Neuer Singapore Airlines Flug nach Brüssel

Singapore Airlines hat die Wiederaufnahme der Flüge nach Brüssel ab Oktober 2020 angekündigt. Die Airline hatte Flüge dorthin im Jahr 2003 eingestellt. Damit baut Singapore Airlines eine neue Route nach Europa auf, was bemerkenswert ist, denn ihre letzten neuen Routen betrafen ausschließlich die USA. Für Kunden in Belgien und im Westen von Deutschland sind das durchaus gute Neuigkeiten.

Neuer Singapore Airlines Flug nach Brüssel | Details

Singapore Airlines wird die Route von und nach Brüssel ab dem 25.10.2020 mit folgenden Flügen anbieten, die jedoch nicht an allen Wochentagen angeboten wird:

  • SQ304 SIN-BRU 23:55-06:50 (+1 Tag) Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Sonntag
  • SQ303 BRU-SIN 11:55-06:55 (+1 Tag) Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag

 

Auf der Strecke soll mit dem „normalen“ A350-900 ein tolles Flugzeug zum Einsatz kommen. Dieses Flugzeug bietet 42 Sitze in der Business Class, 24 Sitze in der Premium Economy Class und 187 Sitze in der Economy Class. Diesmal fliegt Singapore Airlines die Strecke auch nonstop und ohne weiteren Stopp bzw. Anschlussflug in Europa. Die Flüge, die Singapore Airlines bis 2003 angeboten hat, setzten nach einem Halt in Brüssel die Reise nach Manchester fort.

 

Für den Flughafen Brüssel bedeutet das eine weitere Aufwertung. Die Anzahl der angeflogenen Ziele in Fernost steigt beständig. Seit 2012 fliegt Thai nonstop nach Bangkok, seit 2017 sogar mit einem A350-900. 2015 gesellte sich ANA mit einer Verbindung nach Tokio Narita hinzu. Hainan Airlines fliegt das ganze Jahr über nach Peking (seit 2006) und Shenzhen (seit März 2018). Im Sommer auch nach Shanghai (seit Oktober 2017, wobei die Unterbrechung im Winter dieses Jahr neu ist).

Für Singapore Airlines kann sich die neue Strecke durchaus auszahlen. Mit Brussels Airlines hat man ein wenig Konnektivität in Europa und man kann über Zugverbindungen (preisbewusste) Fluggäste aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden zusätzlich zu der Reisenden aus Belgien anziehen.

Für die Lufthansa-Gruppe ist das weniger problematisch als für Air France/KLM, denn Belgien ist als Markt vom Joint Venture zwischen Lufthansa und Singapur abgedeckt. Für Meileneinlösungen kann es auch interessant sein, da es jetzt mehr Kapazität gibt, was wahrscheinlich auch zu mehr Awardsitzverfügbarkeit führen wird.

Neuer Singapore Airlines Flug nach Brüssel | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist schön, dass eine tolle Airline eine neue Route in Europa ins Programm aufnimmt – zumal wenn diese im „erweiterten“ Einzugsgebiet liegt. Vielleicht wird es bald schon die ersten Schnäppchen und Meilenverfügbarkeiten geben. Es wäre natürlich gar nicht so schlecht, wenn Brüssel ein regelmäßiges Ziel von Spontaneous Escapes würde.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*