Review: Al Najada Hotel by Tivoli

Unsere letzte Station führte uns in die Altstadt in das Al Najada Hotel. Da wir auch diesen Teil der Stadt erkunden wollten, fiel uns die Entscheidung das Hotel zu besuchen aufgrund der vielversprechenden Bilder in diversen Buchungsportalen sehr leicht. Das Hotel wurde erst im August mit einem „soft-opening“ eröffnet, die große Feier steht noch aus. Nach einer kurzen Fahrt im Uber hielt unser Fahrer direkt vor dem Hotel. Schon beim Aussteigen aus dem Wagen wurden wir sehr freundlich begrüßt und ins Hotel begleitet. Auch um unsere Koffer wurde sich direkt gekümmert.

Al Najada Hotel by Tivoli | Check-In

Kaum eingetreten, waren wir erst einmal sehr beeindruckt von der Lobby. Schon hier fiel uns auf, dass der arabische Stil sehr gelungen und lückenlos umgesetzt wurde. Die Lobby war sehr großzügig, modern, gemütlich und hell gestaltet.

Am Check-In Schalter wurden wir sehr herzlich begrüßt. Die Angestellten waren vorbereitet und unsere Daten befanden sich bereits im System, sodass der Check-In Vorgang sehr schnell abgeschlossen war. Wir bekamen die Zimmerkarten und den Wi-fi Code, sowie gekühltes Mineralwasser. Uns wurde angeboten uns zum Zimmer zu begleiten, was wir dankend annahmen, denn so konnten wir gleich erfahren wo sich z.B. Pool, Gym und andere Spots des Hotels befanden.

Al Najada Hotel by Tivoli | Das Zimmer

Im Zimmer angekommen wurde und das Zimmer, die Klimaanlage und auch die Minibar erklärt und vorgestellt. Das komplette Hotel mit allen Einrichtungen war sehr klar in einem durchgängigen geschmackvollen arabischen Stil gehalten, welcher uns sehr gefallen hat. Dieser Stil war auch bei der Minibar zu finden, denn es war eine „dry“ Minibar, welche nur Wasser, Säfte und Softdrinks enthielt. Dies stellte für uns absolut kein Problem dar. Ich trinke sowieso so gut wie nie Alkohol und es schadet ja auch niemandem sonst ein paar Tage darauf zu verzichten. Nun aber zurück zum Zimmer.

Direkt nach dem Eintreten befand sich auf der linken Seite das großzügige Bad, welches neben der Toilette und einem Waschbecken mit einer begehbaren Dusche inklusive Regenduschkopf ausgestattet war. Am Waschbecken durften wir eine vollständige Auswahl an Amenities vorfinden, was wir immer sehr zu schätzen wissen.

Hinter dem Bad befand sich auf der linken Seite als zentrales Element des Zimmers das King Size Bett, welches mit einigen Kissen und einer durchgehenden Decke ausgestattet war. Wir haben beide Nächte wunderbar geschlafen.

Gegenüber vom Bett befand sich eine Kommode mit großem Fernseher und den Snacks, die zur Minibar gehörten. Hier waren statt den üblichen M&Ms interessante Alternativen zu finden. Rechts neben der Kommode befand sich der Kleiderschrank inklusive der üblichen Ausstattung wie Safe, Hausschuhen, Bademäntel und Bügelbrett, sowie eine Tee- und Kaffeestation. In diesem Part des Zimmers war auch die bereits erwähnte „dry“ Minibar untergebracht.

Direkt vor den Fenstern befanden sich noch mehrere gemütliche Polstermöbel mit einem Couchtisch. Neben den Couchmöbeln befand sich noch ein Schreibtisch, an welchem sogar zwei internationale Steckdosen montiert waren. Auch wenn wir in der Regel sehr gut mit Adaptern ausgestattet sind, kann es durchaus passieren, dass auch wir sie mal vergessen und sehr dankbar über internationale Steckdosen sind.

Das Zimmer verfügte zudem noch über einen großen Balkon, der mit Sitzmöbeln ausgestattet war. Von hier aus hatte man einen schönen Ausblick über die Altstadt und in den freundlich gestalteten Innenhof.

Al Najada Hotel by Tivoli | Weitere Zimmerkategorien

Am zweiten Tag bekamen wir eine kleine Hotelführung, bei der wir für Euch noch ein paar Bilder weiterer Zimmerkategorien machen konnten. Alle Zimmer sind in einem ähnlichen Stil eingerichtet, durchdacht und gut ausgestattet.

Zuerst konnten wir eine Duplex Suite besichtigen, welche sich über zwei Stockwerke erstreckte. Das Bad war zusätzlich noch mit einer Badewanne ausgestattet, die Räume waren deutlich großzügiger und es gab einen Wohn- und Essbereich mit kleiner Küche.

Im Anschluss daran wurde uns noch eine Suite mit drei Schlafzimmern gezeigt, wovon ein Schlafzimmer über zwei einzelne Betten verfügte und deshalb als Kinderzimmer gedacht war.

Das Hotel verfügt nicht nur über Hotelzimmer und Suiten, sondern vermietet auch einige Apartments. Die Apartments gibt es auch in verschiedenen Größen und auch hier wird den Gästen full service angeboten.

Al Najada Hotel by Tivoli | Frühstück

Das Frühstück wurde in Buffetform im All-Day Dining Restaurant im Erdgeschoss serviert. Auch hier war wieder der durchgängige Einrichtungsstil zu finden. Super fanden wir auch die Möglichkeit draußen essen zu können, was wir direkt genutzt haben.

Das Buffet wirkte im ersten Moment nicht übermäßig groß, bot aber alles was das Herz begehrte. Es gab eine große Auswahl an Backwaren, Aufstrichen, Wurst, Käse und Obst. An der Seite waren eine ganze Reihe warmer Speisen aufgebaut. Diese Auswahl ergänzte die Live Cooking Station für Eierspeisen und Pancakes wunderbar. Alle Speisen und Getränke die wir probiert haben waren von ausgezeichneter Qualität. Auch hier war das Personal sehr freundlich und hat regelmäßig geschaut ob noch etwas benötigt wird.

Sehr süß fand ich auch das Kinderbuffet, welches deutlich niedriger war als der Rest und noch einige anderen Sachen bot.

Al Najada Hotel by Tivoli | Abendessen

Wir haben einmal im Hotel zu Abend gegessen. Im Erdgeschoss befand sich das Canela Restaurant, welches eine kleine Auswahl an Speisen anbot. Auf der Karte standen Salate, Sandwiches, Burger und viele weitere leckere Haupt- und Nachspeisen.

Ich habe mich für ein Sandwich mit Pommes entschieden, was preislich total fair war und sehr gut geschmeckt hat. Als Nachtisch wurde mit ein Schokoladendessert empfohlen, welches sehr schön angerichtet war und auch geschmacklich den übrigen Speisen in nichts nachstand. Die beiden Herren die bedient haben waren sehr freundlich, haben bei der Auswahl gut beraten und waren zwischendurch auch zu etwas Smalltalk oder einem Scherz aufgelegt. Alles in allem war es ein sehr angenehmes Abendessen.

Am zweiten Abend aßen wir auf dem Souk Waqif, welcher nur zwei Gehminuten entfernt ist. Der Souk Waqif ist ein absolutes MUST SEE in Doha, wofür das Hotel natürlich die perfekte Lage hat.

Als wir nach einem aufregenden Nachmittag auf dem Souq zurück in unser Zimmer kamen, erwartete mich eine kleine Torte auf dem Zimmer. Obwohl wir meinen Geburtstag nicht angekündigt hatten wurde er beachtet. Wir haben uns sehr über die Überraschung und vor allem die persönliche Karte mit den Unterschriften sehr gefreut.

Al Najada Hotel by Tivoli | Pool & Gym

Im ersten Stockwerk des Hotels befand sich ein Außenpool. Auch dieser Bereich war sehr schön gestaltet und lud egal ob mit Liegen oder Stühlen zum Verweilen ein. Im Poolbereich gab es noch eine bediente Bar, an der man entweder draußen oder im klimatisierten Innenbereich einen Kaffee genießen konnte.

Das Gym des Hotels war nicht besonders groß, hatte dafür aber eine gelungene Auswahl an hochwertigen und neuen Geräten. Alle Bereiche des Hotels, so auch das Gym, waren einwandfrei sauber und gepflegt.

Al Najada Hotel by Tivoli | Frankfurtflyer Kommentar

Wir waren vom Al Najada Hotel sehr begeistert. Dass uns ein Hotel gefällt, ist nichts besonderes, aber hier hat einfach alles gepasst. Es gab keinen kleinen Punkt, den wir ändern würden. Der durchgängige Einrichtungsstil, die gut gelaunten Mitarbeiter, das beeindruckende Frühstück und die Lage haben unseren Aufenthalt wirklich perfektioniert. Ich habe auch einmal kurz zurück überlegt, ob ich schon einmal eine so schwärmerische Review geschrieben habe und konnte mich nicht daran erinnern. Ich kann Euch das Hotel also uneingeschränkt und mit SEHR gutem Gewissen weiterempfehlen. Wenn Ihr einen Urlaub in Doha plant, schaut unbedingt mal vorbei, es ist einen Besuch wert!

 

Die anderen Reviews zu diesem Trip findet ihr hier:

Qatar Airways QSuite Business Class Boeing 777-300er von Frankfurt nach Doha

The Avenue A Murwab Hotel Doha

Qatar Airways Business Class Airbus A350-900 von Rom nach Doha

Qatar Airways Arrivals Lounge Doha

Mövenpick Hotel West Bay Doha

Al Najada Hotel by Tivoli

Qatar Airways QSuite Business Class Boeing 777-300er von Doha nach Frankfurt


Die Autorin war Gast des Hotels. Es wurden keinerlei redaktionelle Vorgaben zum Inhalt der Review gemacht. Die hier veröffentlichte Review spiegelt ausschließlich die Meinung der Autorin wieder.

 

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

  1. Schöne Review, eines offensichtlich schönen Hotels! Auch, wenn die dich mit der Torte ja wohl ganz klar bestochen haben 😉 😉

  2. Schönes Review, eines offensichtlich schönen Hotels! Auch, wenn die dich mit der Torte ja wohl ganz klar bestochen haben 😉 😉

    • Lieber Arno,

      das ist nicht das erste Hotel mit Torte (Hochzeitstag, Geburtstage etc…), trotzdem sind einige davon nicht so gut bei mir angekommen.

      Liebe Grüße

      Nicole

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*