Review: Lufthansa Business Class A320-214 Sharklets Frankfurt nach Istanbul

LH1298, Business Class
LH1298, Business Class

Nachdem ich meinen ersten Lounge-Aufenthalt in Frankfurt genossen habe, ging es für mich zu den Gates, um dort in der Lufthansa Business Class mit dem A320-214 nach Istanbul zu fliegen. Auf dieser Strecke setzt die Fluggesellschaft für gewöhnlich entweder eine A320 oder eine A321-Maschine ein und die Business Class besteht aus regulären Economy Sitzen, mit einem freien Mittelsitz. An meinem Reisetag kam eine A320-214 zum Einsatz und dank den Fly Smart Prämien von Miles & More, habe ich 30.000 Meilen und 111 Euro für den Flug bezahlt, was für mein Empfinden ein solides Angebot ist. Darüber hinaus erlaubte es mir, alle Segmente in einer Business Class zu absolvieren. Was ich auf meinem Jungfernflug in einer Lufthansa Business Class erlebt habe, teile ich mit Euch in meiner neusten Review des Trip-Reports.

Allgemeine Fluginformationen

Flugnr.:
Codeshare:
LH1298
UA9126, AC9439, NH5881
Sitz: 2A, Fenster
Kabine: Business Class
Buchungsart: Prämienflug, Fly-Smart (Return 30k Meilen + 111 Euro)
Abflug (Offiziell): 13:23 (12:50)
Ankunft (Offiziell): 17:57 (18:00)
Reisezeit: 2 Std. 34 Min.
Typ: A320-214 (32A)
Registrierung: D-AIZZ
Alter: 6 Jahre (Oktober 2013)



Lufthansa Business Class A320 | Check-In

Check-In-Schalter: 260-461

Ich mag den persönlichen Kontakt und bis heute nutze ich lieber den klassischen Check-In, wenn ich mit Aufgabegepäck reise. Wie zu erwarten, verlief der Check-In-Vorgang schnell und unkompliziert und im Gegensatz zu China Airlines habe ich keine separate Lounge-Karte erhalten, was ich sehr positiv finde. Denn neben unnötigem Papierverbrauch, ist es ein Dokument mehr, das herumgetragen werden muss.

Lufthansa Business Class A320 | Gate und Boarding

Ich muss zugeben, dass ich das Gate nicht direkt gefunden habe, obwohl es eine Ausschilderung gab. Nach der Beschilderung waren jedoch nur die zwei anliegenden Gates, aber nicht B33 ersichtlich. Erst nachdem ich direkt zu den anliegenden Gates gegangen bin, konnte ich mein Abfluggate erkennen.

Das Boarding für den Flug LH1298 begann pünktlich, aber leider gab es einen Bus-Transfer zum Flugzeug, bei dem nicht zwischen Economy und Business Class Passagieren unterschieden wurde. Aufgrund dieses Transfers gab es kein WILMA-Boarding, von dem wir für Euch auch einen Erfahrungsbericht haben. Der Abflug nach Plan hat sich ebenfalls verzögert, wir konnten aber dank des eingeplanten Puffers Istanbul pünktlich erreichen.

Lufthansa Business Class A320 | Kabine und Sitz

Wie eingangs erwähnt, finden Business Class Passagiere die gleichen Sitze wie in der Economy Class vor, jedoch mit dem Unterschied, dass der Mittelsitz frei gelassen wird. Bis zu diesem Flug wusste ich nicht, wieso man bei einer regulären Flugbuchung diese Business Class vorziehen sollte. Neben dem Essen, auf das ich im nächsten Abschnitt eingehe, ist der garantierte freie Mittelsitz besonders für große Menschen wie mich ein enormer Vorteil. Nicht nur können Getränke oder sonstige Gegenstände auf dem Mittelsitz und dem dort vorhandenen Tray-Table abgelegt werden, sondern man kann auch seine Beine nach links bzw. rechts etwas ausstrecken. Dadurch erlangt man im Gegensatz zur Economy Kabine einen enormen Komfortvorteil, vorausgesetzt der Nachbarsitz in der Eco bleibt nicht durch Glück frei. Eine echte C, wie sie bspw. Turkish Airlines auf der Strecke einsetzt, ist natürlich um Längen besser. Da ich aber noch nicht so viel in der Business Class geflogen bin, habe ich mich auch über die kleineren Annehmlichkeiten erfreuen können!

Lufthansa hat bei dieser Maschine ebenfalls am IFE gespart und stellt Euch keine dedizierten Bildschirme zur Verfügung. Ihr müsst Euch mit eigenen elektronischen Geräten, oder auch dem Blick nach draußen begnügen. Unterhaltungen mit dem Sitznachbarn sind natürlich auch möglich. So hatte ich auf meinem Rückflug ein nettes Gespräch mit einem anderen Passagier.

Die Economy und Business Class Kabine wird durch einen einfachen Vorhang getrennt, der je nach Crew nicht immer geschlossen wird.

Lufthansa Business Class A320 | Essen und Service

LH1298, Snack in der C
LH1298, Snack in der C

Das Essen war für mein Empfinden gelungen, mehr als ausreichend und wurde wie zu erwarten auf richtigem Geschirr serviert. Darüber hinaus wurde mir proaktiv das Nachfüllen von Getränken angeboten. An diesem Punkt war ich froh, dass ich in der Lounge nicht mehr gegessen habe, denn sonst hätte ich womöglich nicht alles aufessen können.

Service

Mit dem FlyNet von Lufthansa, welches in Kooperation mit der Telekom angeboten wird, könnt Ihr Euch auch über den Wolken vernetzen und z.B. Eure E-Mails checken. Es stehen Euch folgende Angebote zur Verfügung:

Tarif Preis (Euro / Meilen)
FLYNET(R) MAIL & SURF 5 Euro / 1700 Meilen
FLYNET(R) STREAM 10 Euro / 3400 Meilen

Darüber hinaus gibt es folgende Partner:

  • iPass
  • boingo
  • Telekom Deutschland

Bitte beachtet, dass die Tarife und Partner jederzeit angepasst werden können.

Lufthansa Business Class A320 | Frankfurtflyer Kommentar

Bereits vor dem Flug war mir bewusst, dass mich eine typisch europäische Business Class erwartet und mit ebenso geringen Erwartungen bin ich in das Flugzeug gestiegen. Obwohl ich nicht viele Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Premium Carrier wie Singapore Airlines oder Cathay Pacific habe, fühlte ich mich grundsätzlich wie in einem Premium Carrier.

Alle Teile dieses Trip-Reports:
(Um)gebucht: Aus Air China wurde Saudia mit LH als Zubringer
Lufthansa Business Class Lounge B23 (B-West)
Lufthansa Business Class Frankfurt-Istanbul
YOTEL Airport Hotel (Landside) İstanbul Havalimanı
SkyTeam Lounge İstanbul Havalimanı
Saudia Airlines Business Class Istanbul-Jeddah
Saudia Airlines Business Class Jeddah-Manila
Vivere Hotel und Resorts, Alabang
Manila Club Lounge Terminal 1
Saudia Airlines Business Class Manila-Jeddah
Saudia Airlines Alfursan-Lounge, Jeddah South-Terminal
Saudia Airlines Business Class Jeddah-Istanbul
Lufthansa Business Class Istanbul-Frankfurt
Ré­su­mé meiner ersten interkontinentalen Business Class Reise

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Habe leider auch Holzklasse nach Istanbul gebucht im September. Holzklasse und auch noch Bustransfer.Hoffen wir dass wir im September fliegen können und das der Weitetflug mit Sia fliegt.Dann mit richtiger Buissnes

    • Moin Hasan,

      dann wünsche ich dir viel Glück und einen guten Flug! Vielleicht bleibt dir ja der Bus-Transfer erspart, wenn die Anzahl der Flüge überschaubar ist und Gates frei sind.

      Gruß

      Alex

    • Moin Jan,
      dafür fliege ich zu selten, habe diesen aber im Rahmen meiner Reise wahrgenommen und deswegen hier mit aufgenommen.

      Gruß
      Alex

  2. Nett, ein Review eines „nicht sehr oft Reisenden“ zu lesen. Der Schreibstil ist mir sympathisch und wirkt eher wie gesprochenes statt kurzes Fakten runterbeten.
    Die Meilen hätte ich persönlich lieber gespart, denn für ~55k Meilen + Steuern geht es mit „richtiger Business“ als Meilenschnäppchen in die USA. 😉
    Fra-ist ist auf meiner Route (STR-FRA-IST) manchmal sogar in Business günstiger als Economy.

    • Moin Jan K.,

      es freut mich, dass dir meine Review gefällt.

      Danke für den Tipp mit STR. Da habe ich direkt mal geschaut, wie ich von meinem Wohnort nach Stuttgart komme. Fahrtzeit (für heute) beträgt ca. 5 Std. mit den öffentlichen und inkludiert Umsteigen. Wenn reisen wieder möglich ist, werde ich das mal in einem echten Szenario für mich evaluieren. Sehe es aktuell als keine Option an, aber lieber geprüft als ungeprüft und viel mehr als nötig bezahlt.

      Gruß

      Alex

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*