Neue Flugziele: Eurowings erweitert Angebot in Hamburg und Stuttgart

Der Sommer-Flugplan von Eurowings nimmt immer mehr Form an. In den letzten Tagen hat die Lufthansa Tochter auch ab Hamburg und Stuttgart neue Ziele angekündigt. Während wir vor kurzem schon über neue Eurowings-Ziele ab Düsseldorf und Köln/Bonn berichtet haben, steht nun fest, dass es ab Stuttgart zukünftig auch nach Bukarest, Jersey und Kos geht. Gleich acht zusätzliche Ziele stehen im Eurowings Sommer-Flugplan 2020 ab Hamburg.

Eurowings erweitert Angebot in Hamburg und Stuttgart | Neue Ziele ab Hamburg

Acht neue Ziele nimmt Eurowings ab Hamburg in den Sommer-Flugplan 2020 auf. Der Flugplan wird dabei in den nächsten Monaten sowohl um Urlaubs-Destinationen als auch um europäische Hauptstädte ergänzt.

Schon im Februar startet Eurowings den Flugbetrieb nach Göteborg und Prag. Die tschechische Hauptstadt Prag wird dabei passend für einen Wochenend-Trip freitags und sonntags angeflogen. Ins schwedische Göteborg geht es von Stuttgart aus täglich außer samstags. Flüge sind bereits ab günstigen 35 Euro erhältlich.

Zusätzliche Warmwasser-Destinationen könnt Ihr mit Eurowings ab Mai 2020 erreichen. Ab dem 2. Mai 2020 startet eine wöchentliche Verbindung nach Gran Canaria. Ebenfalls wöchentlich gehen  Eurowings Flüge zukünftig ab Mitte Mai 2020 nach Larnaca. Beide Ziele werden immer samstags angeflogen. Nach Larnaca fliegt Ihr bereits für knapp 100 Euro. Für Gran Canaria müsst Ihr mit etwa 140 Euro als Einstiegspreis schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

Der Juni steht für Eurowings-Fluggäste ab Hamburg ganz im Zeichen Spaniens. Zunächst beginnt ab dem 2. Juni 2020 eine drei Mal wöchentliche Flugverbindung nach Valencia. Im Flugplan von Eurowings steht diese Verbindung immer dienstags, donnerstags und samstags an. Am 4. Juni 2020 folgt dann eine regelmäßige Verbindung nach Malaga. Die Flüge an die Costa del Sol starten dann jeweils dienstags, donnerstags, freitags und sonntags.

Zwei weitere Ziele, die schon im Eurowings Winterflugplan 2019/2020 ab Hamburg stehen, werden auch im Sommer fortgesetzt. Dabei handelt es sich zum einen um Oslo und zum anderen um die kanarische Insel Fuerteventura.

Eurowings erweitert Angebot in Hamburg und Stuttgart | Neue Ziele ab Stuttgart

Drei neue Ziele fährt Eurowings im Sommerflugplan 2020 ab Stuttgart auf. Neu im Angebot sind die rumänische Hauptstadt Bukarest, die griechische Insel Kos und das britische Jersey.

Einmal pro Woche wird es ab dem 23. Mai 2020 mit Eurowings von Stuttgart nach Jersey gehen. Die englische Kanalinsel wird immer samstags angeflogen. Dass Jersey ab Deutschland, abgesehen von British Airways, nur umständlich erreichbar ist, bemerkt man auch am Flugpreis bei Eurowings. Für einen Oneway müsst Ihr mindestens 99 Euro berappen.

Ebenfalls ab dem 23. Mai 2020 nimmt Eurowings den Flugbetrieb ab Stuttgart nach Kos auf. Immer dienstags und samstags geht es dann in die östliche Ägäis. Auch für Flüge nach Kos müsst Ihr mindestens 99 Euro zahlen.

Deutlich günstiger fliegt Euch Eurowings zukünftig von Stuttgart in die rumänische Hauptstadt Bukarest. Die Flüge finden immer dienstags, donnerstags und samstags statt und sind ab 39,99 Euro buchbar. Mit Sofia wird eine weitere osteuropäische Metropole, die bereits zum Winterflugplan 2019/20 aufgenommen wurde, auch im Sommer bedient.

Eurowings erweitert Angebot in Hamburg und Stuttgart | Frankfurtflyer Kommentar

Eurowings ist ja eigentlich eher das Sorgenkind der Lufthansa Gruppe. Der Druck auf den deutschen Low-Cost-Carrier nimmt zu. Und dennoch reißen in den letzten Tagen die Neuankündigungen von Strecken nicht ab, während auf der anderen Seite nur wenige Strecken eingestellt werden.

Für die Flughäfen in Stuttgart und Hamburg ist das Engagement von Eurowings extrem wichtig. Daher freut es umso mehr, dass wir von hier aus zu einigen neuen Zielen starten können.

Hier könnt Ihr ab sofort die neuen Eurowings Ziele ab Hamburg und Stuttgart buchen.

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. Interessant. Mit FUE und LPA erhöht man weiter den Druck auf Condor, die beides ab HAM ebenfalls anbieten. Ob das jetzt eine Hauptmotivation ist oder nur ein „schöner Nebeneffekt“ lasse ich mal offen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*