Pyjama und Matratzen in der Lufthansa Business Class

Bereits letztes Jahr wurde angekündigt, dass Pyjama und Matratzen in der Lufthansa Business Class eingeführt werden sollen. Im März haben wir bereits die ersten exklusiven Bilder von der ITB veröffentlicht. Nun ist es endlich so weit. Ab sofort bekommen Gäste Pyjamas und Matratzen in der Lufthansa Business Class wenn Sie auf Langstrecken über 10.5 Stunden mit der Lufthansa fliegen. Das ist nur der erste Schritt, wenn es um die Verbesserung der Business Class geht. Ab 2020 möchte man ein komplett neuen Sitz einführen.

Pyjama und Matratzen in der Lufthansa Business Class – Die Dream Collection

Wie der Name, Dream Collection, schon vermuten lässt, geht es Lufthansa darum, den Schlafkomfort zu verbessern.

Zukünftig gibt es einen neuen Kissenbezug, eine neue große, kuschelige Decke und eine Matratzenauflage für den Sitz. Auf Nachtflügen wird es noch ein Schlafshirt der Marke Van Laack geben. Die Kissen, Decken und den Pyjama konnten wir bereits persönlich unter die Lupe nehmen. Alles macht einen sehr wertigen Eindruck. Die neuen Decken sind schön groß und weich. Hier kann man es sich nun richtig gemütlich machen.

Die Matratzenauflage stammt aus einer Kooperation mit dem deutschen Matratzenhersteller „Paradies“ und wurde nur für die Lufthansa entwickelt. Die Oberseite besteht aus Baumwolle und die Unterseite aus rutschfestem Frottee. Dies soll der Belüftung helfen und Wärmestau vorbeugen.

Gegenüber den bisherigen Decken und Kissen stellt dies eine angenehme Verbesserung dar. Die Matratzen erstrecken sich zwar nicht über die gesamte Liegefläche, dennoch erhöhen sie den Liege- und Schlafkomfort deutlich, wie Christoph bereits auf einem Flug von Frankfurt nach Kalifornien letzte Woche testen konnte.

Pyjama und Matratzen in der Lufthansa Business Class – Routen

Ab sofort kommen Lufthansa Business Class Passagiere auf Langstreckenflügen ab zehneinhalb Flugstunden von und nach Südafrika, Latein- und Südamerika sowie zur Westküste der USA zum Einsatz. Ab Juni werden dann auch ausgewählte Routen nach Asien mit der neuen Dream Collection ausgerüstet. Alle weiteren Langstrecken werden dann ab Herbst 2018 ausgerollt. Hierzu dürften vor allem die restlichen Asien Destinationen zählen.

Pyjama und Matratzen in der Lufthansa Business Class – Frankfurtflyer Kommentar

Es ist ein schöner Schritt, dass Lufthansa in den Schlafkomfort investiert. Auf langen Flügen geht es in erster Linie um das entspannte Ankommen. Mit den Kissen und Decken im neuen Design, den Matratzen und den Pyjamaoberteilen geht man hier einen Schritt in die richtige Richtung. In unseren Augen ist dies ein deutliches Upgrade zu den alten Decken und Kissen. Seit dem man 5-Sterne Airline ist wird kontinuierlich in das Produkt investiert um den hohen Ansprüchen genug zu werden. In diesem Fall ist es der Schlafkomfort einer der wichtigsten Faktoren in der Business Class.

Wie gefallen Euch die „Upgrades“ in der Business Class?

4 Kommentare

  1. Wir fliegen Ende August von München nach Vancouver. 10h10min… also keine Matratze?

  2. Hallo Peter,

    Nein bei 10.10 Stunden gibt es aktuell leider noch keine Matratzen. Die neuen Kissen und Decken werdet Ihr allerdings schon haben.

    Matratzen sollten auf den kürzeren Strecken ab Ende des Jahres verfügbar sein.

    LG
    Christoph

  3. Aktuell haben die YVR Flüge dies meines Wissens noch nicht, da sie unter 10.5 Stunden sind. Allerdings soll dies im „Herbst 2018“ geändert werden und dann sollen alle Langstrecken die Matratzen bekommen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*