Review: DoubleTree by Hilton Hotel & Conference Centre Warschau

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Sammelt zum Beispiel im DoubleTree by Hilton Warschau fünffach Meilen.

Das DoubleTree by Hilton war bei unserem Wochenendtrip nach Warschau diesmal unser Ziel. Dabei ist das DoubleTree, neben drei Hampton und einem Hilton, eines von fünf Hotels der Gruppe in Warschau. Ob es trotz der eher dürftigen Lage abgelegen vom Zentrum einen Besuch wert ist, erfahrt Ihr in unserem Review zum DoubleTree by Hilton Hotel & Conference Centre Warsaw.

Die Auswahl an hochwertigen Hotels zum günstigen Preis ist in Warschau extrem groß. Bei vergangenen Besuchen haben wir schon im InterContinental, Marriott, Westin, Sofitel und dem Renaissance am Flughafen WAW übernachtet. Daher sollte es diesmal etwas Neues sein und mit der günstigen Rate fiel die Entscheidung schnell für das DoubleTree by Hilton Warschau.

DoubleTree by Hilton Warschau | Buchung

Hilton Hotels buche ich ausschließlich über die eigene Buchungs-Plattform von Hilton oder über die Hilton App. Damit sichere ich mir alle Vorteile meines Hilton Honors Diamond Status.

Zwar verpasste ich diesmal einen der beliebten Hilton Sales, aber mit 300 PLN pro Nacht (etwa 75€), war das bei diesem Aufenthalt verkraftbar.

Trotz der sehr günstigen Rate des DoubleTree by Hilton Warsaw gehört bei Hilton Hotels nach der Buchung immer noch der Blick auf andere Buchungsseiten, um sicher zu gehen, ob ich wirklich den günstigsten Preis erhalten habe. Falls nicht, versuche ich meinen Glück mit der Hilton Bestpreisgarantie, den günstigsten gefundenen Preis nochmals um 25% reduziert. Für unseren Aufenthalt in Warschau hatten wir diesmal aber kein Glück.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Zufahrt zum DoubleTree Warschau

DoubleTree by Hilton Warschau | Lage & Anreise

Wenn Ihr Euch für das DoubleTree by Hilton Warschau entscheidet, muss euch bewusst sein, dass das Hotel ziemlich weit außerhalb liegt. Es liegt sogar weiter vom Flughafen entfernt, als der Flughafen Frederic Chopin vom eigentlichen Zentrum entfernt ist. Für ein Konferenz-Hotel mag das in Ordnung sein, wenn Ihr aber ein mehrtägiges Sightseeing plant, müsst Ihr noch zusätzliche Transfer-Kosten einplanen. Zum Glück sind Taxi und Uber in Warschau aber nicht so teuer.

Wir kamen an diesem späten Freitagabend sogar am nördlich von Warschau gelegenen Flughafen Modlin an. Zwar hatten wir über Hertz einen Mietwagen reserviert, aber die Anreise verlängerte sich so noch mal auf rund 45 Minuten.

Zum Glück finden sich direkt gegenüber vom Hotel ausreichend kostenfreie Parkplätze. Und auch die Parkplätze auf dem Hotel-Gelände schienen kostenlos, soweit man denn nicht in die Tiefgarage gefahren ist, die bis auf ganz wenige Autos völlig leer war.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Zugang zur Lobby.

DoubleTree by Hilton Warschau | Check-In

Vor dem Hoteleingang und auch in der Lobby war noch einige Betriebsamkeit bei unserer Anreise. Vermutlich war das einem an dem Wochenende stattfindenden Tanz-Wettbewerb geschuldet. Trotzdem war es für uns keine große Überraschung, dass bei unserer Ankunft nach 22.00 Uhr die Rezeption selbst ziemlich leer war.

Die Mitarbeiterin benötigte lediglich einen Identitätsnachweise, ehe sie uns zwei Zimmerkarten codierte und uns über das Upgrade auf ein Executive Zimmer in der obersten Etage informierte. Dazu erhielten wir noch zwei der beliebten DoubleTree-Cookies.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
DoubleTree Cookie.

Weitere Informationen gab die Mitarbeiterin an der Rezeption dann freiwillig aber auch nicht raus. Weder wurden uns die Hotel-Einrichtungen kurz genannt, noch bekamen wir weitere Informationen zur Executive Lounge. Wir fragten dann aber auch nicht weiter nach, sondern steuerten den Fahrstuhl an, der uns auf die vierte Etage bringen sollte.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw

DoubleTree by Hilton Warschau | Zimmer

Wir hatten im DoubleTree by Hilton Warschau ein Standardzimmer mit King-Bett gebucht und wurden schon am frühen Morgen in der App darüber informiert, dass wir auf ein Executive Zimmer upgegraded wurden.

Die Standard-Zimmerkategorie gibt es als Twin- und Kingbed-Variante sowie zusätzlich gegen Aufpreis als Standardzimmer mit privater Terrasse. Vor der Kategorie Executive Zimmer mit Lounge-Zugang führt das DoubleTree Warsaw noch die Zwischenkategorie Deluxe Zimmer, welche etwas größer als die Standard-Zimmer sind.

Darüber hinaus führt das Hotel noch drei Suite-Kategorien. Neben der Standard-Suite gibt es noch Deluxe-Suiten und die Präsidenten-Suite. Alle Suiten haben ebenfalls Zugang zur Executive Lounge.

Unser Executive Zimmer hatte die Nummer 4091 und war direkt rechts vom Fahrstuhl vor Kopf gelegen.

Beim Betreten des Zimmers standen wir zunächst in einem Flur mit einem Schrank an der rechten Wand. Im Schrank fanden wir auch den Safe, unsere Bademäntel sowie Bügelbrett und Bügeleisen. Hinter dem Kleiderschrank stand ein Sideboard mit integrierter Minibar, welche mit ein paar Snacks, Softdrinks, Bier und Spirituosen gefüllt war. Auf dem Sideboard stand ein Wasserkocher mit Instant-Kaffee-Päckchen bereit.

Die Tür zum Bad befand sich entsprechend auf der linken Seite des Flurs. Das Badezimmer selbst war recht groß und hatte sowohl eine große Badewanne als auch eine separate Dusche. In der Dusche fanden wir eine Handbrause als auch einen Duschkopf an der Decke. Die Amenities waren, wie gewohnt, von Crabtree & Evelyn.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw

Im eigentlichen Zimmer führte eine Verbindungstür zum Nachbarzimmer. Das bequeme Kingsize-Bett hat den Großteil des Zimmers eingenommen. Neben dem Bett waren an beiden Seiten Steckdosen zum Laden unserer Mobiltelefone und Tablets eingebaut.

Direkt gegenüber vom Bett hing ein großer Flachbildfernseher an der Wand. Wer nicht vom Bett aus fernsehen will, kann dies auch von einem einzelnen Sessel tun, neben dem auch ein kleiner Tisch stand. Zur Begrüßung warteten auf diesem Tisch auch zwei Flaschen kostenloses Wasser. Links neben dem Fernseher verfügt das Executive Zimmer noch über einen Schreibtisch mit Drehstuhl, der wegen des großen Spiegels auch als Schminktisch genutzt werden kann.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Executive Zimmer.

Ein kleines Highlight der Executive Zimmer auf der obersten Etage ist die Dachschräge. Dort ist ein zusätzliches Dachfenster integriert, welches man elektrisch verdunkeln kann. Diese Fenster lassen einen tollen Blick Richtung Sternenhimmel zu.

DoubleTree by Hilton Warschau | Zimmer-Service

Eines der selteneren Features über die ich schreibe, ist das In-room-dining. Meine bisherigen Erfahrungen waren meist so, dass das Essen auf dem Zimmer entweder von schlechter Qualität oder überteuert war.

Da wir freitags am späten Abend ankamen, gaben wir dem Zimmer-Service des DoubleTree Warschau eine Chance. Die Speisekarte sah toll aus und die Preise waren mehr als fair. Daher bestellten wir uns Beef Tartare, Zurek (eine polnische Suppe), Piroggi und eine Platte mit polnischen Käse- und Wurstspezialitäten.

Die Bestellung gaben wir am Telefon auf und das Essen wurde deutlich vor der angegebenen Lieferzeit geliefert. Und zu unserer Freude waren alle Gerichte sehr schmackhaft. Die Suppe war dabei sogar unser Favorit.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
In-Room-Dining im DoubleTree by Hilton Warschau.

DoubleTree by Hilton Warschau | Fitness und Wellness

Eine weitere Stärke des Hotels ist der ausgiebige Fitness- und Wellness-Bereich.

In der untersten Etage findet sich ein großer Fitness-Raum, der alles zu bieten hat, was man so benötigt. Die Cardio-Geräte der Firma Precor sind gleich mehrfach vorhanden, so dass man hier in der Regel mindestens ein freies Laufband oder einen Stepper vorfindet. Dazu gibt es alle möglichen Geräte für Krafttraining plus Hanteln, Gymnastik-Bälle und so weiter. Alles machte eine top gepflegten Eindruck.

Rezeption und Umkleideräume teilt sicher Fitness-Bereich mit den Pool- und Sauna-Landschaften, welche sich auf gleicher Ebene befinden. Nach den Umkleideräumen, in denen Ihr auch Spinde und Duschen findet, kommt man zum Pool-Bereich.

Neben dem großen Pool gibt es noch ein Planschbecken für Kleinkinder, sowie eine Sauna. Bei unserem Besuch war es dort extrem voll und laut. Es gab keine sauberen Handtücher und alle Liegen im inneren waren belegt. Es uns auf einer der Liegen im Außenbereich bequem zu machen, kam auf Grund der Temperaturen nicht in Frage.

Wir waren schon kurz davor wieder umzudrehen, als mir einfiel, dass es noch einen separaten Wellness-Bereich gibt, der allerdings separat berechnet wird. Zumindest soweit man keinen Hilton Honors Diamond Status hat. Daher kehrten wir zur Rezeption zurück, fragten nach Handtüchern und ließen uns den Weg zur „Level-up Zone“ zeigen, welche durch eine Tür im hinteren Bereich des Pools erreichbar ist.

Die Tür zur „Level-up Zone“ öffnet sich mit einem Bändchen, welches uns an der Rezeption ausgehändigt wurde.

Die „Level-up Zone“ besteht aus zwei Räumen. In dem größeren Teil des Wellness-Bereichs findet sich ein Whirlpool, der in unterschiedlichen Farben beleuchtet wird. Außerdem fanden wir dort eine Sauna, das Dampfbad und einige Duschen inklusive Eis-Schale. Für Erfrischungen ist ebenfalls gesorgt, da direkt neben der Zugangstür ein Wasserspender sowie Obst bereit stehen.

Sind die Liegen direkt am Pool der „Level-up Zone“ belegt, könnt Ihr in den zweiten Raum wechseln, der als Ruheraum dient und mit deutlich mehr Liegen ausgestattet ist.

DoubleTree by Hilton Warschau | Executive Lounge

Die Executive Lounge des Hotels befindet sich auf der zweiten Etage. Sie ist täglich zwischen 06:00 und 23:00 Uhr geöffnet. Frühstück wird zwischen 07:00 und 11:00 Uhr serviert. Die Cocktail-Hour mit kalten und warmen Snacks, sowie alkoholischen Getränken ist von 18:00 bis 20:00 Uhr.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Öffnungszeiten der Executive Lounge.

Die Lounge erstreckt sich über zwei Räume und eine riesige Terrasse. Der erste und zugleich größere Raum ist der Hauptteil der Lounge. Hier findet Ihr zahlreiche Sitzgelegenheiten. Wobei das System durchdacht ist, denn die Tische im zentralen Teil sind eher Esstische während es nach außen zu den Wänden immer bequemer wird.

Zur Ausstattung dieses Teils der Lounge gehört ein Fernseher, ein Regal mit Zeitschriften und ein PC-Arbeitsplatz, wobei ich bei unserem Besuch unsicher war, ob dieser frei zugänglich ist oder für Mitarbeiter gedacht ist. Das Büffet wird ebenfalls in diesem Teil der Lounge aufgebaut.

Der andere Raum ist deutlich kleiner und hat ein paar bequeme Sitzmöbel sowie einen großen Fernseher und ebenfalls PC-Arbeitsplätze.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Ruhiger Bereich in der Lounge.

Für Raucher super geeignet ist die riesige Terrasse, auf der man an einem Sommertag sicher einige Stunden gemütlich verbringen kann.

Toiletten befinden sich außerhalb der Lounge direkt neben dem Fahrstuhl.

Bei unserem ersten Besuch am späten Abend waren noch ein paar Snacks, wie Chips und Nüsse, und Kuchen aufgebaut. Leider flogen um die Kuchen schon einige Fruchtfliegen herum, was weniger appetitlich war. An Softdrinks und Kaffee konnten wir uns ebenfalls noch bedienen, denn diese stehen von 11:00 bis 23:00 Uhr kostenfrei zur Verfügung.

Unseren zweiten Besuch statteten wir der Executive Lounge während der Cocktail Hour ab. Die Auswahl an alkoholischen Getränken konnte dabei weniger Punkten. Es gab an Spirituosen lediglich einen Grant’s Whiskey, Finsbury Gin, Campari und polnischen Wodka (immerhin auf Eis!). Auch wenn es sowohl Weißwein wie auch Rotwein gab, waren die geschmacklich ebenfalls keine Offenbarung. Bier wurde leider nur in einem Kühler mit wenig Eis halbherzig nachgefüllt.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Alkoholische Getränke.

Die Auswahl an Speisen war dafür deutlich besser. So gab es kalte Snacks, wie Schinken mit Honigmelone, Wurst, Pastete und Wraps. Dazu wurden diverse leckere Salate serviert. Sogar drei Warme Gerichte, wie zum Beispiel Schaschlik und Penne, wurden aufgefahren. Diese Gerichte waren sogar wirklich gut im Vergleich zu anderen Lounge-Erlebnissen.

DoubleTree by Hilton Warschau | Frühstück

Das Frühstück konnten wir als Hilton Honors Diamond Member entweder in der Lounge oder im Hotel-Restaurant zu uns nehmen. Da im Restaurant in der Regel ein umfangreicheres Frühstücks-Büffet verfügbar ist, haben wir uns für diese Option entschieden.

DoubleTree by HIlton Hotel & Conference Centre Warsaw
Hilton Honors Bereich beim Frühstück.

An der Rezeption wurden wir freundlich begrüßt und kurz geprüft, ob wir Zugang zum Frühstück haben. Unsere Plätze durften wir uns dann selbst suchen. Direkt im vorderen Bereich des Frühstücks-Restaurant gibt es allerdings einen durch Kordeln abgetrennten Bereich für Hilton Honors Member unabhängig vom Status. Dort fanden wir auch schnell einen freien Tisch.

Mit Getränken konnten wir uns beim Frühstück selbst versorgen. Direkt in der Nähe unserer Tische stand ein Kaffeevollautomat, eine Auswahl an Tees sowie Saft und Wasser. Frisch gepresste Säfte wurden zusätzlich auch am Tisch serviert. Soweit das Personal entsprechend aufmerksam war.

Am Frühstücks-Büffet ist definitiv für jeden Geschmack etwas dabei. Eierspeisen wurden uns an der Live-Cooking-Station zubereitet. Alternativ konnten wir auf die fertig vorbereiteten Rühreier und gekochten Eier zurückgreifen. Dazu könnt gibt es auch noch weitere warme Speisen in der Selbstbedienung. Dazu gehören herzhafte Gerichte, wie zum Beispiel polnische Würstchen oder warme Süßspeisen, wie Waffeln, Pirogi oder Brownies.

In eine separaten Ecke findet man diverse Sorten an Brot und Brötchen. Belegen könnt Ihr diese mit einer Auswahl an Wurstsorten, Käse, Fisch und Marmeladen. Schinken konnten wir uns selbst in feinen Streifen vom Stück schneiden.

Zum weiteren Sortiment gehörten Küchlein, Joghurt und diverse Cerealien.

DoubleTree by Hilton Warschau | Service

Während die Erfahrungen mit den Einrichtungen des Hotels bei unserem Aufenthalt weitestgehend positiv waren, ist der Service des Personals doch eher ein Arbeitsfeld im Doubletree by Hilton Warsaw.

Der Checkin war für all die Features, die das Hotel zu bieten hat, deutlich zu kurz. Ein paar mehr Informationen wären hilfreich. Aber gut, wir hätten auch fragen können.

Die Mitarbeiterin am Wellness-Bereich war in Sachen Hilfestellung auch eher suboptimal aufgestellt. Auf unsere Frage, wo es denn zum Pool geht, wurde uns nur kurz die Richtung gezeigt. Okay soweit. Dass wir noch mal zurückkehren mussten, um Handtücher zu bekommen, die bei Ihr unter der Theke lagen, hätte ich nicht gebraucht. Zu guter Letzt wurde uns dann aber wenigstens der Weg zur „Level-up Zone“ persönlich gezeigt.

Richtig nervig wurde es dann jedoch als wir am späten Abend das Zimmer wechseln mussten, weil es nach Zigaretten-Qualm stank. Wir bekamen zwar schnell ein neues Zimmer, aber für den Umzug wurde keine Hilfe angeboten. Obwohl wir noch in der Nacht bei Hilton eine Reklamation aufgegeben hatten und von dort auch eine Rücksprache durch das Management zugesagt wurde, passiert nichts weiter.

Auch nicht, als wir am Sonntag dann kommentarlos ausgecheckt wurden, während der Mitarbeiter an der Rezeption schön ein Filmchen auf seinem Handy streamte.

DoubleTree by Hilton Warschau | Status Anerkennung

Während unseres Aufenthalts im DoubleTree by Hilton Warschau war ich Hilton Honors Diamond Member. Dementsprechend wurde ich von einem Standard-Zimmer auf ein Executive Zimmer upgegraded.

Auf unserem Zimmer standen zwei Flaschen Wasser bereit und im Frühstücks-Bereich werden extra Tische für Hilton Honors Member reserviert.

Ein zusätzlicher Vorteil abseits des Regelwerks ist der kostenlose Zugang zum „Level-Up“-Wellness, welches sonst für uns kostenpflichtig gewesen wäre.

DoubleTree by Hilton Warschau | Frankfurtflyer Kommentar

Wegen des Vorfalls mit dem Zimmer-Wechsel war ich ein Stück weit genervt vom DoubleTree by Hilton Warschau. Daher bin ich auch dankbar, diese Review mit etwas Zeitabstand zu schreiben, denn das Hotel hat viel Gutes. Das Personal gehört zwar nicht durchgehend dazu, aber wo bekommt man für einen vergleichbaren Preis ein derartiges Angebot.

Ab rund 60 Euro könnt Ihr im DoubleTree by Hilton Warsaw übernachten. Dafür gibt es ein Hotel mit großem Pool- und Wellness-Bereich, ein voll ausgestattetes Fitness-Center, eine Executive Lounge und ein wirklich tolles Frühstück.

Wem die abgelegene Lage des Hotels nichts ausmacht, der kann hier einen angenehmen Aufenthalt erleben. Insbesondere Familien mit Kindern sind hier gut aufgehoben.

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*