sind auch teurer.

Ob ich diesen Sweet Spot jemals nutzen werde, kann ich nicht sagen, aber ihn zu kennen ist sicher kein Unglück!

Das könnte Euch auch interessieren

4 Kommentare

  1. Kann man nicht mit einem Privatjet günstig nach LUX fliegen.
    Bin bis heute nur Business von FRA nach LUX geflogen als Zubringer. Von LUX nach Dubai wäre mir zu anstrengend.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*