Preiskrieg: BusinessClass nach New York mit allen Allianzen ab 1.349 €

Kaum jemand dürfte mehr „ich war noch niemals in New York…“ singen – denn bei den stetigen Angeboten in Economy und Business sollte bisher jeder schon die Chance auf einen Trip in die Metropole ergriffen haben. Falls nicht, oder falls mal wieder ein erneuter Besuch ansteht, haben SkyTeam, OneWorld und die Star Alliance hervorragende Business Class Preise ab vielen Flughäfen in Deutschland im Angebot! Insbesondere die Angebote von Lufthansa und Co. lohnen sich – denn hier sind oftmals Direktflüge ohne Zubringer möglich – nicht unbedingt meilenoptimiert, aber definitiv sehr komfortabel!

Preiskrieg: BusinessClass nach New York | StarAlliance

Das spannendste zuerst: die Flüge mit Lufthansa und einigen Partnern, denn das Angebot gilt zusätzlich für Flüge mit Austrian, Swiss, United und Air Canada und hat die folgenden Buchungsbedingungen:

Buchen: bis 4. Juni 2018
Reisen: Abflüge am 13. Juni bis 19. August, 20. bis 27. November, 21. Dezember bis 2. Januar 2019
Mindestaufenthalt: Keiner
Buchungsklasse: P (Business)
Umbuchung: nicht möglich
Stornierung: nicht möglich

Um die Preise zu finden, benutze ich die Bestpreissuche von Lufthansa, welche schnell und übersichtlich die günstigsten Termine darstellt. Für die folgenden Flughäfen habe ich folgende Preise gefunden, welche sich über Lufthansa direkt buchen lassen:

  • Frankfurt – 1.467 €
  • München – 1.555 €
  • Stuttgart – 1.349 €
  • Nürnberg – 1.469 €
  • Düsseldorf – 1.447 €
  • Berlin – 1.442 €
  • Hamburg – 1.542 €
  • Hannover – 1.473 €

Buchen könnt Ihr über Lufthansa.com

Die Lufthansa Business Class

Die Lufthansa Business Class bietet ein hohes Maß an Komfort. Der Liegesessel lässt sich auf allen Langstreckenflügen in ein vollkommen flaches, 2 Meter langes Bett verstellen. An Bord erwartet Euch ein mehrgängiges Gourmetmenü mit erlesenen Weinen und Champagner. Natürlich erhaltet Ihr auch Zugang zu Lufthansa- oder Partner Business Lounges um das Warten am Flughafen angenehmer zu machen.

Neben den Flügen mit Lufthansa selbst könnt Ihr auch Partner Airlines, wie Swiss und United zu ähnlichen Preisen buchen. Diese bieten auch ein wirklich ansprechendes Business Class Produkt.

Die Swiss Business Class

Auf der gesamten Langstreckenflotte bietet Euch Swiss eine Business Class mit sehr bequemen full flat Sitzen an, welche sich komplett flach stellen lassen. Natürlich erwartet Euch auch in der Swiss Business Class ein mehrgängiges Menü an Bord.

Serviceleistungen, wie ein separater Business Class Check In, Business Class Lounge und je zwei Koffer á 32 Kilogramm mit bevorzugter Behandlung sind natürlich im Ticketpreis enthalten.

Die United Polaris Business Class

United Airlines hat im letzten Jahr sehr viel in Ihr Business Class Produkt investiert und die United Polaris Business Class eingeführt. Hier erwartet Euch auf allen Flügen ein Sitz, welcher sich in ein 180° flaches Bett verstellen lässt. Bei United sogar mit einer Matratzenauflage, welche das Schlafen deutlich angenehmer macht.

Natürlich erwartet Euch auch in der United Polaris Business Class ein mehrgängiges Menü an Bord.

Serviceleistungen wie ein separater Business Class Check In, Business Class Lounge und je zwei Koffer á 32 Kilogramm mit bevorzugter Behandlung sind natürlich im Ticketpreis enthalten.

Preiskrieg: BusinessClass nach New York | OneWorld

Die Buchungsbedingungen sind bei den Tarifen von OneWorld vergleichbar mit denen der Star Alliance. Die Buchungsklassen sind J für die Zubringer- und I für die Langstrecken-Segmente.

Die Flüge werden von British Airways, Aer Lingus, Iberia und American Airlines angeboten.

Um die Preise zu finden, benutze ich momondo.de oder Expedia.de, womit sich schnell und übersichtlich die günstigsten Termine gefiltert nach Allianz finden lassen. Für die folgenden Flughäfen habe ich folgende Preise gefunden:

  • Frankfurt – 1.492 €
  • München – 1.576 €
  • Stuttgart – 1.371 €
  • Nürnberg – 1.522 €
  • Düsseldorf – 1.473 €
  • Berlin – 1.463 €
  • Hamburg – 1.567 €
  • Hannover – 1.479 €

Buchen könnt Ihr über momondo.de oder Expedia.de

British Airways Business Class

An der Britisch Airways Business Class scheiden sich ein wenig die Geister. Die einen lieben sie, die anderen nicht. Man muss sie einfach einmal geflogen sein um sich selbst ein Bild zu machen.

In der Britisch Airways Business Class erwartet Euch immer eine mini Suite, welche sich komplett flach stellen lässt. Allerdings sind pro Reihe bis zu 8 Sitze in einer 2-4-2 Anordnung zu finden. Die Sitze sind versetzt vorwärts und rückwärts angeordnet.

Natürlich genießt Ihr in der Britisch Airways Business Class auch Vorzüge, wie einen eigenen Check In Schalter, Priority Gepäck, Lounge Zugang und mehr Freigepäck.

Auf svenblogt.de könnt Ihr mehrere Reviews zur Britisch Airways Business Class finden. Unter anderem auch zur neuen Business Class im Airbus A380, wie er nach Singapur eingesetzt wird und auch in der Boeing 787, welche nach Seoul oder Chengdu fliegt.

Preiskrieg: BusinessClass nach New York | SkyTeam

Auch Skyteam hat vergleichbare Buchungsbedingungen. Hier handelt es sich um die Buchungsklassen Z für die Langstrecke und J für die Zubringer.

Erneut habe ich die Preise mit momondo.de oder Expedia.de herausgesucht, und dabei Flüge mit Air France, KLM und Delta finden können:

  • Frankfurt – 1.467 €
  • München – 1.459 €
  • Stuttgart – 1.377 €
  • Nürnberg – 1.460 €
  • Düsseldorf – 1.479 €
  • Berlin – 1.447 €
  • Hamburg – 1.473 €
  • Hannover – 1.462 €

Buchen könnt Ihr über momondo.de oder Expedia.de

Die SkyTeam Airlines wie KLM, Air France und Delta Airlines bieten inzwischen alle ein sehr gutes Sitzprodukt. Delta Airlines bietet auf allen Langstreckenflugzeugen „full flat“ Business Class Sitze mit direktem Gangzugang. Auch KLM und Air France haben inzwischen sehr moderne Kabinen.

Eine Review der Air France Business Class könnt Ihr hier lesen.

Eine Review zur KLM World Business Class könnt Ihr hier lesen.

Preiskrieg: BusinessClass nach New York | Meilengutschrift

Bei der großen Auswahl an Airlines und Allianzen, könnt Ihr natürlich bei fast jedem Vielfliegerprogramm Meilen sammeln. Bei www.wheretocredit.com könnt Ihr noch einmal nachsehen, wie viel Meilen Ihr in Eurem bevorzugten Programm sammelt. Wie Ihr mit den Prozentwerten Eure Meilengutschrift errechnet, haben wir in diesem Beitrag erklärt. 

Die Flüge der Star Alliance Airlines buchen in die Buchungsklasse P

Die Flüge der SkyTeam Airlines buchen in die Buchungsklasse Z für die Langstrecke und J für die Zubringer.

Die Flüge der oneworld Airlines buchen in die Buchungsklasse J für die Zubringer- und I für die Langstreckenflüge.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*