Review: Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong

Vor unserem Singapore Airlines First Class Flug besuchten wir die Singapore Airlines First Class Lounge in Hong Kong. Da wir diese aber bereits bei unserem letzten Besuch reviewed haben, haben wir auch in der direkt angrenzenden Business Class Lounge vorbeigeschaut und uns für Euch ein ausführliches Bild vom Angebot gemacht.

Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong | Lage und Zugang

Die Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong liegt nach der Immigration und den Duty Free Shops rechts, in der Nähe von Gate 5. Sie ist gut ausgeschildert und nicht allzu schwer zu finden.

Zugang zur Lounge haben alle Singapore Airlines und Star Alliance Business Class Passagiere mit Abflug am selben Tag. Ebenso haben alle Star Alliance Gold Passagiere mit einem gültigen Ticket für den selben Tag Zugang.

Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong | Ausstattung

Am Empfangstresen wird man freundlich begrüßt, die Bordkarten werden gescannt und man wird in die Lounge gebeten. Zuerst läuft man einen länglichen Gang entlang. Hier befinden sich auf der rechten Seite erst ein separater kleinerer Raum mit Couchmöbeln und die Toiletten, welche zum Zeitpunkt unseres Besuchs leider geschlossen waren, da sie renoviert wurden. Direkt vor der Lounge links befinden sich öffentlich Toiletten, die wir zu diesem Zeitpunkt auch aus der First Class Lounge heraus nutzen mussten.

Die eigentliche Lounge ist ein einziger länglicher Raum, in dem eine Reihe unterschiedlicher Sitzgruppen stehen. Schön ist, dass hier immer wieder Steckdosen platziert sind, an denen man seine elektronischen Geräte vor dem Abflug laden kann. Im vorderen Teil der Lounge befindet sich das Buffet, an dem man sich nach Lust und Laune bedienen kann.

In der Lounge stehen selbstverständlich auch Zeitschriften und Magazine, sowie schnelles Wifi zur Verfügung.

Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong | Catering und Service

Am Buffet wurden einige warme uns kalte Speisen angeboten, Getränke gab es vorwiegend an der Bar, welche neben dem Buffet liegt.

Die Speisen waren schön angerichtet und wurden regelmäßig aufgefüllt. Diesmal haben wir nur das Häagen Dazs Eis probiert, für welches die Lounge in Vielfliegerkreisen bekannt.

Die Angestellten haben durchgehend für Ordnung gesorgt und benutztes Geschirr zügig abgeräumt, sowie die Beistelltische bei den Sesseln abgewischt. Genau so wie es sein soll :).

Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong | Frankfurtflyer Kommentar

Lange haben wir uns in der Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong nicht aufgehalten, da wir die Möglichkeit hatten die direkt angrenzende First Class Lounge zu nutzen. Ohne diese Möglichkeit wären wir sicher auch länger dort geblieben. Das Catering war in Ordnung, das Internet schnell und die Lounge war nicht extrem voll. Einzig die Toiletten, die sich in Renovierung befanden waren ein Minuspunkt – aber auch das gehört ab und zu dazu!

 

Alle weiteren Teile des Tripreports findet Ihr hier:

Gebucht: Swiss First Class, Singapore Airlines Suites und Lufthansa First Class

Singapore Airlines bietet jetzt Stehplätze in der First Class?

Einleitung: First Class Trip mit Überraschungen

Lufthansa Senator Lounge Frankfurt Terminal 1A

Lufthansa Business Class Airbus A321neo Frankfurt nach Athen

Hilton Athen

Aegean Lounge Athen Schengen

Lufthansa Business Lounge Athen

Swiss Business Class Airbus A321 Athen nach Zürich

Swiss First Class Lounge A Zürich

Swiss First Class Boeing 777-300ER Zürich nach Hong Kong

Renaissance Hong Kong Harbour View Hotel

Singapore Airlines Business Class Lounge Hong Kong

Singapore Airlines First Class Boeing 777-300ER Hong Kong nach Singapur

W Singapore Sentosa Cove

Silk Air Business Class Airbus A320 Singapur nach Kota Kinabalu

Nexus Resort & Spa Karambunai

Mariott Kota Kinabalu

Malaysia Airlines Golden Lounge Kota Kinabalu

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 Kota Kinabalu nach Kuala Lumpur

The Majestic Hotel Kuala Lumpur

Renaissance Kuala Lumpur

Cathay Pacific Lounge Kuala Lumpur

Malaysia Airlines Business Class Boeing 737-800 Kuala Lumpur nach Hong Kong

Lufthansa First Class Airbus A380 Hong Kong nach München

Lufthansa Business Class A321 München nach Frankfurt

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Ich war am Di.,03.12., abends, vor dem Flug mit SWISS BC von HongKong nach Zürich nach Mitternacht, in dieser SQ SilverKris Business Lounge, die zu den schlechtesten Lounges gehört, die ich in den letzten 20 Jahren besucht habe.
    Das Beste der Lounge sind m.E. Eingang/Reception, die optisch einen guten Eindruck hinterlassen. Zutritt “ mit Abflug am selben Tag “ wird immer gerne in Reviews genannt, ist aber nicht ganz richtig. Auch mit Abflug nach Mitter-nacht des folgenden Tages hat man Einlass. — Danach läuft man an den Absperrbändern/-schildern wg. der Renovierung der Toiletten-/Duschräume vorbei. Weiter geht es, alles ohne Tageslicht, in die von Euch beschriebenen Gänge/Räume, alles ziemlich düster.
    Ich habe mir das Buffet mit den diversen Gerichten angeschaut, von denen kein einziges einen guten Eindruck machte. Wie man sich daran “ mit Lust und Laune “ bedienen soll, verstehe ich nicht ganz. Auf mehreren Tischen im Raum um das Buffet stand benütztes Geschirr und lagen Essensreste, tw. auch auf dem Boden. Das Mobilar war tw. schon ziemlich fleckig. Die Getränkeauswahl war sehr “ bescheiden „. An der Bar wurden von den Bediensteten mehr gelangweilt als interessiert irgendwelche Cocktails geschüttelt, die danach tw. halbvoll auf den Tischen zurück blieben. Vom Personal hat sich in den 20 Minuten, die ich es dort aushielt, niemand bewegt, um irgend etwas abzuräumen, obwohl sicherlich nicht mehr als 20 Fluggäste in der Lounge waren. Ich habe schon tolle SilverKris-Lounges erlebt, aber diese im T.1 in HongKong habe ich von meiner Liste gestrichen.
    Danach bin ich mit der Airport-Bahn Richtg. Gate N40 gefahren und dort in die Royal Orchid Lounge von THAI gegangen, die sich auf Level 7 befindet und nach oben offen im Terminal ist. Auch diese war ziemlich enttäuschend, das Angebot noch geringer als in der SQ-Lounge, aber wenigstens waren Gesamteindruck und Sauberkeit gut, auch in der Toilettenanlage. Der Lärm vom Terminal hielt sich, bis auf die Durchsagen, in Grenzen, und mit ein paar Getränken und Keksen/Obst kann man die Zeit bis zum Abflug überbrücken. – Zusammenfassend haben mir die bis dato besuchten Oneworld-Lounges im Airport Hong Kong um ein vielfaches besser gefallen als das mikkerige Angebot der Star Alliance.
    Gruß
    Klaus

    • Ich lese gerne die Reviews hier auf dem Blog und mit vielen stimme ich auch überein. Dieses hier kann ich allerdings gar nicht nachvollziehen. Ich war im Feb in der Lounge, also kann sich seither natürlich einiges verändert haben, was natürlich schön wäre! Als Swiss BC nach ZRH waren wir also um ca. 23:00h dort, vielleicht hat auch die Tageszeit auf einige Dinge einen Einfluss. Die Lounge war zu diesem Zeitpunkt in erbärmlichem Zustand: überall stand dreckiges Geschirr herum, Essen war überall auf dem Boden verstreut und viele Stühle waren total befleckt, so dass wir uns nicht hinsetzen wollten. Dazu der kellerartige Raum und alles eher dunkel. Wir haben uns so unwohl gefühlt, dass wir gleich wieder gegangen und mit der Bahn zum anderen Loungebereich gefahren sind (der leider deutlich weiter weg vom Swiss Gate ist). Die Thai Lounge hatte gerade zu gemacht, aber der United CLub hatte noch offen. Die Essensauswahl war nicht überragend, aber es war alles sauber und wir konnten uns angenehmer Umgebung bettfertig machen. Ich hätte nie gedacht, das mal zu schreiben, aber in HKG ziehe ich den United CLub ganz klar der Silver Kris Lounge vor! (Vorbehaltlich erfoltegten Änderungen nach meinem Besuch)

      • Ich kenne die SQ Business Lounge aus einer ganze Reihe von besuchen und die Tageszeit hat hier einen sehr großen Einfluss. Verdreckt habe ich sie zwar noch nie erlebt, aber gerade abends wird sie sehr Voll. Wir haben sie die Lounge wie man auf den Bildern sehen kann leer erlebt und sie war auch wirklich Sauber (Toiletten werden gerade renoviert).

        Die Centurio Lounge in HKG ist z.B. auch noch sehr nett, kann aber auch voll waren. Die besten Lounges in HKG gibt es von Cathay, was mit Star Ticket leider nicht geht.

        • Ich kann den schlechten Bewertungen teilweise zustimmen. Ich war ebenfalls abends dort, wenn auch nicht ganz so spät (so um 18-20 Uhr herum). Da war es voll, aber nicht schmutzig. Die Essensauswahl eher bescheiden.
          Aufgrund der fehlenden Toiletten und in der Hoffnung auf Besserung bin ich dann in die AirCanada-Lounge rüber gewechselt, das sind ja nur ein paar Meter. Die war vergleichsweise leer und meines Erachtens auch wirklich schön gestaltet. Das Essen dort ist natürlich ebenfalls keine Offenbarung, fand ich an dem Tag aber immerhin besser als bei SQ.
          Generell für asiatische Lounges eher enttäuschend, denn die sind ja oftmals weitaus besser als in Europa.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*