Review: Cathay Pacific Lounge Beijing

Bei meinem letzten Aufenthalt in Peking habe ich von dem kostenlosen 72 Stunden Transfer Visum Gebrauch gemacht. Um dies nutzen zu können, bin ich weiter nach Hongkong gereist und habe hierfür einen Flug mit Cathay Pacific gebucht. Vor meinem Flug habe ich einmal die Cathay Pacific Lounge Beijing besucht. Zwar hat Cathay Pacific tolle Lounges an Ihrem Hub in Hongkong, dennoch waren meine Erwartungen an die Lounge in Peking eher gering.

Cathay Pacific Lounge Beijing | Lage & Zugang

Beim unkomplizierten Check In wurde mir bereits eine Einladungskarte für die Lounge in Beijing überreicht, mit dem Hinweis auf die Lage bei Gate E 20, nahe dem Cathay Pacific Gate E23. Die Lounge selbst befindet sich auf einer Empore und ist leider nicht besonders gut ausgeschildert. Wenn man Gate E20 gefunden hat, ist sie allerdings leicht zu finden.

Zugang zur Cathay Pacific Lounge Beijing haben alle Cathay Pacific und one world Frist- und Business Class Passagiere mit Abflug in Peking am selben Tag. Ebenfalls Zugang erhalten one world Saphire und Emerald Vielflieger, welche auch noch einen Gast mit in die Lounge nehmen dürfen.

Achtet darauf, dass Euch beim Check In eine Lounge Einladung ausgehändigt wird. Dies war das einzige, was die Dame in der Lounge interessiert hat. Meinen Bordingpass wollte sie nicht sehen.

Cathay Pacific Lounge Beijing | Ausstattung

Wie auch der Flughafen von Peking, hat mich die Cathay Pacific Lounge Beijing mit ihrem offenem und modernem Layout positiv überrascht. So besteht die Lounge aus mehreren Teilen, in welchen sich verschiedene Sitzgruppen befinden. Diese sind durch Raumtrenner voneinander getrennt und bieten so recht viel Privatsphäre.

Wer vor seinem Flug noch etwas arbeiten möchte oder muss, kann dies in dem kleinem Business Center sehr gut tun. In der ganzen Lounge gibt es natürlich auch brauchbares WIFI, auch wenn es nicht besonders schnell war.

Eine Auswahl an internationalen Magazinen gab es ebenfalls in der Lounge.

Die Cathay Pacific Lounge Beijing verfügt zwar über eigene (westliche) Toiletten, allerdings hat man auf Duschen verzichtet.

Cathay Pacific Lounge Beijing | Essen & Trinken

Im hinteren, linken Bereich der Lounge befindet sich ein kleines Buffet, an welchem Speisen und Getränke zur Selbstbedienung bereitstehen. Die Auswahl an Getränken umfasst neben alkoholfreien Getränken auch Bier, Wein und Spirituosen. Auch wenn die Auswahl völlig in Ordnung war, hätte ich mir von Cathay Pacific hier ein wenig mehr erwartet.

Bei den Speisen gab es neben einigen warmen Optionen, wie gebratene Nudeln, Reis und einem Fleischgericht, auch einige sehr gute Dim Sum auf dem Buffet, sowie lustigerweise Croissants.

Sehr schön fand ich auch die Nudelsuppen Station, an welcher frische Suppen gekocht wurden. Allerdings ist die Öffnungszeit dieser Station limitiert und wohl nur vor den Abflügen von Cathay Pacific aus Hongkong verfügbar.

Cathay Pacific Lounge Beijing | Frankfurtflyer Kommentar

Ich war von der Cathay Pacific Lounge sehr positiv überrascht, was allerdings auch an meinen niedrigen Erwartungen lag. Vergleicht man sie mit den Cathay Pacific Lounges in Hongkong, wird man hier wohl eher enttäuscht sein. Dennoch kann man in der Cathay Pacific Lounge Beijing sehr entspannt auf seinem Abflug warten.

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*