Review: Hilton Kapstadt

In Südafrika gibt es bei weitem nicht so viele Hilton Hotels, wie auf anderen Teilen der Erde, allerdings gibt es mit dem Hilton Kapstadt auch in der beliebten Urlaubsstadt am südlichen Zipfel des afrikanischen Kontinents ein Hilton Hotel. Bei meiner letzten Reise nach Südafrika habe ich im Hilton Kapstadt gewohnt und war von dem gebotenen Service wirklich begeistert.

Auch wenn das Hotel nicht direkt an der Waterfront liegt, wohin sich viele der teuren Resorts orientieren, ist die Lage im Stadtzentrum von Kapstadt ideal um auch ein paar Meter zu Fuß aus dem Hotel zu gehen. Zur Waterfront ist es ebenfalls nicht weit und zur Not könnte man dies auch in 20 Minuten laufen, allerdings bietet das Hotel einen kostenlosen Shuttle an, welcher ein mal die Stunde fährt.

Hilton Kapstadt | Buchung

Ich habe das Hilton Kapstadt wie üblich direkt über die Hilton Homepage gebucht, da ich hier sogar günstigere Preise gefunden habe, als bei anderen Anbietern. Zusätzlich sammelt man nur bei der Buchung über die Hilton Webseite oder die Hilton App Punkte für kostenlose Übernachtungen und einem Status.

Ich habe ein Standardzimmer für knapp 100 Euro pro Nacht gebucht, was ich für Kapstadt sehr günstig für Kapstadt fand. Allerdings können die Preise in der Hauptsaison auch noch einmal deutlich ansteigen, dann wird Kapstadt nämlich recht teuer.

Dank meines Hilton Diamond Status habe ich bereits vorab ein Upgrade auf eine Suite erhalten, sowie kostenlosen Loungezugang, kostenloses Frühstück, Bonuspunkte, Premium Internet und auch ein Check-In um 11 Uhr am Morgen war kein Problem, genau wie ein Late Check-Out um 15 Uhr.

Im Hilton Kapstadt erhält man also eine Menge Vorteile durch einen Hilton Status. Den Hilton Gold Status könnt Ihr übrigens nur durch das erfolgreiche Beantragen der Hilton Kreditkarte erhalten. Damit erhaltet Ihr die selben Vorteile, wie mit dem Diamond Status, lediglich das Suite Upgrade fällt weg. Hier haben wir die Karte genauer vorgestellt.

Im Hilton Kapstadt würde sich die Kreditkarte und damit der Status schon ab der ersten Nacht bezahlt machen. Wichtig ist aber, dass Ihr über die Hilton Homepage direkt bucht, um die Statusvorteile auch zu erhalten!

Hilton Kapstadt | Die Suite

Schon vor meiner Ankunft im Hotel, konnte ich in der Buchung sehen, dass mein Zimmer auf eine one Bedroom Suite upgegradet wurde. Auch wenn ich als Alleinreisender hierauf keinen all zu großen Wert lege, hat es mich natürlich gefreut.

Das Hilton Kapstadt ist grundsätzlich nicht mehr ganz neu, allerdings wurde es vor kurzem komplett renoviert, was man an den Zimmern auch merkt, denn diese sind in einem tadellosem Zustand.

Der Eingang der Suite führt direkt in das Wohnzimmer. Hier befindet sich ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen, sowie eine große Couch, welche dem Fernseher mit DVD Spieler zugewandt ist.

Auf dem Couch Tisch standen zwei große Flaschen Wasser zur Begrüßung. Neben dem Esstisch gab es noch eine kleine Küchenzeile, allerdings ohne Kochplatte. Hier stand unter anderem auch die Kaffeemaschine und auch er Wasserkocher war hier untergebracht.

Wenn man in der Suite Gäste empfangen möchte, gibt es neben der Eingangstür auch ein kleines Gäste WC, welches ich erst kurz vor dem Check-Out entdeckt habe.

Durch eine Schiebetür gelangt man in das Schlafzimmer der Suite. Hier stellt natürlich das große Bett das zentrale Element des Zimmers da. An die rote Bett Rückwand musste ich mich allerdings erst einmal gewöhnen.

Der Schreibtisch befindet sich ebenfalls im Schlafzimmer und ist mit reichlich Steckdosen ausgestattet. Der Schreibtisch ist, anders als bei vielen anderen Hotelzimmern zum Zimmer hin ausgerichtet, was sicher Ablenkungen von dem Blick auf den Tafelberg reduzieren soll.

Neben dem Schlafzimmer befindet sich direkt das große Bad der Suite. Hier gibt es neben einem Doppelwaschbecken auch eine große Regenwalddusche und eine Badewanne.

Die üblichen Hilton Amenities standen natürlich auch im Badezimmer bereit, allerdings ohne Extras, wie Zahnbürsten oder Rasierer. Diese konnte man sich aber aufs Zimmer bringen lassen.

Hilton Kapstadt | Executive Lounge

Das Hotel verfügte auch über eine Executive Lounge, diese befindet sich im ersten Stock des Hotels und konnte über eine Treppe oder einen Fahrstuhl aus der Lobby erreicht werden. Die Lounge selbst ist ausreichend groß und war selbst zur Happy Hour am Abend alles andere als voll.

Morgens wird in der Lounge ein Frühstück serviert. Hierbei gibt es ein kleines Buffet in der Lounge und man kann sich Eierspeisen und andere warme Gerichte bei den Kellnern bestellen. Sicher gibt es im Restaurant eine größere Auswahl, allerdings ist das Frühstück in der Lounge immer deutlich ruhiger und entspannter.

Am Nachmittag gibt es in der Executive Lounge einen Afternoon Tea mit Sandwiches und kleinen Kuchen. Alles machte hier einen sehr hochwertigen Eindruck, getreu dem Motto: „klein aber fein“.

Am Abend gibt es zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr in der Executive Lounge eine Happy Hour mit kostenlosen alkoholischen Getränken und kleinen Snacks. Wer wollte, hätte hier sogar ein kleines Abendessen einnehmen könne, denn neben einer großen Salatbar gab es auch zwei warme Gerichte, unter anderem Süßkartoffelbällchen.

Die angebotenen alkoholischen Getränke waren durchschnittlich, aber für ein kostenloses Lounge Angebot absolut ausreichend.

Hilton Kapstadt | Pool

Das Hilton Kapstadt ist ein Stadthotel, dennoch hat es auf der Dachterrasse einen kleinen Pool mit Sonnendeck. Zum kurzen Entspannen ist dieser absolut ausreichend, allerdings auch recht klein.

Direkt neben dem Pool befindet sich übrigens noch eine Bar des Hotels, welche auch Getränke und Speisen am Pool serviert.

Wenn man sich strategisch gut legt, kann man von einigen Liegen am Pool übrigens auch den Tafelberg sehen.

Hilton Kapstadt | Frankfurtflyer Kommentar

Mir hat mein eintägiger Aufenthalt in Kapstadt und im Hilton Kapstadt extrem gut gefallen und ich würde sehr gerne wieder nach Kapstadt zurückkommen. Das Hilton bietet hier einen sehr hohen Standard mit schönen Zimmern und einem tollen Service für den Gast. Besonders die Vorteile für Statuskunden sind hier hervorzuheben.

In Kapstadt gibt es eine ganze Reihe von tollen Hotels und man kann hier wirklich aus dem Vollen schöpfen. Ich habe das Hilton Kapstadt als ein Hotel mit einem besonders guten Preis- Leistungs- Verhältnis kennengelernt und würde hier jederzeit werde zurückkehren.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*