Review: Lufthansa Senator Lounge München Satellit non- Schengen

Am 26. April wurde in München das neue Satellitenterminal als Erweiterung von Terminal 2 eröffnet. Dieses Terminal wird exklusiv von Lufthansa und ihren Partnerairlines genutzt. Lufthansa hat im Satellitenterminal fünf neue Lounges eröffnet. Anfang Mai habe ich mich daher auf dem Rückweg einer USA Reise dazu entschlossen, über München zu fliegen und Euch alle fünf neuen Lufthansa Lounges ein mal vorzustellen.

Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen | Lage & Zugang

Die Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen befindet sich auf der Ebene L, welche für alle internationalen Abflüge zu Zielen außerhalb des Schengen Raums vorgesehen sind, gegenüber von Gate L11. Die Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen teilt sich einen Eingang mit der Lufthansa Business Lounge München Satellit non-Schengen. Auch wenn der Eingang etwas nach hinten versetzt ist, kann man den typischen gelben Eingang von Lufthansa nur sehr schwer übersehen.

Lufthansa_Lounge_Eingang_MUC

Zugang zur Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen erhalten Lufthansa sowie Star Alliance First Class Passagiere, die über eine gültige Bordkarte für einen Lufthansa oder Star Alliance Flug ab München am selben Tag verfügen. Ebenfalls Zugang haben die Vielflieger des Miles and More- Programmes mit Senator und HON Circle Status sowie Passagiere, welche über einen Star Alliance Gold Status verfügen und natürlich eine Bordkarte für einen abfliegenden Star Alliance Flug ab München für denselben Tag besitzen. Eine Besonderheit gibt es allerdings für Senatoren und HON Circle Mitglieder. Diese erhalten auch mit einem ankommenden Star Alliance Flug am selben Tag Zugang zur Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen.

Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen | Ausstattung

Die Ausstattung der Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen ist der, der Lufthansa Senator Lounge München Satellit Schengen sehr ähnlich. Allerdings sind einige Details anders gelöst. Direkt nach dem Eintreten findet man auf der rechten Seite ein Business Center. Sehr positiv finde ich das Druck- und Kopiercenter, von dem aus man in Zukunft auch faxen kann. So lässt es sich vor dem Abflug noch sehr produktiv arbeiten.

Direkt neben dem Business Center befindet sich eine große Auswahl an Tageszeitungen sowie Schließfächer für das Handgepäck. Daneben befinden sich auch die Toiletten und Duschen der Senator Lounge.

 

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-1

Sehr gut hat mir persönlich die TV- Area gefallen. An einer eckigen Säule in der Mitte des Raumes sind mehrere Fernsehgeräte angebracht. Über Kopfhörer kann man das Programm verfolgen.

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-3

Direkt dahinter befindet sich ein sehr großer Bistrobereich. An den Tischen lässt es sich sicherlich sehr gut essen oder noch etwas arbeiten. Sehr gut haben mir auch die Sitzbuchten gefallen. Von diesen findet man drei in der Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen.

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-5 MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-4

 

Im hinteren Bereich der Lounge findet man neben mehreren unterschiedlich gestalteten Sessellandschaften auch das Buffet, an welchem Speisen und Getränke angeboten werden. Zentrales Element der Lounge ist die bediente Bar mit Vorfeldblick.

 

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-15

Auch einige Liegen, welche mit Kissen und Decken ausgestattet sind findet man in der Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen. In den Dayrooms kann man bei einem längeren Layover noch einmal ein wenig Schlaf nachholen.

Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen | Essen & Trinken

Warme und kalte Speisen werden in der Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen am Buffet angeboten. Ich habe die Lounge am frühen Nachmittag besucht und daher wurde gerade Mittagessen angeboten.

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-8

 

Auf dem kalten Buffet wurden eine Auswahl an Salaten sowie Käse- und Wurstplatten angeboten. Alles war im Thema „Bayrische Brotzeit“ gehalten.

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-11

Als warme Option standen auf dem Buffet neben Rostbratwürsten, Sauerkraut und Kartoffelbrei auch Leberkäse und Rotkraut. Besonders Leberkäse und Rotkraut empfand ich als eigentümliche Kombination.

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-10 MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-9

Auf einem weiteren Buffet stehen Desserts für die Gäste bereit. Neben Kuchen gab es auch frisches Obst als gesunde Option. Ein WMF-Kaffeevollautomat steht passend auf dem Dessertbuffet.

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-17

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-18

Alkoholfreie und alkoholische Getränke stehen offen auf dem Buffet. Allerdings werden auch an der wunderschönen, bedienten Bar Drinks vom Barkeeper angeboten. Auch Cocktails werden hier vom Barkeeper für die Passagiere gemixt.

Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen | Frankfurtflyer Kommentar

Die Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen ist eine großartige Ergänzung zu den bereits bestehenden Lufthansa Lounges in München. Das neue Design ist sehr gelungen und wirkt edel. Das Angebot reicht immer näher an eine First Class Lounge heran. Hier kann man sicherlich sehr angenehm auf den Abflug warten. Besonders der Vorfeldblick ist ein großer Pluspunkt dieser Lounge

MUC_Senator_Lounge_Satellit_non_schengen-13

 

Wie gefällt euch das neue Loungedesign der Lufthansa Senator Lounge München Satellit non-Schengen? Habt Ihr sie schon einmal besucht?

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*