Review: Singapore Airlines Silverkris Business Lounge Hong Kong

Nachdem mein Upgrade in die Singapore Airlines Business Class ungewollt erfolgreich war, durfte ich vor Abflug natürlich auch die Singapore Airlines Business Lounge in Hong Kong besuchen. Zugegebenermaßen habe ich die Lounge vor Abflug nicht benötigt, denn ich wollte noch Dinge in der Stadt erledigen und wusste, dass ich nicht viel Zeit am Flughafen haben werde. Da die Lounge aber direkt gegenüber des Abfluggates lag, war die Lounge natürlich besser, als direkt am Gate zu warten.

Singapore Airlines Silverkris Business Lounge Hong Kong | Ausführliche Review

Die Lounge hat Nicole bereits ausführlich beschrieben, daher ergänze ich hier lediglich meine Eindrücke.

 

Singapore Airlines Silverkris Business Lounge Hong Kong | Eindruck am Nachmittag

Ich habe die Lounge nachmittags vor meinem Flug um 15:45 Uhr besucht. Da der Flugverkehr zu diesem Zeitpunkt wegen der herannahenden Coronakrise schon nicht mehr auf vollen Touren lief, war die Lounge angenehm leer. Das lag auch sicher daran, dass die Star Alliance Partner von Singapore Airlines zu dieser Zeit keine eigenen Abflüge hatten. Das sieht dann nachts, wenn viele Flüge Richtung Europa abheben, ganz anders aus.

Und da ich mit dem Mindestgebot in die Business Class upgraden konnte, konnte ich davon ausgehen, dass diese nicht bis zum letzten Platz voll sein würde. So war es dann auch. Die Lounge war ziemlich leer, dafür waren Kühlschränke und das Buffet voll.

Ich habe einfach einen kleinen Snack gegessen und eine Cola getrunken und gut wars.

Singapore Airlines Silverkris Business Lounge Hong Kong | Frankfurtflyer Kommentar

Die Lage der Lounge am Gate E5 direkt am Ausgang der Duty Free Shops macht die Singapore Airlines Business Lounge zu einem viel genutzten Anlaufpunkt. Zum Zeitpunkt meines Besuchs funktionierten nach über einem Jahr die Toiletten wieder, was natürlich nicht schlecht war.

Im Vergleich zur First Class Lounge ist das Angebot bei den Speisen deutlich kleiner und bei den alkoholischen Getränken etwas weniger premiumlastig.

Da ich die Lounge halbleer und in einem guten Zustand vorfand, kann ich sie – zumindest für Abflüge am Nachmittag – empfehlen.

 

Weitere Beiträge des Tripreports:

Jubiläumstrip nach Hong Kong mit Cathay Pacific First Class | Planung

American Express International Airline Program

Guide: Meilenflüge zum Nulltarif bei United Airlines MileagePlus

Jubiläumstrip nach Hong Kong mit Cathay Pacific First Class | Planänderungen

Guide: Singapore Airlines Stopover Holiday Programm

Review: Sakura Lounge im Terminal 2 in Frankfurt

Review: Cathay Pacific First Class Boeing 777-300ER Frankfurt nach Hong Kong CX288

Klug unterwegs mit Klook

Review: Mira Moon Hotel Hong Kong

Review: Singapore Airways First Class Lounge Hong Kong

Review: Singapore Airlines First Class 777-300 Hong Kong nach Singapur

10 Stunden am Flughafen Changi in Singapur

Review: Singapore Airlines Private Room

Review: Singapore Airlines Business Class Boeing 787-10 Dreamliner Singapur nach Manila

Review: Sheraton Manila Airport

Review: PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3

Review: Cathay Pacific A330 Regional Economy Class

Guide: Singapore Airlines Uprades “mySQupgrade”

Review: Singapore Airlines Silverkris Business Lounge Hong Kong

Review: Singapore Airlines A380 (V1) Business Class Hong Kong nach Singapur

Review: Courtyard by Marriott Singapore Novena

Review: Priority Pass Ambassador Transit Lounge Terminal 3 Singapur Changi Airport

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*