Review: KLM Cityhopper Economy Class Embraer von Amsterdam nach Frankfurt

Anfang Januar habe ich meinen Premiere-Flug mit KLM Cityhopper im Embraer von Amsterdam nach Frankfurt absolviert. Dieses Flugsegment ist Teil von meiner Reise Manila – Frankfurt gewesen, ich konnte den Flug jedoch trotz der bisher zurückgelegten Reisezeit von über 20 Stunden genießen. Meine gesamte Erfahrung teile ich mit Euch im Folgenden.

KLM Cityhopper Economy Class Embraer | Allgemeines

KLM Cityhopper gehört zur ältesten aktiven Fluggesellschaft KLM mit Basis in Amsterdam, ist SkyTeam-Mitglied und nutzt das Kundenbindungsprogramm Flying Blue, welches vor zwei Jahren aktualisiert wurde. Reisende mit entsprechenden Qualifikationen können die KLM Crown Lounge in Amsterdam besuchen. Mein Kollege Tim hat diese in einem Beitrag vor 2 Jahren unter die Lupe genommen und mit einem positiven Eindruck verlassen.

Wie zu Beginn erwähnt, war es das letzte Flugsegment von meiner Reise von Manila nach Frankfurt. Während dieser Reise konnte ich die Business Class und Premium Economy von China Airlines erkunden.

KLM Cityhopper Economy Class Embraer | Ankunft, Gate und Boarding

Nach meiner Ankunft von Taipeh konnte ich die Sicherheitskontrolle zügig passieren und bin aufgrund des fehlenden Loungezugangs direkt zum Abfluggate gegangen. Das anliegende Kiosk ist teuer und die Auswahl ist gering, weswegen ich jedem empfehle eine Lounge zu nutzen, wenn die Möglichkeit besteht.

KLM Cityhopper Economy Class Embraer | Gate

Durch meinen vorangegangenen Business Class Flug habe ich den SkyPriority Status, wodurch ich als einer der Ersten in den Transferbus einsteigen konnte. Für mich ein Vorteil, weil ich so definitiv noch vor Beginn des Regens im Flieger war.

KLM Cityhopper Economy Class Embraer | Kabine und Sitz

Die Kabine und der Sitz machten einen guten Eindruck. Mit einer Größe von 1,90 m und Beinlänge von 90 cm konnte ich auf dem Economy Comfort Sitzplatz vernünftig sitzen. Im Vordersitz gab es wie zu erwarten eine Ablagefläche mit Broschüren und den zusätzlichen Sicherheitsinformationen.

Die Sitze sind im 2-2 Format konfiguriert und die Business Class Kabine wird während des Fluges durch einen Vorhang von der Economy Class abgetrennt.

KLM Cityhopper Economy Class Embraer | Service und Catering

Es steht auf dem Flug und in der Maschine kein In-Flight-Entertainment zur Verfügung, was aber auf einem so kurzen Flug von 45 Minuten in Ordnung ist.

Die Crew verteilte während des Fluges Getränke und einem Snack, bestehend aus Dutch cake (dt. holländischer Kuchen) und die Becher waren mit typisch holländischen Objekten verziert. Die von Tim bemängelte Kreativität und der fehlende persönliche Touch spiegelten sich an dieser Stelle sehr schön wieder.

„Allerdings vermisse ich hier doch etwas Aufregendes. Holländer sind doch sonst recht kreativ und machen Dinge etwas anders. Das habe ich heir leider vermisst. Mir fehlte der persönliche Touch.“ – Tim

KLM Cityhopper Economy Class Embraer | Kommentar

Ich habe meinem Premiere-Flug mit KLM Cityhopper durchweg positiv in Erinnerung und werde die Airline bei zukünftigen Reiseplanungen berücksichtigen.

Die Crew war freundlich, das Essen war für mein Empfinden gut und der persönliche Touch in den ausgeteilten Produkten rundeten das Erlebnis ab. Die zur Verfügung gestellten Economy Comfort Sitze sind für groß gewachsene Menschen und großen Beinen eine gute Alternative zur Business Class.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*