Review: Crowne Plaza Los Angeles Airport

Wer in Los Angeles ein Hotel sucht, muss entweder tief in die Tasche greifen oder sich ein Hotel abseits der Touristen Hot-Spots suchen. Das Crowne Plaza Los Angeles Airport war während unseres doch recht kurzen Los Angeles Aufenthaltes aus diversen Gründen das Hotel der Wahl. Zum einen gab es eine tolle Promotion bei IHG, bei der man doch so einige Punkte sammeln konnte. Zudem hatte ich am letzen Tag unseres Aufenthalts einen Flug nach Chicago, der sehr früh starten sollte. Wenn man in Los Angeles unterwegs ist, dann muss man wahrscheinlich viel Zeit im Auto verbringen. Die Stadt ist einfach zu groß und es gibt nicht „das eine Stadtzentrum“ in dem man alles fußläufig erreichen kann. In unserem Fall haben wir am ersten Tag Santa Monica und Venice Beach besucht. Den nächsten Tag haben wir aufgrund des Wetters im National Science Museum verbracht. Wie mir das Crowne Plaza Los Angeles Airport gefallen hat und ob es mit dem wohl besten Airport Hotel der Welt, dem Crowne Plaza Singapore Changi mithalten kann, könnt Ihr in dieser Review lesen.

Crowne Plaza Los Angeles Airport | Buchung

Gebucht habe ich direkt bei IHG. Hier erhalte ich dank der IHG Accelerate Angebote regelmäßig die Möglichkeit mit vergleichsweise wenig Aufenthalten sehr viele Punkte zu sammeln. Die Benefits als IHG Gold Member sind jedoch zu vernachlässigen. Gelegentlich erhält man ein Upgrade, was allerdings kein Benefit des Gold Staus ist, lediglich Bonuspunkte und ein Getränkevoucher sind im Goldstatus enthalten. Diesen erhält man allerdings auch sehr einfach, mit teilweise nur 2-3 Nächten pro Jahr.

Während in Los Angeles die meisten vernünftigen Hotels 250+ Euro pro Nacht gekostet hätten, haben wir für das Crowne Plaza Los Angeles Airport etwa die Hälfte bezahlt, was ein faires Angebot war.

Crowne Plaza Los Angeles Airport | Check-In

Auf der rechten Seite des Eingangs befindet sich der Check-In Bereich. Am Abend haben entsprechend viele Gäste eingecheckt. Zum Glück gab es einen Check-In Schalter für IHG Elite Member. Innerhalb weniger Augenblicke habe ich meine Zimmerkarten erhalten. Dabei erfüllte man mir sogar noch meinen Wunsch nach einem Zimmer mit Blick auf die Start- und Landebahn. Als IHG Gold Mitglied wurde ich zudem gefragt, ob ich lieber einen Gutschein für ein Getränk oder 400 IHG Punkte als Wilkommensbonus hätte. Ich entschied mich für ersteres.

Crowne Plaza Los Angeles Airport | Das Zimmer

Das Tolle an den meisten Zimmern in den USA ist die Größe. Das Crowne Plaza Los Angeles Airport sollte hier keine Ausnahme darstellen. Wir hatten ein Zimmer mit Kingsize Bett gebucht. Hier konnten wir bequem mit beiden Kindern schlafen und es uns gemütlich machen.

Das Badezimmer befand sich rechts neben dem Eingang. Das Einzelwaschbecken verfügte über enorm viel Ablagefläche. Die Dusche, beziehungsweise Badewanne war per Vorhang vom Rest des Badezimmers abgetrennt. Das Bad war, wie das ganze Zimmer, bereits etwas in die Jahre gekommen – aber weitestgehend sauber.

Im Schlafbereich befand sich auf der rechten Seite ein großes Bett. Dieses verfügte über vier Kopfkissen und eine große Decke.

Links und rechts war ein Nachttisch mit Steckdosen und einer Nachttischlampe verbaut.

Gegenüber des Betts befand sich der Fernseher und noch eine große Schrank/ Schreibtischkombination. Hier befand sich auch die Minibar.

In der hinteren Ecke stand noch ein Sessel mit Ottomane. Passenderweise konnte man auf dem kleinen Beistelltisch ganz angenehm arbeiten, wenn man es sich auf dem Sessel gemütlich machte.

Vom Fenster aus hatten wir einen tollen Blick auf die südliche Runway des Flughafens. Allerdings muss man auch zugeben, dass die Fenster nicht wirklich gut gedämmt waren. So hat man die startenden und landenden Flugzeuge deutlich gehört.

Crowne Plaza Los Angeles Airport | Annehmlichkeiten

Das Crowne Plaza Los Angeles Airport verfügt über einen Fitnessbereich. Diesen habe ich leider nicht besucht und deshalb auch keine Bilder aufgenommen.

Im Erdgeschoss befinden sich eine große Anzahl von Restaurants, Bars und Geschäften. Neben einem „Café“ befindet sich noch ein japanisches Sushirestaurant. Dahinter ist die Bar und der große Speisesaal.

Crowne Plaza Los Angeles Airport | Frankfurtflyer Kommentar

Man merkt dem Crowne Plaza Los Angeles Airport seine Größe an. Man möchte den Gästen alles bieten, damit diese während des Layover das Hotel nicht verlassen müssen. Hierfür ist das Crowne Plaza auch absolut okay, mehr aber auch nicht. Die Zimmer sind geräumig und sauber. Das Hotel selbst ist allerdings mächtig in die Jahre gekommen und der Stil wirkt alles andere als modern. Damit dürfte es die meisten Klischees von US-Hotels erfüllen. Wer eine Nacht in Flughafennähe verbringen möchte, für den eignet sich das Crowne Plaza Los Angeles Airport sicher. In unserem Fall war auch alles okay, da die Hotels im nahe liegenden Santa Monica gut das Doppelte pro Nacht gekostet hätten.


Hier findet Ihr die weiteren Teile dieses Tripreports:

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*