Review: Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss

Kürzlich war ich im Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss zu Gast, das zu den jüngsten Mitgliedern der IHG-Gruppe im Rhein-Ruhr-Raum zählt und erst seit etwas über einem Jahr der Hotelkette angehört.

Auch die bekannte IHG Punktepromotion, die stets individuell auf Mitglieder des IHG Rewards Clubs zugeschnitten wird, konnte mit dem Aufenthalt nutzen und gleich einige Punkte für Prämiennächte sammeln. Gebucht habe ich daher direkt über die IHG Webseite, da ich nur bei einer direkten Buchung Punkte sammeln kann.

Das Hotel hat mich zu dem Frühstück während meines Aufenthaltes eingeladen, die Übernachtung war selbst bezahlt.

Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss | Lage

Die Lage des Hotels in der Stadt Neuss – die, anders als der Hotelname vermuten lässt, kein Stadtteil von Düsseldorf ist! -zeichnet sich gleich durch mehrere Faktoren aus: gute Parkmöglichkeiten, sehr nah an Düsseldorf gelegen und in direkter Lage am Rhein. Dadurch ist das Hotel bestens angebunden, aber dennoch ruhig gelegen. Besonders das angrenzende Rheinufer eignet sich wunderbar, um etwas Sport zu treiben. Auch der Bahnhof Neuss-Rheinparkcenter ist nur wenige Minuten entfernt. Von hier geht es mit der S-Bahn in wenigen Minuten in das Düsseldorfer Stadtzentrum.

Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss | Check-In

Der Check-In-Prozess im Hotel war so, wie ich ihn mir immer wünsche. Alle Unterlagen waren vorbereitet, meine im Buchungsprofil hinterlegte American Express Platinum Kreditkarte war bereits der Reservierung hinzugefügt und nach zwei Unterschriften und einer Gesamtdauer von maximal zwei Minuten hielt ich die Zimmerkarten in der Hand. Das Personal war hierbei sehr freundlich und gab mir direkt die wichtigsten Informationen über Frühstückszeit, Fitnessangebot etc.!

Durch meinen IHG Platinum Status erhielt ich zudem ein Upgrade auf ein Zimmer mit Riverview – also Ausblick auf den Rhein.

Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss | Das Zimmer

Das Hotel ist schon allgemein schon etwas älter. Dies lässt sich aber keinesfalls auf die Zimmer übertragen. Mein Zimmer vermittelte direkt einen freundlich-modernen Gesamteindruck beim Betreten!

Das Bett war sehr bequem und wirkte keinesfalls durchgelegen oder verschlissen. Zudem machten die Decken und Kopfkissen einen sehr hochwertigen Eindruck. Neben dem hochwertigen Schreibtisch und dem modernen Fernseher sind die zwei Sessel vor der großen Fensterfront defintiv das Highlight des Zimmers. Hier kann man einen schönen Ausblick auf den angrenzenden Rhein und die Düsseldorfer Skyline im Hintergrund genießen.

Zum Arbeiten steht ein großer Schreibtisch zur Verfügung. Das Badezimmer war sehr großräumig und mit einer Dusch-Badewanne sowie gleich zwei Waschbecken ausgestattet.

Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss | Ausstattung

Im Untergeschoss bietet das Hotel einen kleinen Fitnessbereich mit Cardio- und Krafttrainingsgeräten an. Außerdem finden sich hier auch eine Sauna sowie ein beheizter Pool.

Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss | Catering

Im Gegensatz zu einigen anderen Crowne Plaza Hotels gibt es im Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss keine Club Lounge. An den Lobbybereich angrenzend stehen aber eine Hotelbar sowie das Hotelrestaurant bereit. Auch einen Roomservice gibt es natürlich.

Das Frühstücksbuffet, das bereits ab 06:30 Uhr morgens angeboten wird, konnte mich durch eine reichhaltige Auswahl durchaus überzeugen. Eine Eierstation wird hier auch angeboten.

Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss | Frankfurtflyer Kommentar

Mein kurzer Aufenthalt im Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Ich kann das Hotel ohne Zweifel weiterempfehlen. Ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis kombiniert mit attraktiver Lage und modernen Zimmern machen aus dem Hotel eine gelungene Alternative zu den anderen Hotels im Düsseldorfer Umland bzw. der Düsseldorfer Innenstadt.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*