Review: Renaissance Hotel Warschau Airport

Der Hotelmarkt in Polen und besonders auch in Warschau begeistert mich immer wieder, denn es gibt wohl kaum eine europäische Hauptstadt, in welcher quasi alle Marken vertreten sind und die Hotelpreise trotzdem überschaubar sind. Am Flughafen der polnischen Hauptstadt sind zwei Airport Hotels der Marriott Kette und neben dem Renaissance Hotel Warschau Airport gibt es auch noch das Courtyard by Marriott Warschau Airport, welche sich beide direkt neben dem Terminal befinden und fußläufig binnen einer Minute erreichbar sind.

Bei meinem letzten Aufenthalt in Warschau hat sich das Renaissance Hotel Warschau Airport für eine Nacht angeboten, da ich in der Nähe des Airports einen Termin hatte. Auch wenn ich in Warschau generell von den Hotels sehr positiv angetan bin, hat mich das Renaissance Hotel Warschau Airport noch einmal positiv überrascht, denn es ist nach meinem ersten Aufenthalt bereits eines meiner liebsten Airporthotels in Europa und der nächste Aufenthalt in zwei Wochen ist daher schon fest gebucht.

Renaissance Hotel Warschau Airport | Buchung und Check-In

Ich habe das Hotel direkt auf der Webseite von Marriott gebucht, da ich nur durch eine direkte Buchung bei Marriott Punkte, Nächte und Stays im Marriott Rewards Programm (welches ab Februar in Marriott Bonvoy umbenannt wird) sammeln kann. Die Preise sind dabei bei einer Buchung über Marriott.com direkt nicht höher, als bei einer Buchung über einen Drittanbieter, sodass ich hier einen großen Vorteil sehe.

Ich habe für die Nacht im Renaissance Hotel Warschau Airport knapp 100 Euro bezahlt, was für das Hotel schon eine ehre teurere Zimmerrate ist. Als Marriott Platinum Member erhielt ich beim Check-In ein Upgrade auf ein Club Zimmer mit Flughafenblick, kostenlosen Loungezugang und Frühstück im Restaurant, sowie die Wahl zwischen 1.000 Willkommenspunkten oder einem 10 US$ Food& Beverage Gutschein.

Nachdem ich vom Flugzeug bis zum Hotel nur knapp 10 Minuten gebraucht habe und der Check-In auch binnen Sekunden erledigt war (nachdem ich bereits am Morgen den eCheck-In über die App gemacht habe), war ich weniger als 15 Minuten nach der Landung bereits auf meinem Zimmer und konnte theoretisch sogar noch mein Flugzeug aus Frankfurt am Gate stehen sehen.

Renaissance Hotel Warschau Airport | Das Zimmer

Mein Club Zimmer auf der 8. Etage und damit im selben Stockwerk wie die Club Lounge war zwar nicht überragend groß, dafür sehr modern ausgestattet und sehr gut in Schuss. Das Renaissance Hotel Warschau Airport ist allerdings auch erst wenige Jahre alt, was dies nicht weiter verwunderlich macht. Mir haben die Zimmer generell besser gefallen, als im Hilton Warschau, auch wenn die Zimmer dort größer sind.

Zentrum des Zimmers war natürlich das große und sehr bequeme Bett. Außer einem Schreibtisch und einem Sessel im Zimmer gibt es hier auch nicht wirklich viel zu erwähnen.

Extrem positiv sind mir die vielen Steckdosen und USB Anschlüsse im ganzen Zimmer aufgefallen.

Auf dem Nachttisch im Zimmer standen bereits zwei kleine kostenlose Flaschen Wasser bereit und auch Tee, Kaffee und ein Wasserkocher gab es auf dem Zimmer. Den amerikanischen Einfluss im Hotel merkte man spätestens an der Eismaschine auf jedem Stockwerk und dem dazugehörigen Eiseimer auf jedem Zimmer. Ich selbst finde dies aber durchaus angenehm.

Neben dem kostenlosen Wasser, Tee und Kaffe, gab es noch einen gut bestückte Mini Bar, welche allerdings kostenpflichtig war und die Preise waren, insbesondere für polnische Verhältnisse, durchaus hoch.

Das Badezimmer war wie das Zimmer selbst modern und sauber, allerdings auch nicht übertrieben groß. Ich würde es als funktional beschreiben, wobei man hier alles hatte was man benötigt, inkl einer  Regenwalddusche. Auch die von mir am Morgen über die Marriott App bestellten Rasierer und Zahnbürsten lagen bereits im Bad, was nicht in jedem Hotel funktioniert.

Renaissance Hotel Warschau Airport | Die Lounge

Das Renaissance Hotel Warschau Airport verfügt über eine Club Lounge in der 8. Etage, welche man mit seiner dafür freigeschalteten Zimmerkarte betreten kann. Zugang haben Gäste, welche ein Club Zimmer oder eine Suite gebucht haben, bzw. Marriott Platin Mitglieder und höher.

Die Lounge war überraschend groß, insbesondere wenn man bedenkt, dass hier selbst zur Happy Hour am Abend nur 5 bis 6 Gäste in der Lounge waren. Entsprechend ruhig und angenehm war es hier auch den ganzen Tag über.

In der Club Lounge des Renaissance Hotel Warschau Airport gibt es den ganzen Tag über kostenlose Softdrinks, Tee und Kaffee, sowie Cookies und Nüsse als Snacks. Am Morgen wird hier wohl ein kleines Frühstück serviert, welches ich nicht genutzt habe und so wie es mir gesagt wurde, haben immer alle Club Gäste auch das volle Frühstück im Restaurant inklusive.

Nachmittags serviert die Club Lounge kleine Sandwiches und frisches Obst.

Am Abend gibt es in der Club Lounge ein recht umfangreiches Buffet, insbesondere wenn man bedenkt für wie wenige Personen dies angeboten wird. Hier gab es neben drei warmen Gerichten auch kleine Salate, Käse und Kuchen.

Und natürlich gab es am Abend zur Happy Hour in der Club Lounge des Renaissance Hotel Warschau Airport auch kostenlose alkoholische Getränke. Neben Bier, Wein und Sekt gab es auch eine recht große Auswahl an Spirituosen. Anders als in Hilton Hotels, in welchen es am Abend immer Spirituosen gibt, bieten Hotels der Marriott Kette am Abend gerne einmal „nur“ Bier und Wein an, weshalb man die Spirituosen hier durchaus hervorheben kann.

Allerdings muss man als Hotel in Polen in der Club Lounge wohl mindesten Wodka anbieten.

Renaissance Hotel Warschau Airport | Das Frühstück

Am Morgen konnte ich das Frühstück im Restaurant in der Lobby testen. Das Restaurant trägt den für ein Airport Hotel passenden Namen „Challenge‘ 32“.

Das Frühstück im Restaurant wurde auf mehreren kleinen Buffets serviert und in der offenen Küche konnte man sich auch frische Eierspeisen, Waffeln und Pfannkuchen bestellen. Dabei war das Angebot auf dem Buffet bereits sehr umfangreich und auch hochwertig. Vermisst habe ich hier wirklich nichts, was bei mir eher selten vorkommt.

Renaissance Hotel Warschau Airport | Gym

In der zweiten Etage befindet sich neben einem Spa und einem kleine Pool, welche ich beide nicht genutzt habe, auch ein Fitnessraum. Das Gym ist durchaus gut ausgestattet und bietet neben mehrere Cardiogeräten und Geräten mit geführten Gewichten auch einige freie Gewichte für das Training an.

Man hatte aus dem Gym einen direkten Blick auf den Flughafen und wenn ich etwas bemängeln müsste, dann dass man aus dem zweiten Stock nicht das Vorfeld sehen konnte. Ab und zu konnte man aber trotzdem ein abfliegendes Flugzeug sehen.

Renaissance Hotel Warschau Airport | Frankfurtflyer Kommentar

Wer auf der Suche nach einem guten Airport Hotel in Warschau ist, der ist mit dem Renaissance Hotel Warschau Airport wirklich sehr gut bedient und ich selbst werde hier in diesem Jahr vermutlich noch einige Male übernachten. Das Hotel bietet für ein Airport Hotel wirklich alles was man benötigt und besonders für Vielschläfer bei Marriott ein tolles Produkt mit vielen Vorteilen.

Natürlich ist und bleibt das Hotel aber ein Airport Hotel und wer Warschau wirklich besuchen möchte, dem ist natürlich ein Hotel in der Stadt zu empfehlen. Vor oder nach einem Flug, oder wenn man in der Nähe des Flughafens seine Termine hat, ist das Renaissance Hotel Warschau Airport aber eine echte Empfehlung!

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. Review kommt wie gerufen. Für Freitagnacht genau das Hotel gebucht. Klingt sehr vielversprechend.

    Positiv: Suite-Upgrade wurde bereits im Vorfeld in der Buchung hinterlegt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*