Review: JW Marriott Beijing

Kunstobjekt im Eingangsbereich der Suite

Das zweite und neuere JW Marriott in Peking ist dieses Hotel. Es liegt auch in einem der trendigen Stadtteile und direkt gegenüber einer Luxus Mall (China Central Mall). Das Ritz-Carlton Beijing ist auch direkt gegenüber, sodass man die Lage durchaus als „gehoben“ bezeichnen darf. Das Hotel hat insg. 547 Zimmer und 35 Suiten, die sich auf 23 Stockwerke verteilen. Es wurde 2007 erbaut. Dank des überaus hilfreichen Personals und des schönen Upgrades wird mir das Hotel positiv in Erinnerung bleiben.

JW Marriott Beijing | Buchung

Das Hotel habe ich über die Marriott Website gebucht. Dank Look No Further konnte ich ein paar CNY sparen.

Schlafzimmer

JW Marriott Beijing | Lage

Mit dem anderen JW Marriott kaum zu vergleichen. Der Stadtteil wirkt jung und hip. Lediglich die Schornsteine in direkter Nachbarschaft können ggf. etwas irritieren. Das Hotel liegt innerhalb des vierten Rings.

Marriott Beijing | Check-In

Als ich mit dem Fahrzeug des anderen JW am Hotel ankam, wurde ich schon enthusiastisch begrüßt. Die Guest Relations Managerin empfing mich im Hotel und nahm mit meinen Dokumenten den Check-In vor, während ich in der Lobby sitzend warten durfte. Das Warten dauerte aber nur wenige Minuten.

Wohnzimmer

JW Marriott Beijing | Elite Recognition

Ich gehe stark davon aus, dass zwischen den beiden Hotels während meiner Fahrt rege Kommunikation stattfand. Der zugeteilte Zimmertyp in der App änderte sich ein paar Mal und blieb schließlich bei einer One Bedroom Suite stehen. Vorgesehen war ursprünglich „nur“ ein Executive Zimmer. Nicht schlecht, aber nicht regelkonform. Und es hätte ja Verfügbarkeit in einer Suite gegeben, wie sich herausgestellt hat.
Nach meiner Willkommensgeschenkauswahl wurde ich dann im Zimmer gefragt. Desweiteren warteten im Zimmer Süßigkeiten und Obst.

JW Marriott Beijing | One Bedroom Suite

Hui, die sieht schick aus. Mit so Kunstgegenständen und einem Gästebad, was ich immer sehr angenehm finde.
Im Eingangsbereich stand ein kleiner Kunstgegenstand auf einem Podest. Linker Hand befand sich ein kleines Gästebadezimmer, gegenüber der Eingangstür ins Gästebad dann eine Ablage für die Koffer. Im Gästebad waren Waschbecken und Toilette noch einmal durch eine Tür getrennt. Da es eine Glastür war, erschloss sich mir der Mehrwert nicht sofort.
Im Wohnzimmer gab es eine Sitzecke mit Sessel und Sofa. Auf dem Tisch davor standen eine Obstschale und zwei Gläser jeweils gefüllt mit Keksen bzw. gebrannten Mandeln. Außerdem verfügte das Wohnzimmer noch über einen kleinen Schreibtisch, einen Fernseher mit DVD-Player, eine Nespresso-Maschine und einen gefüllten Kühlschrank.

Das Schlafzimmer konnte mit einer Schiebetür abgetrennt werden.

JW Marriott Beijing | Amenities & Service

Das Hotel hat einen Indoor Pool und zwei Restaurants, die ich jedoch nicht genutzt habe. Der Turndown Service hat meine Suite vor meiner Rückkehr ins Hotel zum Schlafen vorbereitet. Ich finde, dass das immer ein sehr angenehmer Service ist.
Da mein Abflug früh am Morgen ging, konnte ich zum Frühstück weder Lounge noch Restaurant nutzen. Allerdings habe ich das Hotel bereits bei meiner Ankunft davon in Kenntnis gesetzt, sodass mir beim Check-Out eine große Frühstückstüte überreicht wurde. Darin eine Box in fast Tupper Qualität mit zwei belegten Sandwiches, Eiern, Obst und Muffins. Dazu gab es noch frisch gepressten Orangensaft in zwei kleinen Fläschchen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

JW Marriott Beijing | Frankfurtflyer Kommentar

Mich hat das Hotel bis auf die Lounge voll überzeugt. Die Lage in einem schicken In-Viertel, die Shoppingmöglichkeiten und vor allem die Freundlichkeit und Servicebereitschaft des Personals waren super. Wenn ich mal wieder ein Hotel in dieser Ecke von Peking brauchen sollte, würde ich gerne wieder das JW Marriott Beijing wählen.

 

Alle Beiträge des Tripreports findet Ihr hier:

Geplant & Gebucht
Lufthansa Premium Economy Boeing 747-8i
JW Marriott Beijing Central
JW Marriott Beijing
JAL Business Shell Flat Neo Boeing 787-8
Prince Sakura Autograph Collection
JAL International Sakura Lounge Tokio Narita
JAL Business Suite I Boeing 787-8
JW Marriott Hanoi
Vietnam Airlines Economy Airbus A350
Sheraton Saigon Hotel Ho-Chi Minh City
Vietnam Airlines A321 Economy Class Saigon
Thai Airways A350 Economy Class Bangkok
Wanderlust Design Hotel Singapur
Lufthansa Premium Economy A380

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Ganz ehrlich, wenn ich das so lese, dann habe ich das Gefühl, dass das bei JW in Asien irgendwie Methode hat. Ich habe als Platinum in Hongkong auch keine ordentliche Elite Recognition bekommen, geschweige denn ein vernünftiges Upgrade. Das sah bei den Hotels der Hilton Family irgendwie ganz anders aus.

    • Hi Betty,
      tatsächlich schwer zu sagen. An das JW in Shanghai habe ich noch sehr gute Erinnerungen. Schönes Zimmer und Top Lounge.
      Bei den beiden JWs in Peking war ich beim Thema Elite Recognition enttäuscht.
      Ob das an der Marke, den Hotels/Betreibern oder den Front Desk Mitarbeitern liegt kann ich da nicht beurteilen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*