Review: EVA Air Lounge Bangkok

In Bangkok denkt man natürlich als erstes an Thai Airways, welche hier auch eine ganze Reihe von Lounges betreibt, wie die Thai Business Lounge C oder die Thai First Class Lounge. Was bei weitem nicht so bekannt ist, auch EVA Air aus Taiwan betreibt in Bangkok einen kleinen Hub und führt eine ganze Reihe von Langstreckenflügen ab Bangkok nach Europa durch. Daher betreibt man hier auch eine eigene Lounge und als Star Alliance Lounge konnte ich mir die EVA Air Lounge Bangkok vor meinem Abflug nach Singapur ansehen.

EVA Air Lounge Bangkok | Lage und Zugang

Die EVA Air Lounge Bangkok befindet sich bei den F Gates, also dem Zentralstück des internationalen Terminals in Bangkok. Nach der Pass- und Sicherheitskontrolle findet man die Lounge ein Level tiefer auf Ebene 3. Die EVA Air Lounge Bangkok ist übrigens nur mit Airline Lounge ausgeschildert, auf dem Weg zur Lounge sieht man aber eine Reihe von Aufstellern, welche auf die Lounge hinweisen. Der Eingang selbst ist dann nur noch sehr schwer zu übersehen.

Zugang zur EVA Air Lounge Bangkok haben alle Star Alliance First- und Business Class Passagiere mit einem Abflug aus Bangkok am selben Tag. Auch Statuspassagiere mit einem Star Alliance Gold Status erhalten für sich und einen Gast Zugang zur EVA Air Lounge Bangkok, wenn sie am selben Tag mit einer Star Alliance Airline abfliegen.

Für Europäer sicher nicht ganz so spannend, aber man erhält auch mit drei Kreditkarten und einem EVA Air Flug Zugang zur Lounge. Allerdings sollte man sich von dem Bild der American Express Gold Card und der American Express Platinum Card an der Tür nicht irreführen lassen, denn nur die von EVA Air in Taiwan „co- branded“ Karten ermöglichen den Zugang zur EVA Air Lounge, zusammen mit einem EVA Air Flug.

EVA Air Lounge Bangkok | Ausstattung

Die EVA Air Lounge in Bangkok wirkt in ihrem Design sehr dunkel und futuristisch. Mit den Lichtinstallationen und den schwarzen Lackwänden, wirkte die Lounge fast wie das Set für einen Science Fiction Film oder wie eine Disney Fahrgeschäft.

Zentrales Bestandteil der EVA Air Lounge sind verschiedene Sitzgruppen, welche die Lounge in verschiedene Zonen einteilen. Besonders im hinteren Teil der Lounge kann es ein wenig dunkel sein. Wenn man zur Ruhe kommen will, ist das aber nicht unbedingt schlecht.

In der Nähe des Eingangs gibt es ein Buffet mit Speisen und Getränken. Einen richtigen Restaurantbereich gibt es leider nicht. Lediglich einen Hochtisch gibt es, welcher aber auch gut zum Arbeiten dienen kann.

Für ein wenig Entspannung zwischendurch gibt es in der Lounge auch zwei Massagesessel, welche sich mit Vorhängen abtrennen lassen. Diese Massagesessel kann man daher auch als Ruheraum nutzen.

Mitten in der EVA Air Lounge in Bangkok gibt es eine riesige Weltzeituhr, welche ich zuerst für die Fluganzeige gehalten habe. In die Lounge und ihr Design passte es allerdings sehr gut.

Nachdem aus Bangkok auch eine ganze Reihe von EVA Air Langstreckenflüge nach Europa starten, verfügt die Lounge auch über eigene Toiletten und Duschen, sodass man sich vor dem Abflug noch frisch machen kann.

Besonders die Toiletten fand ich mit ihrem Design und dem Vorfeldblick extrem stylisch und es sind wohl mit die schönsten Lounge Toiletten, welche ich kenne, auch wenn es hierfür wohl keine Rangliste gibt.

Die EVA Air Lounge verfügt übrigens über ein eigenes WIFI Netzwerk, in welches man sich sehr einfach mit einem Code einloggen kann. Wenn man die Thai Airways Lounges kennt, weiß man so etwas zu schätzen, hier erhält nämlich jeder Passagier einen individuellen Benutzernamen und ein Passwort, welches doch recht umständlich sind.

EVA Air Lounge Bangkok | Essen und Trinken

Obwohl die EVA Air Lounge Bangkok zu den kleineren Lounges am Flughafen gehört, fand ich das Angebote an Speisen und Getränken sehr positiv. So gab es mehrere warme Gerichte, Suppen, Dim Sum, Salate, Kokosnüsse und Sandwiches. Ein erwähnenswertes Highlight ist wohl das Magnum Eis, welches man in einem Kühlschrank bei den Getränken findet.

Was man hervorheben sollte war, dass das Loungepersonal sehr auf den Zustand des Buffets geachtet hat und ständig aufgeräumt, geputzt und nachgefüllt hat.

Auf einem zweiten Buffet wurden auch Getränke angeboten. Neben einem großen Kühlschrank mit alkoholfreien Getränken und Bier, standen auf dem Buffet auch noch eine Reihe von Spirituosen, Wein, Champagner und Heineken Bier vom Fass, inklusive gekühlter Gläser zur Verfügung.

EVA Air Lounge Bangkok | Frankfurtflyer Kommentar

Die EVA Air Lounge in Bangkok war mein erster eigener Kontakt mit der fünf Sterne Airline aus Taipeh und ich war von der Lounge durchaus angetan. Es ist sicher nicht die spektakulärste Business Lounge, welche ich je gesehen habe, aber es ist eine der angenehmeren Star Alliance Gold Lounges in Bangkok, was auch daran liegt, dass die Lounge recht ruhig war und das Personal immer sehr hinterher war, die Lounge ordentlich zu halten.

Wenn ich die EVA Air Lounge Bangkok mit der Thai Airways Business Lounge C oder der Thai Airways Business Lounge D vergleiche, würde ich die EVA Air Lounge durchaus vorziehen.

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*