Review: Living Hotel De Medici Düsseldorf

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf Kamin

Die Hotel-Landschaft in Düsseldorf finden wir wirklich spannend. Obwohl wir selbst in Düsseldorf leben, haben wir dort schon einige Hotels besucht. Das Living Hotel De Medici Düsseldorf stand schon seit einiger Zeit auf unserer Wunschliste. Regelmäßig hat uns das Hotel auf dem Weg in die Düsseldorfer Altstadt fasziniert. Vor kurzem hatten wir endlich die Möglichkeit die beeindruckende Mischung aus Museum und Hotel zu besichtigen und dort eine Nacht zu verbringen.

Die Derag Gruppe ist ursprünglich ein Immobilienunternehmen, betreibt seit 1982 als Pionier und Marktführer im Feld Serviced Apartments die Hotelkette Living Hotels, mit mittlerweile 17 Häusern in acht Städten in Deutschland und Österreich. Wie der Name Living Hotels schon sagt, bieten die Häuser mit Longstay Apartments neben klassischen Kurzzeitbesuchern auch Langzeitgästen die passenden Annehmlichkeiten.


Im Interesse der Transparenz möchte ich darauf hinweisen, dass ich vom Hotel für eine Nacht eingeladen wurde. Es wurde vom Hotel kein Einfluss auf den Inhalt dieser Review genommen und sie wurde auch nicht vor der Veröffentlichung vorgelegt. Der Inhalt dieser Review spiegelt ausschließlich meine Meinung wieder.


Living Hotel De Medici von der Mühlenstraße gesehen.

Living Hotel De Medici Düsseldorf | Anreise und Parken

Das Living Hotel De Medici liegt im Herzen der Düsseldorfer Altstadt in einer ruhigen Straße zwischen der Partymeile Bolkerstraße und der Ratinger Straße, die eher Düsseldorfern als Treffpunkt gilt. Von hier aus könnt Ihr alle wesentlichen Sehenswürdigkeiten Düsseldorfs zu Fuß erreichen. Sowohl der Rhein mit seiner Gastronomie an den Kasematten, wie auch die bekannte Königsallee und die Einkaufsmeile Schadowstraße sind innerhalb weniger Gehminuten erreichbar.

Das Hotel ist vom Hauptbahnhof gut über die Haltestelle Heinrich-Heine-Allee mit der U-Bahn erreichbar. Vom Flughafen bietet sich entweder das Taxi oder der Fahrdienst Uber an. Wenn Ihr mit dem eigenen Auto anreist, könnt Ihr Euer Fahrzeug auf dem Innenhof des Hotels an der Mühlenstraße abstellen. Das Hotel hat in der Tiefgarage am Grabbeplatz einige Parkplätze angemietet, in denen Euer Auto geparkt wird. Ein wirklich toller Service

Wir wohnen keine 20 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt. Da am Samstag unserer Anreise das Wetter jedoch nicht optimal war, entschieden wir uns ebenfalls dazu, ein Uber zu bestellen. Das angeforderte Fahrzeug war diesmal schneller vor Ort als wir zur Straße runter konnten und fuhr uns innerhalb von fünf Minuten für gut 6 Euro zum Hotel. 

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf Eingang
Zugang zur Lobby des De Medici Hotels.

Living Hotel de Medici Düsseldorf | Check-In

Bei unserer Ankunft etwa um 14 Uhr war die Rezeption mit einem Mitarbeiter besetzt, der sich gerade um den Check-In eines anderen Pärchens kümmerte. Wir nutzten die Wartezeit, um die beeindruckende Lobby mit ihren Kunstwerken und dem großen Kamin zu besichtigen.

Nach wenigen Minuten kam ein weiterer Mitarbeiter, der uns schon beim Betreten des Hotels freundlich begrüßt hatte, zurück an die Rezeption und führte den Check-In durch. Wir wurden informiert, dass wir bei diesem Besuch ein Executive Apartment auf der ersten Etage bewohnen werden. Zusätzlich erläuterte man uns kurz, wo und wann wir das Frühstück zu uns nehmen können und dass zur anderen Seite der Lobby hinaus ein direkter Zugang zur Düsseldorfer Altstadt besteht. Wichtige Informationen, über die wir immer dankbar sind, wenn wir das erste mal in einem Hotel übernachten.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf  Kamin
Kamin in der Lobby.

Wir unterzeichneten noch kurz den Meldeschein und machten uns dann über die Treppen hinauf in Richtung unseres Zimmers. Dabei vergaßen wir ziemlich schnell, in einem Hotel zu sein. Denn während in der Lobby schon der Eindruck eines Museums entstand, verstärkte sich das beeindruckende Gefühl beim Weg auf die Etage noch mehr. Schon im Treppenhaus wurden wir beispielsweise von einer Büste von De Medici empfangen.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf  Lobby
Kunst in der Lobby.

Auf der ersten Etage erkundeten wir dann direkt voller Aufregung jede Ecke und jeden Gang. In Schaukästen luden diverse Kunstwerke zum Verweilen ein und die Wände waren mit Wandteppichen und Gemälden geschmückt.

Living Hotel de Medici Düsseldorf | Das Zimmer

Das Living Hotel de Medici Düsseldorf verfügt über unterschiedliche Zimmer- und Apartment-Kategorien sowie mehrere individuelle Suiten, viele davon mit voll ausgestatteter Küche. Business Plus Zimmer sind mit 16qm die kleinsten Zimmer. Während es im den Business Plus Zimmern die Option eines Einzel- oder Doppelbettes gibt, verfügen die höheren Zimmerkategorien Deluxe und Superior jeweils über ein großes Doppelbett. Je nach Kategorie stehen Euch 23qm oder 27qm große Zimmer zur Verfügung.

In der Kategorie der Suiten gibt es drei Optionen: Die Maisonette Suiten mit etwa 60qm und separatem Wohn- und Schlafbereich beginnen preislich ab 343 Euro. Für Familien bietet sich die Turmsuite mit zwei Schlafzimmern auf ebenfalls ca. 60qm an, so hat man keine zwei getrennten Zimmer. Die exklusivste Suite ist die Kurfürstensuite mit eigenem Kamin und separatem Ankleidezimmer – sicher auch mal ein Besuch wert.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf  Apartment
Schreibtisch im Executive Apartment.

Unser Executive Apartment ist zwischen den Zimmern und Suiten angesiedelt und wendet sich primär an Langzeitgäste. Auf ca. 37qm befindet sich der Wohnbereich mit einer voll ausgestatteten Kitchenette und einem Gäste-WC in einem eigenen Zimmer abgetrennt vom Schlafbereich mit dem angrenzenden Bad. Gerade das getrennte WC wissen wir immer sehr zu schätzen.

Die Tür zu unserem Executive Apartment öffnete sich, nachdem wir die Schlüsselkarte vor den Leser rechts neben der Eingangstür hielten. Zur rechten Hand befindet sich das Gäste-WC und links die Tür zur Kitchenette.

Die Kitchenette verfügt über Herdplatten, eine Mikrowelle, ein Spülbecken, einen Kaffeeautomaten und dem Kühlschrank, welcher bei unserer Ankunft mit zwei kostenlosen Flaschen Wasser und zwei Bieren gefüllt war. In den Schubladen und Schränken fand sich alles notwendige vom Topf bis zum Spülmittel. So hat man hier auch die Möglichkeit selbst Speisen zuzubereiten.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf  Kitchenette
Kitchenette des Executive Apartments.

Die Zwischenwand von der kleinen Küche zum Wohnraum lässt sich öffnen, sodass sich hier das Gefühl eines offenen Wohn- und Küchenbereichs ergibt. Der zentrale Teil des Wohnzimmers besteht aus einer Couch und einem Sessel. An der Wand gegenüber befindet sich der erste Flachbild-Fernseher des Apartments direkt über dem Schreibtisch. Die Einrichtung ist in einem guten Zustand und wirkt gut aufeinander abgestimmt.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf  Wohnbereich
Wohnbereich mit Couch und Sessel.

Durch eine Tür erreicht man das Schlafzimmer mit dem großen Doppelbett, bestehend aus zwei Matratzen. Neben dem Bett befindet sich auf der einen Seite ein Tisch mit aufklappbarem Schminkspiegel und auf der anderen Seite eine kleine Nachtkonsole. Direkt gegenüber dem Bett befindet sich die Gaderobe und der Kleiderschrank mit Bügelbrett und Bügeleisen. Dort hängt auch der zweite Flachbildfernseher an der Vertäfelung. Im Schlafzimmer begrüßten uns auf dem Bett liegend Bademäntel und gut gepolsterte Hausschuhe.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf  Bett
Bett mit Bademänteln und Slippern.

Das Badezimmer ist direkt vom Schlafzimmer aus erreichbar. Neben der Duschkabine mit Handbrause, Regendusche und Massagedüsen befindet sich im Bad das zweite WC und ein doppelter Waschtisch. Die hochwertigen Pflegeprodukte im Hotel De Medici sind von Molton Brown. Als besonderes Highlight verfügt das Bad über eine angenehme Fußboden-Heizung. Hier kann man sich in Ruhe ohne Platznot frisch machen. Besonders der Doppelwaschtisch ist als Paar immer angenehm.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf  Bad
Badezimmer im Executive Apartment.

Die Einrichtung des Zimmers besticht durch ihr klassisches Design und sehr ordentliche Instandhaltung. Auch in den Zimmern finden sich diverse Gemälde, die den Museums-Charakter des Hotels noch weiter verstärken. Das Zimmer und alle besuchten Einrichtung waren sehr sauber und gepflegt.

Living Hotel De Medici Düsseldorf | Wellness und Fitness

Besonders haben wir uns bei unserem Aufenthalt im Derag Living Hotel de Medici auf die Sauna gefreut. Die Hotelfotos des Spa ließen die Vorfreude sogar noch etwas steigen. Leider war der Spa-Bereich dann bei unserem Besuch geschlossen und es schien so, als wäre das nicht nur von kurzer Dauer. Fairerweise muss man erwähnen, dass das Hotel auf der Hotelwebseite über den geschlossenen Spa-Bereich informiert. Da haben wir uns vorab wohl nicht ausreichend informiert. Schade, aber so waren wir uns gleich einig, dass wir nochmal vorbeikommen, wenn der Spa-Bereich wieder offen ist.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf Spa

Der Fitness-Bereich des De Medici Hotels nennt sich „Movement Club“. Der Club wird durch Personal betreut und verfügt über einige Geräte. So gibt es neben Kardio-Geräten auch Möglichkeiten zum Krafttraining und Gymnastik-Geräte. Obwohl einige Geräte wie das Laufband nur einmal zur Verfügung stehen, gibt es eine ordentliche Auswahl an Geräten und Trainingsmöglichkeiten.

Living Hotel De Medici Düsseldorf | In-Room-Dining

Inmitten der Altstadt finden sich einige Optionen, um gut oder schnell etwas zu essen. Auch die hoteleigene Brasserie hat einen hervorragenden Ruf. Daher ist es eigentlich unnötig etwas zu Essen auf das Zimmer bestellen. Wir hatten dennoch Lust, gemütlich noch eine Kleinigkeit im Bett zu speisen und bestellten uns daher Beef Tartare und ein halbes Dutzend Austern aus der Karte sowie einen Kübel mit Eiswürfeln.

Die Preise empfanden wir als fair. Daran änderte sich auch durch die 5 Euro Gebühr für den Room-Service nichts. Da das Essen aus Sicht des Personals scheinbar nicht schnell genug fertig wurde, lieferte man uns die Eiswürfel vorab. Keine fünf Minuten später stand dann aber auch das Essen auf dem Tisch. Ein Wahnsinns Tempo!

Die Austern wurden mit Zitrone und Schalotten-Vinaigrette geliefert und das Steak Tartare mit Kartoffelchips und Brot begleitet. Die Austern waren frisch und auch beim Tartar konnte man erkennen, dass es gerade erst zubereitet wurde. Wie oft hat man die Möglichkeit Austern im Bett zu essen? Das mussten wir unbedingt nutzen. Lecker war es auf jeden Fall!

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf In Room Dining
Beef Tartare und Austern.

Living Hotel De Medici Düsseldorf | Frühstück

Neben der vielen Exponate ist das Frühstück eines der Highlights im Living Hotel De Medici Düsseldorf. Im Frühstücksraum, in dem das Buffet zu finden ist und in der danebenliegenden Brasserie gibt es ausreichend Plätze für alle Frühstücksgäste.

Als wir den Raum betraten, war der Empfang nicht besetzt. Wir warteten jedoch nur wenige Sekunden, bis ein Mitarbeiter uns bemerkte, unsere Zimmernummer höflich aufnahm und uns freie Platzwahl in dem noch wenig besuchten Frühstücksraum anbot.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf Frühstücksraum
Frühstücksraum

Das Buffet hatte eine umfangreiche Auswahl an qualitativ hochwertigen Speisen. So gab es eine extra Ecke mit einem japanischen Frühstück, für das auch einzelne Speisen, wie zum Beispiel gegrillter Lachs, auf Bestellung angeboten wurden. Aus einem Dialog eines Gastes mit einer Mitarbeiterin habe ich auch entnommen, dass Eierspeisen ebenfalls auf Bestellung zubereitet werden.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf Obst
Auswahl an frischem Obst.

Neben einer feinen Auswahl an Wurst, Fisch und Käse konnten wir uns auch aus der vielfältigen Auswahl Antipasti und Salat bedienen. Daneben gab es Müslis, diverse Brotaufstriche, Joghurt und frisches Obst. Zu den warmen Optionen gehörten selbstverständlich Rührei, Würstchen und Frikadellen.

Kaffeespezialitäten und Tee wurden von dem aufmerksamen Personal am Tisch serviert. Darüber hinaus stand aber auch ein Kaffeevollautomat bereit, an dem wir uns selbst bedienen konnten. Sehr gut hat uns auch der Saftautomat gefallen, an dem wir uns mehrfach frisch gepressten Orangensaft zubereiteten. Abgerundet wurde die Auswahl an Getränken wie Wasser und hausgemachten Smoothies.

Das gebrauchte Geschirr wurde dabei regelmäßig abgeräumt, auch als es irgendwann deutlich betriebsamer beim Frühstücksbuffet wurde. Hier hat es beim Personal definitiv nicht am Überblick gefehlt.

Living Hotel De Medici Düsseldorf | Frankfurtflyer Kommentar

Unzählige Male sind wir am Living Hotel De Medici in der Düsseldorfer Altstadt vorbeigegangen. Und irgendwie hat mich das Haus, welches eine fast 500-jährige Geschichte hat, immer so fasziniert, dass ich dort mal übernachten wollte. Dass sich darin ein ganzes Museum verbirgt, war mir zu dem Zeitpunkt allerdings noch nicht klar. Nachts alleine durch die Gänge des Hotels zu streifen und die Exponate der privaten Kunstsammlung zu erleben, ist schon ein beeindruckendes Erlebnis.

Was mir definitiv länger in Erinnerung bleiben wird, ist das freundliche und aufmerksame Personal. Gerade in Luxushotels hat man ja häufiger Mal das Gefühl, dass die Freundlichkeit doch sehr aufgesetzt ist. Das ist im Living Hotel de Medici definitiv nicht der Fall.

Das Derag Living Hotel de Medici könnt Ihr zum Beispiel bei Expedia.de buchen. Auch direkt auf der eigenen Homepage lässt sich das Hotel buchen.

Derag Living Hotel de Medici Düsseldorf
Wasserfontänen im Innenhof des Derag Living Hotel de Medici.

Hier findet Ihr alle Frankfurtflyer Hotel Reviews:

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*