Review: Lufthansa Business Class A321 Istanbul nach Frankfurt

Lh1299 | Kabine
Lh1299 | Kabine

Nach meinem Lounge-Aufenthalt in der Business Class Lounge von Turkish Airlines ging es mit Lufthansa zurück nach Frankfurt. Wie beim Hinflug erwartete mich eine typisch europäische Business Class mit einem freien Mittelsitz und ich hoffte auf einen guten Service. Ob mich der Service überzeugt hat, erfahrt Ihr in meiner vorletzten Review meines Tripreports.

Allgemeine Fluginformationen

Flugnr.: LH1299
Sitz: 5A, Fenster
Kabine: Business Class
Buchungsart: Prämienflug, Fly-Smart
Fly-Smart ist zum 01.06.2020 beendet
Abflug (Offiziell): 19:21 (18:55)
Ankunft (Offiziell): 20:00 (20:15)
Reisezeit: 2 Std. 39 Min.
Typ: A321 (A321)
Registrierung: D-AISL
Alter: 12 Jahre (März 2008)

Lufthansa Business Class A321 | Check-In

Der Check-In selbst ging insgesamt zügig, ich musste aber leider lange warten, bis ich einchecken konnte. Der Grund hierfür war, dass ich vormittags in Istanbul gelandet war und die Check-In Schalter lediglich einmal am frühen Morgen und nachmittags gegen 16 Uhr geöffnet sind. Das liegt an den wenigen Flügen mit Lufthansa ab Istanbul. Ferner gibt es keinen Self-Baggage-Drop wie in Frankfurt. Dadurch musste ich wider Erwarten lange an den Check-In Schaltern warten und konnte nicht, wie zunächst erhofft, meinen Tag in der Lounge verbringen.

Aufgrund meines Gepäckstück das beschädigt war, musste ich übrigens dieses am Check-In angeben, damit bekannt ist, dass Lufthansa diesen Schaden nicht verursacht hat.

Dies war meine erste Reise mit Abflug bei einem ausländischen Flughafen und somit inkl. Notwendigkeit eines Zubringers. In Zukunft werde ich bei derartigen Trips anders planen.

Lufthansa Business Class A321 | Gate und Boarding

Das Gate befand sich wenige Gehminuten von der Turkish Airlines Lounge entfernt und da ich mittlerweile mehr Lounge-Erfahrung habe, habe ich mich bis zum offiziellem Boarding-Beginn in dieser aufgehalten. Entsprechend hat das Boarding mit Erreichen des Gates bereits begonnen und dank meiner Buchung in die C war ich dennoch schnell an Board und im Gegensatz zu meinem Erlebnis in Frankfurt gab es zu meiner Freude keinen Bus-Transfer.

Lufthansa Business Class A321 | Kabine und Sitz

Hierbei handelt es sich um klassische Economy Sitze mit gleicher Beinfreiheit, jedoch garantiert freiem Mittelsitz und die Kabine zur Economy wurde durch einen Vorhang getrennt. Verglichen mit Turkish Airlines, welche auf dieser Strecke echte Business Class Sitze einsetzt, ist diese Kabine deutlich schlechter. Alles in allem war es aber dennoch angenehmer als in der Economy und ich habe den freien Mittelsitz sehr geschätzt.

Wie auf dem mittleren Foto zu erkennen ist, war dieser freie Mittelsitz durch einen Gegenstand geblockt, dass sollte für mich aber ein Vorteil sein, da ich dort mein Handy ablegen und die Wasserflasche halbwegs gesichert abstellen konnte. Auf meinem Hinflug hingegen gab es diesen Blocker nicht.

Lufthansa Business Class A321 | Essen und Service

Auf dem kurzen Flug von knapp drei Stunden gab es einen kleinen Snack, sowie eine Hauptmahlzeit, das Essen hat mir auch auf diesem Flugzeug gemundet und meinem Auge hat es ebenfalls geschmeckt.

Selbstverständlich gibt es auf dem Flug auch Kaffee, welcher proaktiv seitens einer Stewardess mit normaler Milch aufgefüllt wurde. An dieser Stelle hätte ich mir jedoch gewünscht, dass ich gefragt werde, ob ich Kondens- oder normale Milch möchte. Auch wenn ich gerne Kaffee mit Milch trinke, ist dies etwas das der Passagier entscheiden sollte. Wie zu erwarten, kann man sich natürlich mehrmals Kaffee wünschen, was ich auch in Anspruch genommen habe.

Den beigefügten Snack habe ich erst einige Tage später gegessen, er war aber auch dann noch lecker.

Service

Mit dem FlyNet von Lufthansa, welches in Kooperation mit der Telekom angeboten wird, könnt Ihr Euch auch über den Wolken vernetzen und z.B. Eure E-Mails checken. Es stehen Euch folgende Angebote zur Verfügung:

Tarif Preis (Euro / Meilen)
FLYNET(R) MAIL & SURF 5 Euro / 1700 Meilen
FLYNET(R) STREAM 10 Euro / 3400 Meilen

Darüber hinaus gibt es folgende Partner:

  • iPass
  • boingo
  • Telekom Deutschland

Bitte beachtet, dass die Tarife und Partner jederzeit angepasst werden können. Ferner habe ich diesen Service nicht Anspruch genommen, weswegen ich keine Erfahrungen mit der Qualität habe.

Lufthansa Business Class A321 | Frankfurtflyer Kommentar

Der zweite Business Class Flug mit Lufthansa war genauso wie der erste. Guter Service und gutes Essen bei normalen Economy-Sitzen. Im Vergleich zur normalen Economy-Kabine bin ich auf der Kurz- und Mittelstrecke bereit, einen Aufpreis zu bezahlen. Nicht zuletzt aufgrund des Service, den man vor und während des Fluges erfährt. Reguläre Business Class Preise wäre ich aber nicht bereit zu zahlen.

Was mir negativ in Erinnerung bleibt, ist das proaktive Auffüllen des Kaffee mit Milch, obwohl sie nicht wissen kann ob ich das so möchte oder nicht.

Mein vollständiges Résumé zu meiner ersten Business Class only Reise folgt in meinem nächsten und damit letzten Beitrag des Tripreports.

Alle Teile dieses Trip-Reports:
(Um)gebucht: Aus Air China wurde Saudia mit LH als Zubringer
Lufthansa Business Class Lounge B23 (B-West)
Lufthansa Business Class Frankfurt-Istanbul
YOTEL Airport Hotel (Landside) İstanbul Havalimanı
SkyTeam Lounge İstanbul Havalimanı
Saudia Airlines Business Class Istanbul-Jeddah
Saudia Airlines Business Class Jeddah-Manila
Vivere Hotel und Resorts, Alabang
Manila Club Lounge Terminal 1
Saudia Airlines Business Class Manila-Jeddah
Saudia Airlines Alfursan-Lounge, Jeddah South-Terminal
Saudia Airlines Business Class Jeddah-Istanbul
Lufthansa Business Class Istanbul-Frankfurt
Ré­su­mé meiner ersten interkontinentalen Business Class Reise

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*