Review: Hilton Athen

Die erste Station unserer Reise war das Hilton Athen. Der Flug aus Frankfurt startete planmäßig, aber recht spät am Tag. Entsprechend kamen wir um kurz nach ein Uhr nachts im Hilton Athen an. Nach einem angenehmen Flug in der Lufthansa Business Class wollten wir zügig aufs Zimmer um zu schlafen. Der Weiterflug sollte am nächsten Tag in der Mittagszeit nach Zürich starten.

Hilton Athen | Lage und Check-In

Vom Flughafen aus sind wir mit einem Uber zum Hotel gefahren und haben hierfür etwa 28€ bezahlt. Das Hilton Athen liegt zentral und ist gut erreichbar. Gebucht haben wir es für 46.000 Hilton Honors Punkte.

Der Check-In ging glücklicherweise sehr zügig. Wir wurden herzlich begrüßt und uns wurde mitgeteilt, dass wir aufgrund des Diamond Status ein Upgrade auf ein Executive Zimmer bekommen. Beworben wurde Das Zimmer zudem mit einem tollen Akropolis Blick. Nach dem flotten Check-In machten wir uns direkt auf den Weg ins Zimmer.

Hilton Athen | Zimmer

Uns wurde ein Zimmer in der zehnten Etage zugewiesen.

Nach dem Betreten kommt man auf der linken Seite in das Badezimmer, welches mit einer Dusche, einer Badewanne, einem WC und einem Waschbecken mit ausreichend Ablagefläche ausgestattet war. Hier begrüßten uns direkt die Hilton üblichen Amenities.

Das Badezimmer war in einem sehr sauberen Zustand, allerdings merkte man hier dem Hotel das Alter an. Es wirkte keineswegs abgelebt, allerdings auch nicht mehr taufrisch.

Gegenüber vom Badezimmer ist der Einbauschrank verbaut, in dem natürlich auch ein Safe zu finden war. Zentrales Element des Zimmer war das Bett mit durchgängiger Bettdecke. Hier haben wir sehr gut geschlafen. Hinter den Nachttischen waren Steckdosen verbaut, an denen wir unsere elektronischen Geräte laden konnten.

Neben dem Bett stand eine kleine Couch inklusive Tisch, auf dem uns griechischer Wein begrüßte. Wären wir nicht hundemüde direkt ins Bett gefallen, hätten wir uns sicher ein Gläschen gegönnt.

Gegenüber des Bettes stand ein Schreibtisch, über dem der Fernseher verbaut war. Hier waren auch mehrere Steckdosen in der Wand verbaut.

Den tollen Akropolis Blick will ich Euch nicht vorenthalten. Zum Zimmer gehört ein kleiner Balkon, von dem man das geschichtsträchtige Bauwerk sehen kann.

Hilton Athen | Frühstück

Recht früh am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg zum Frühstück. Hier gab es wirklich fast alles, was das Herz begehrt.

Neben diversen warmen Speisen gab es zum Beispiel eine Station für frische Eierspeisen. Hier wurde unter anderem Omelette zubereitet – für Eggs Benedict hätte man extra zahlen müssen. Trotzdem schön dass es die Option gibt, das ist nicht selbstverständlich in einem Hilton.

An einem großen Buffet gab es zudem Obst, Aufschnitt, Salat, verschiedene Backwaren, Müsli und Joghurt. Auch einen extra Tisch mit glutunfreien Speisen gab es hier.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hilton Athen | Executive Lounge

Auch der Executive Lounge haben wir einen ganz kurzen Besuch abgestattet. Sie befindet sich im obersten Stockwerk und ist mit verschiedenen Couchmöbeln ausgestattet. Auch hier war ein kleines Frühstücksbuffet aufgebaut.

Hilton Athen | Ausstattung

Das Hilton Athen hat natürlich auch einen Pool und ein Gym. Das Gymnasium haben wir aufgrund des kurzen Aufenthalts leider nicht besucht und können daher nichts darüber sagen. Der Pool hat eine recht ordentliche Größe für ein Stadthotel Auch hier könnte man an der ein oder anderen Stelle Renovierungsarbeiten durchführen. Ebenso wie das Zimmer war der Pool etwas in die Jahre gekommen aber tadellos sauber.

Hilton Athen | Frankfurtflyer Kommentar

Wir haben uns für die eine Nacht im Hilton Athen wohl gefühlt. Besonders geschätzt haben wir, dass alles so zügig ging und wir direkt schlafen konnten. Der Blick auf die Akropolis und der griechische Wein (Achtung, Ohrwurm-Gefahr!) waren Sahnehäubchen.

 

Alle weiteren Teile des Tripreports findet Ihr hier:

Gebucht: Swiss First Class, Singapore Airlines Suites und Lufthansa First Class

Singapore Airlines bietet jetzt Stehplätze in der First Class?

Einleitung: First Class Trip mit Überraschungen

Lufthansa Senator Lounge Frankfurt Terminal 1A

Lufthansa Business Class Airbus A321neo Frankfurt nach Athen

Hilton Athen

Aegean Lounge Athen Schengen

Lufthansa Business Lounge Athen

Swiss Business Class Airbus A321 Athen nach Zürich

Swiss First Class Lounge A Zürich

Swiss First Class Boeing 777-300ER Zürich nach Hong Kong

Renaissance Hong Kong Harbour View Hotel

Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong

Singapore Airlines First Class Boeing 777-300ER Hong Kong nach Singapur

W Singapore Sentosa Cove

Silk Air Business Class Airbus A320 Singapur nach Kota Kinabalu

Nexus Resort & Spa Karambunai

Lufthansa First Class Airbus A380 Hong Kong nach München

Lufthansa Business Class A321 München nach Frankfurt

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*