Review: Lufthansa Senator Lounge Hamburg

Lufthansa betreibt eine sehr stattliche Anzahl an Lounges weltweit. Den größten Teil natürlich in Deutschland. Nachdem ich es mir zum Ziel gesetzt habe über jede Lufthansa Lounge weltweit eine Review zu schreiben, möchte ich nun bei diesem Vorhaben mit der Lufthansa Senator Lounge Hamburg weitermachen. Ich habe die Lounge nach einem kurzen, privaten Aufenthalt Hamburg besucht.

Lufthansa Senator Lounge Hamburg | Lage & Zugang

Die Lufthansa Senator Lounge Hamburg befindet sich über dem Gatebereich nach der Sicherheitskontrolle. Der gemeinsame Eingang der Lufthansa Senator Lounge und Business Lounge ist sehr gut ausgeschildert.

Zugang zur Lufthansa Senator Lounge Hamburg erhalten Lufthansa, sowie Star Alliance First Class Passagiere, die über eine gültige Bordkarte für einen Lufthansa oder Star Alliance Flug ab Hamburg am selben Tag verfügen. Ebenfalls Zugang haben die Vielflieger des Miles and More- Programmes mit Senator und HON Circle Status sowie Passagiere, welche über einen Star Alliance Gold Status verfügen und natürlich eine Bordkarte für einen abfliegenden Star Alliance Flug ab Hamburg für denselben Tag besitzen. Eine Besonderheit gibt es allerdings für Senatoren und HON Circle Mitglieder, diese erhalten auch mit einem ankommenden Star Alliance Flug am selben Tag, sowie einem abfliegenden Eurowings bzw. Germanwings Flug Zugang zur Senator Lounge Hamburg.

Lufthansa Senator Lounge Hamburg | Ausstattung

Die Senator Lounge Hamburg befindet sich auf der rechten Seite nach dem gemeinsamen Front Desk mit der Lufthansa Business Lounge Hamburg. Die Senator Lounge selbst ist ein großer Raum, welcher in verschiedene Zonen unterteilt wurde. So findet man in der Lufthansa Senator Lounge Hamburg noch das alte Lufthansa Senator Lounge Design vor und nicht wie beispielsweise in München und Frankfurt bereits das moderner neue Design. Zentralstück der Lounge ist die Sessellandschaft mit vielen Sesseln in mehreren Sitzreihen entlang der großen Fenster mit Vorfeldblick.

Man findet natürlich auch in der Lufthansa Senator Lounge Hamburg einen großen Bistrobereich mit verschieden Tischen und Stühlen. An einem Buffet werden Speisen und Getränke zur Selbstbedienung angeboten.

Im hinteren Bereich der Lounge befindet sich, etwas versteckt, ein kleines Business Center. Neben den Arbeitsplätzen mit mindestens zwei Steckdosen findet man hier auch einen Drucker. Natürlich gibt es in der Lufthansa Senator Lounge Hamburg, wie in allen Lufthansa Lounges, kostenloses WIFI Internet.

Wie immer in Lufthansa Lounges gab es hier nur eine große Auswahl an Tageszeitungen. Magazine konnte man sich am Front Desk von den freundlichen Damen und Herren geben lassen.

Absolutes Highlight der Lounge ist sicherlich die Dachterrasse. Hier lassen sich noch ein paar Sonnenstrahlen genießen, wenngleich man die Dachterrasse aufgrund der vorbeirollenden Flugzeuge nicht als leise bezeichnen kann.

 

Lufthansa Senator Lounge Hamburg | Essen & Trinken

An einem Buffet wurden Speisen und Getränke zur Selbstbedienung angeboten. Ich habe die Lufthansa Senator Lounge Hamburg am Abend besucht. Entsprechend wurde hier gerade Abendessen serviert. Über den Tag verteilt wird das Angebot der Tageszeit entsprechend angepasst.

Lufthansa typisch gab es ein kaltes Buffet mit verschiedenen Salaten, Wurst und Käse, sowie verschieden Brötchen und Broten. Auch drei warme Optionen standen auf dem Buffet bereit. Zum Dessert gab es eine Créme und Berliner. Das Angebot an Speisen war hiermit recht überschaubar, allerdings ausreichend.

Das Angebot an Getränken hingegen war sehr umfangreich. Neben einer Vielzahl an nicht alkoholischen Getränken wie Wasser, verschiedenen Säften und Softdrinks, standen auch verschiedene Weine, Sekt, Bier und Spirituosen auf dem Buffet. Auch der WMF Kaffeevollautomat durfte natürlich nicht fehlen.

Lufthansa Senator Lounge Hamburg | Frankfurtflyer Kommentar

Nicole und ich waren mit unserem kurzen Besuch in der Lufthansa Senator Lounge Hamburg sehr glücklich. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Fluggesellschaft an so vielen Stationen eine eigene Lounge betreibt wie die Lufthansa. Natürlich ist das Angebot an Speisen und Getränken nicht vergleichbar mit größeren Senator Lounges wie in Frankfurt, dennoch lässt es sich hier sehr angenehm auf den Abflug warten. Ich als Aviationnerd habe natürlich die Terrasse mit ihrem tollen Vorfeldblick genossen.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Hallo, danke für deinen Artikel. Wie sieht es aus wenn ich mit einem Lufthansa First Ticket innerhalb einer Buchung von Frankfurt komme und quasi einen Business zubringer nach Hamburg nach meinem First Flug habe. Kann man diese Lounge dann als welcome Lounge nutzen oder ist dies wirklich nur HOns und Ss vorbehalten? Spezielle Frage aber vielleicht hast du da ja eine Antwort drauf. LG

    • Hallo Patrick,

      Nach der Ankunft in Hamburg ist es tatsächlich SEN und HON vorbehalten. Das Business Class Ticket reicht hier leider nicht mehr aus.

      LG
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*