Review: Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (DUS)

Unsere Heimreise ging nicht wie geplant erst mit der Swiss Business Class und dann mit Eurowings in der Economy Class über Mailand nach Düsseldorf. Stattdessen wollten wir einfach nur noch nach Hause und nutzten daher einen Direktflug mit Swiss von Zürich nach Düsseldorf. Der Economy Class Flug sparte uns ein paar Stunden, die wir zur Erholung nutzen konnten, ehe es am nächsten Tag wieder ins Büro gehen sollte.

Auch unsere Eindrücke vom Swiss Flug LX1012 haben wir in diesem Erfahrungsbericht festgehalten.

Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (DUS) | Flugdaten

Flugnr.: LX1012
Kabine: Economy Class
Buchungsart: Lifemiles Meilenticket
Abflug (Offiziell): 09:09 (09:00)
Ankunft (Offiziell): 10:10 (10:20)
Typ: Airbus A220-100 A220-300
Kennung: HB-JCC

 

Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (DUS) | Buchung

Unser ursprüngliches Ticket war von Hongkong über Zürich nach Mailand ausgestellt. Als Anschlussflug hatten wir mit ein paar Stunden Aufenthalt in Malpensa ein Eurowings-Ticket in der Basic Economy gebucht. Da wir beide ziemlich platt waren und wirklich nur nach Hause wollten, entschlossen wir uns kurzfristig einen Flug von Zürich direkt nach Düsseldorf zu buchen. Leider war das auf Grund der Kurzfristigkeit mal wieder so teuer, dass ich mich dazu entschloss, ein paar überschüssige Avianca Lifemiles zu verbrennen. Auch das war für ein Economy Class Ticket mit 60 USD und 8.000 Meilen pro Ticket nicht günstig, mir in dem Fall aber egal.

Swiss Airbus A220 am Gate in Zürich.

Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (DUS) | Boarding

Nach der Landung in Zürich wollten wir am Transfer-Desk für unseren Weiterflug einchecken und den Flug nach Mailand-Malpensa parallel auschecken. Auschecken war kein Problem. Das Einchecken nun schon, denn es gab neue Regularien im Kampf gegen das Coronavirus (Anmerkung: es war der 4.2.2020). Wir wurden also zunächst befragt, ob wir in den vergangenen 14 Tagen in China waren. Ich beantwortete dies detailgetreu mit „im Transit in Hongkong“. Die Dame am Transfer-Schalter begann daraufhin wild mit Ihrer Kollegin zu diskutieren (sie wechselte dafür die Sprache und es war meines Erachtens keine in der Schweiz gültige Amtssprache). Ich konkretisierte daraufhin nochmals, dass wir gerade mit einem Swiss-Flug aus Hongkong angekommen sind und vorher nur im Transit waren.

Hier sei der Kommentar angemerkt, dass ich gar nicht am Transfer-Desk hätte aufschlagen müssen, denn der Checkin für den Flug nach Düsseldorf war natürlich auch online möglich. Aus Rücksicht gegenüber Passagieren des Weiterflugs nach Mailand, wollte ich uns jedoch ausladen und damit Wartezeiten beim Boarding für andere verhindern.

Erst als die Supervisorin die Diskussion wahrgenommen hatte, beendete sie den Quatsch und sorgte dafür, dass man uns die Bordkarten für den Flug nach Düsseldorf aushändigte.

Die Wartezeit bis zum Boarding verbrachten wir in der neuen Alpine Lounge. Auf die Review über die Alpine Lounge müsst Ihr allerdings noch etwas warten. Die hat Robert aus unserem Team schon geschrieben und veröffentlichen wir zeitnah nach diesem Trip-Report.

Swiss Alpine Lounge.

Das eigentliche Boarding verlief dann sehr geordnet. Wir reihten uns beim Priority Boarding ein, obwohl auf unseren Boarding Pässen der Star Alliance Gold-Status von ANA nicht vermerkt war. Daher wurden wir freundlich beim Scannen der Boardkarten abgewiesen. Nach einer kurzen Erklärung durften wir jedoch, ohne nochmals einen Nachweis zu erbringen, doch einsteigen.

Kabine des Airbus A220 der Swiss.

Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (DUS) | Kabine und Sitz

Alle Swiss Airbus A220-100 A220-300 verfügen über eine 2-3-Bestuhlung. Die linke Reihe in Flugrichtung hat dabei nur zwei Sitze, während die rechte Reihe bis zu drei Passagieren Platz bietet. Standardmäßig finden in der Business Class 30 und in der Economy Class 115 Fluggäste Platz. Die Sitze in der Business Class unterscheiden sich nur durch eine andersfarbige Headrest von den Economy Class Sitzen. Außerdem wird der Mittelsitz als persönlicher Freiraum geblockt. Dadurch reduziert sich die Anzahl der wirklich nutzbaren Sitze für Business Class Passagiere in der Standardkonfiguration auf 15.

Zweier-Sitzreihe.

Die 2-3-Bestuhlung ist auch eine Besonderheit der Airbus A220-Baureihe. Denn dadurch haben zu zweit Reisende in der Economy Class die Möglichkeit im linken Teil des Flugzeugs ohne fremde Mitreisende den Flug zu genießen. Am beliebtesten sind dabei die Sitze in der Reihe 10. Dabei handelt es sich um die Exitrow, in der Ihr übermäßig viel Beinfreiheit genießt.

Sicherheitsunterweisung auf kleinen Displays.

Die gesamte Kabine wirkt sehr modern und noch wenig verschlissen. Aber wen wundert es, denn die Airbus A220 sind erst seit Sommer 2016 in der Swiss Flotte. Über den Sitzen hängen kleine Bildschirme, auf denen auch das Sicherheitsvideo präsentiert wird.

Wir hatten die Sitze 17A und 17C. Die Beinfreiheit war nicht großzügig, aber für unsere Körpermaße und den kurzen Flug völlig Okay.

Sitzabstand in den kleinen Airbus A220.

Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (DUS) | Service und Catering

Die Swiss gehört zu den Premium-Marken der Lufthansa Gruppe. Und so gibt es an Board natürlich auch einen kostenlosen Service. Bereits kurz nach dem Start verteilte die Crew ein leckeres Schweizer Gipfeli. Der Getränkeservice wurde dann im Anschluss durchgeführt. Neben Heißgetränken, wie Kaffee und Tee, wurden auch diverse Kaltgetränke angeboten. Ich wählte etwas frevelhaft eine Cola zu meinem Croissant.

Kleines Frühstück in der Swiss Economy Class.

Die Crew machte dabei die ganze Zeit einen freundlichen und engagierten Eindruck. Auch als in einem weiteren Service-Gang noch die obligatorische Schokolade folgte.

Den Rest des Fluges verschlief ich dann dezent schnarchend. Um 10:10 Uhr endete der Flug, zum Glück der um mich herum sitzenden Passagiere, dann sogar leicht verfrüht mit der Landung in Düsseldorf.

Getränke-Service und Schokolade.

Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (DUS) | Frankfurtflyer Kommentar

Schön zu erleben, dass nach dem Airberlin-Aus weiterhin die Wahl besteht, wie man zwischen Düsseldorf und Zürich pendeln kann. Dabei hat Eurowings natürlich den Vorteil, dass es ein vollständiges „buy on board“-Catering gibt. Man hat dort also die Wahl, was man isst oder trinkt, muss nur dafür bezahlen. Bei Swiss wird dagegen gegessen was auf den Tisch kommt.

Mir hat jedoch auch auf diesem Flug wieder die sehr motivierte Crew gefallen. In Kombination mit dem modernen Fluggerät wird bei meinem nächsten Flug wohl wieder die Entscheidung pro Swiss fallen. Natürlich soweit der Preisunterschied nicht zu groß ist.

Das war der letzte offizielle Teil unseres Trip-Reports. Als Bonus-Material erwarten Euch demnächst noch zwei weitere Lounge-Reviews. Ich hoffe, es hat Euch etwas Spaß gemacht, uns auf dieser Reise zu begleiten. Wir sagen auf jeden Fall „Danke!“, dass Ihr Teil davon gewesen seid.

Ankunft in Düsseldorf bei regnerischem Wetter.

Alle Teile dieses Trip-Reports:

GEBUCHT: Swiss Business Class Angebot ab 1.175 Euro von Mailand nach Hongkong
Lufthansa Business Class und Senator Lounge Mailand Malpensa (MXP)
Swiss Business Class im Airbus A321 von Mailand (MXP) nach Zürich (ZRH)
Swiss Senator Lounge Zürich E-Gates
Swiss Business Class in der Boeing 777 von Zürich (ZRH) nach Hongkong (HKG)
Thai Air Asia Economy Class im Airbus A320 von Hongkong (HKG) nach Phuket (HKT)
Maya Hotel Phuket Airport
Hyatt Regency Phuket Resort & Spa
The Naka Island – A Luxury Collection Resort
Phuket Marriott Resort & Spa Nai Yang
Coral Beach Lounge Phuket (HKT) Domestic Terminal
Thai Airways Business Class in der Boeing 747 von Phuket (HKT) nach Bangkok (BKK)
InterContinental Hotel Bangkok
Marriott Marquis Queens Park Bangkok
Thai Airways Royal Silk Lounge Bangkok (BKK) Concourse D
Singapore Airlines Business Class in der Boeing 787 von Bangkok (BKK) nach Singapore (SIN)
Singapore Airlines Business Class in der Boeing 787 von Singapore (SIN) nach Hongkong (HKG)
American Express Lounge Hongkong (HKG)
Swiss Business Class in der Boeing 777 von Hongkong (HKG) nach Zürich (ZRH)
Swiss Economy Class im Airbus A220 von Zürich (ZRH) nach Düsseldorf (ZRH)
Bonus-Material:
Thai Airways Lounge Phuket (HKT) Domestic Terminal
Hongkong Airlines Lounge Honfgkong (HKG)

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

    • Ich danke Dir. Ich war total unsicher und hab das Fluggerät dann irgendwie falsch recherchiert.

      Als mir dann beim Bebildern des Artikels aufgefallen ist, dass ich aus Versehen die Registrierung drauf habe, hab ich das nicht noch mal überprüft. Damit wäre es nämlich einfach gewesen. 🙂

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*