Review: Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 Kuala Lumpur nach Hong Kong

Nun hieß es, sich langsam auf den Heimweg zu machen. Nachdem wir von den letzten Flügen mit Malaysia Airlines so begeistert waren stand für uns direkt fest, dass wir mit der Airline zurück nach Hong Kong fliegen, von wo ab wir nach Deutschland fliegen sollten. Etwa zwei Stunden vor dem Abflug kamen wir am Flughafen Kuala Lumpur an.

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 | Check-In und Boarding

Aufgrund Christophs Status konnten in der Business Suite von Malaysia Airlines einchecken. Dies ist ein separater Check-In Bereich links im Flughafen. Hier wurden wir sehr zügig und freundlich eingecheckt und uns wurden die Bordkarten überreicht. Ebenso wurde uns der Weg zu den Lounges erklärt. In der Golden First Class Lounge verweilten wir nur sehr kurz, da es dort extrem kalt war. Nach dem Aufenthalt in der zweiten Lounge, der Cathay Pacific Lounge, machten wir uns auf den Weg zum Gate, wo pünktlich das Boarding begann.

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 | Kabine und Sitz

Die Business Class Kabine befindet sich im vorderen Teil der Kabine und ist in einer 2-2 Konfiguration verbaut. Jeder Sitz hat einen eigenen Bildschirm für das Inflight Entertainment. Die Sitze sind mit blauem Leder bezogen und für eine Kurzstrecke extrem gemütlich und vor allem groß.

Wir haben auf den Sitzen den etwa vier Stunden langen Flug gut verbracht. Angenehm fand ich, dass auf dem Sitz bereits eine Decke lag. Diese nutze ich eigentlich immer.

Da ich die Kabine bei diesem Flug bereits ausführlicher vorgestellt habe, halte ich es diesmal kurz.

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 | Service und Catering

Auf dem kurzen Flug wird ein warmes Essen inklusive Vorspeise, Salat und Nachspeise serviert. Da es mir nicht so gut ging und ich Halsschmerzen hatte, habe ich auf Essen verzichtet. Christoph hat das Gebotene sehr gut geschmeckt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu Beginn des Fluges war die Crew noch sehr zügig und freundlich. Nach etwa 45 Minuten war der Service beendet und man hat die Crew quasi nicht mehr in der Kabine gesehen. Ich hätte gerne aufgrund der Halsschmerzen einen Tee getrunken, allerdings verwies man auf die leuchtenden Anschnallzeichen und sagte, dass man in diesem zustand keinen Tee servieren dürfte. Soweit so gut.

Als die Anschnallzeichen angegangen sind, war es tatsächlich ganz leicht turbulent, dieser Zustand war aber in wenigen Minuten erledigt. Trotzdem leuchteten die Zeichen noch die restlichen drei Stunden. Obwohl ich noch zweimal gefragt habe, ob bei dem absolut ruhigen Flug ein Tee möglich wäre, wurde dies verneint. Dies fand ich sehr schade und sowohl Christoph als auch ich haben es nicht verstanden.

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 | Frankfurtflyer Kommentar

An sich war es ein angenehmer Flug auf einem gemütlichen Sitz. Allerdings habe ich die Crew diesmal nicht wirklich verstanden. Wenn der Flug unruhig ist, habe ich Verständnis für Einschränkungen. Allerdings war dies einer der ruhigsten Flüge, die ich je hatte – Christoph hat mir dies bestätigt. Man hätte ja den Becher / die Tasse auch einfach nur halb voll machen können.

 

Alle weiteren Teile des Tripreports findet Ihr hier:

Gebucht: Swiss First Class, Singapore Airlines Suites und Lufthansa First Class

Singapore Airlines bietet jetzt Stehplätze in der First Class?

Einleitung: First Class Trip mit Überraschungen

Lufthansa Senator Lounge Frankfurt Terminal 1A

Lufthansa Business Class Airbus A321neo Frankfurt nach Athen

Hilton Athen

Aegean Lounge Athen Schengen

Lufthansa Business Lounge Athen

Swiss Business Class Airbus A321 Athen nach Zürich

Swiss First Class Lounge A Zürich

Swiss First Class Boeing 777-300ER Zürich nach Hong Kong

Renaissance Hong Kong Harbour View Hotel

Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong

Singapore Airlines First Class Boeing 777-300ER Hong Kong nach Singapur

W Singapore Sentosa Cove

Silk Air Business Class Airbus A320 Singapur nach Kota Kinabalu

Nexus Resort & Spa Karambunai

Mariott Kota Kinabalu

Malaysia Airlines Golden Lounge Kota Kinabalu

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 Kota Kinabalu nach Kuala Lumpur

The Majestic Hotel Kuala Lumpur

Renaissance Kuala Lumpur

Cathay Pacific Lounge Kuala Lumpur

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 Kuala Lumpur nach Hong Kong

Lufthansa First Class Airbus A380 Hong Kong nach München

Lufthansa Business Class A321 München nach Frankfurt

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Vielleicht haben die von dem neuen EuGH Urteil gehört… 🙂

    https://www.zeit.de/amp/entdecken/reisen/2019-12/flugverkehr-airlines-kaffee-passagiere-entschaedigung-eugh-urteil

    Ich befürchte ganz stark, dass dieses Urteil spürbare Auswirkungen bei LH & Co. haben wird. Hier wird man lieber gar keinen Tee und Kaffee mehr ausgeben, da man ja jede kleinste Turbulenz der Airline in die Schuhe schiebt und diese in Regress nimmt.
    Einfach irre.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*