Neue Route: Amsterdam – Boston

KLM Boeing 777-300ER
KLM Boeing 777-300ER

Neben Qatar Airways hat KLM sein Angebot nun ebenfalls ergänzt. Der Carrier KLM fliegt seit Sonntag den 31.03.2019 die Route Amsterdam – Boston 3x pro Woche. Damit können pro Flug bis zu 292 Passagiere im Direktflug nach Boston und zurück nach Amsterdam fliegen.

Erstflug 31.03.2019 | Quelle: https://content.presspage.com/uploads/162/500_departureboston31-03-19-274207.jpg?10000

Neue Route: Amsterdam – Boston | Details

KLM ergänzt die bestehenden Flüge von Delta Airlines und Air France, wodurch die Airline 17 Nord-Atlantik-Direktflüge anbietet. Zur Anfangszeit bedient KLM die Route an den Tagen Mittwoch, Freitag und Sonntag und ab dem 01.07.2019 zusätzlich montags. Das genutzte Flugzeug Airbus A330-300 ist mit 30 World Business Class, 40 Economy Comfort Class und 222 Economy Sitzen ausgestattet.

  • KL0617 Amsterdam 5:00PM nach Boston 06:30PM
  • KL0618 Boston 10:40PM nach Amerstdam 09:15AM+1

Beispiel-Buchung:

KLM | AMS - BOS in Economy
Beispielbuchung für die Route AMS – BOS mit KLM

 

Beispielbuchung mit Meilen:

KLM | AMS - BOS mit Meilen
Beispielbuchung für die Route AMS – BOS mit KLM

 

KLM | BOS - AMS mit Meilen
Beispielbuchung für die Route BOS – AMS mit KLM

 

Neue Route: Amsterdam – Boston | Über KLM

KLM ist ein Carrier aus den Niederlanden, die älteste aktive Airline und sehr eng mit Air France verbunden. Beide Airlines teilen sich das Vielfliegerprogramm FlyingBlue und sind Mitglied der Allianz SkyTeam.

Wie die gezeigte Beispielbuchung veranschaulicht, lassen sich auch mit wenigen Meilen Prämienflüge buchen – mit nur 5 Flügen (2x Economy, 1x Business, 2x Premium Economy) habe ich bereits etwa 13.000 Meilen gesammelt. Alternativ können Meilen auch für Sitzplätze in Economy Comfort ausgegeben werden. Auch der Silber-Status lässt sich im Flying Blue Programm recht schnell erreichen.

Flying Blue | XP Tabelle, Stand 2019
Flying Blue | XP Tabelle, Stand 2019

Die Flying Blue Webseite stellt auch einen Flugtyp-Simulator zur Verfügung. In diesem gebt Ihr die betreffenden Flughäfen an und könnt damit ganz einfach die XP berechnen, die Ihr erhalten werdet.

Wenn Ihr am Membership Rewards Programm von American Express teilnehmt, könnt Ihr auch damit gesammelte Punkte zu Flying Blue transferieren.

Neue Route: Amsterdam – Boston | Frankfurtflyer Kommentar

In der Vergangenheit haben Christoph (World Business Class) und ich (Economy Comfort) mit der Airline gute Erfahrungen gemacht.

Trotz der umstrittenen Anpassung „Flying Blue reinvented“ finde ich die XP Tabelle in Kombination mit dem Flugtyp-Simulator super und finde es positiv, dass man auch als Privatreisender schneller an einen Status kommt. Bei anderen Programmen sind häufig teure Flex-Tickets „erforderlich“ um an einen Status zu kommen.

Quelle:  KLM News

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*