Review: Thai Royal Frist Lounge Bangkok

Nachdem unser Thai Airways Airbus A380 aus Paris in Bangkok gelandet ist und wir das Flugzeug verlassen haben, standen bereits einige Mitarbeiterinnen von Thai Airways am Ende der Fluggastbrücke bereit, um die First Class Passagiere in Empfang zu nehmen. Dabei werden die Passagiere mit kleinen Elektroautos entweder zu der Passkontrolle gefahren, oder zu einer Transit Sicherheitskontrolle und anschließend in die Thai Royal First Class Lounge begleitet. In unserem Fall war es, wie meistens am frühen Morgen in Bangkok sehr voll an der Sicherheitskontrolle. Unsere Eskorte hat zwar die Schlangen höflich ignoriert und uns an den Anfang der Schlange gebracht, allerdings dauerte es doch fast zehn Minuten bis wir die Sicherheitskontrolle durchlaufen hatten. Direkt hinter der Kontrolle lag der Eingang zur Thai Royal First Lounge, in welcher wir freundlich willkommen gehießen wurden. Da Nicole noch ein Sitzplatz für den Weiterflug nach Bali fehlte, versprach man sich darum zu kümmern. Etwa 30 Minuten später brachte die Dame uns auch zwei neue Bordkarten mit Sitzplätzen nebeneinander für den Weiterflug in die Lounge.

thai_royal_first_lounge_bangkok-1

Thai Royal First Lounge Bangkok | Lage & Zugang

Die Thai Royal First Class Lounge befindet sich im Bereich D des zentralen Terminal auf Level 3, also über den Abfluggates auf einer art Empore. Dabei ist die Lounge sehr gut ausgeschildert und nur schwer zu übersehen.

Zugang zur Royal First Lounge erhalten alle Thai Airways und Star Alliance First Class Passagiere mit einem First Class Abflug aus Bangkok am selben Tag. Zusätzlich erhalten auch ankommende Thai Airways First Class Passagiere Zugang zur Royal First Lounge.

thai_royal_first_lounge_bangkok-2

Auch einige andere Airlines außerhalb der Star Alliance, wie zum Beispiel Etihad Airways, gestatten ihren Passagieren die Nutzung der Royal First Class Lounge in Bangkok. Dabei solltet Ihr aber immer vorher bei einer Airline außerhalb der Star Alliance klären, ob die Royal First Lounge noch für First Class Passagier genutzt wird, da sich dies gelegentlich ändert.

Neben First Class Passagieren erhalten auch Passagiere mit besonders hohem Vielfliegerstatus Zugang zur Thai Royal First Lounge in Bangkok. Neben den Thai Airways Vielfliegern mit Royal Orchid Plus Platinum Status erhalten auch Lufthansa HON Circle Member Zugang zur Royal First Lounge in Bangkok.

Gut zu wissen ist auch, dass Ihr einen Gast mit in die Lounge bringen könnt, wenn Ihr zugangsberechtigt für die Thai Airways First Class Lounge in Bangkok seid.

Thai Royal First Lounge Bangkok | Ausstattung

Der Aufbau der Thai Royal First Lounge ist recht einfach erklärt. Wenn man vom Front Desk nach links abbiegt, kommt man in den eigentlichen Loungebereich. Dabei erstreckt sich die Lounge entlang eines langen Ganges.

Rechts neben diesem Gang befindet sich der große Loungebereich mit einigen Loungesesseln in unterschiedlich großen Sitzgruppen. Hier befindet sich auch die bediente Bar, an welcher ein Barkeeper alle Arten von Getränke auf Bestellung zubereitet.

thai_royal_first_lounge_bangkok-6

thai_royal_first_lounge_bangkok-7

Auf der linken Seite des Ganges befinden sich einige kleinere private Räume, welche sich auch mit Schiebetüren verschließen lassen. Einige dieser privaten Räume verfügen neben Sesseln und Couches auch über einen Fernseher.thai_royal_first_lounge_bangkok-23 thai_royal_first_lounge_bangkok-8 thai_royal_first_lounge_bangkok-5 thai_royal_first_lounge_bangkok-17

Im hinteren Bereich befindet sich auch das Business Center. An Schreibtischen stehen den Gästen Computer mit Internetzugang und Druckern zur Verfügung. Dabei verfügt natürlich auch die gesamte Thai Royal First Lounge über schnelles, kostenfreies WLAN.

thai_royal_first_lounge_bangkok-14

Auch eine sehr große Auswahl an Zeitschriften stehen den Gästen der Thai Royal First Lounge zur Verfügung.

thai_royal_first_lounge_bangkok-15

Wer nach seinem Flug noch etwas Schlafen möchte, kann dies in einem der Dayrooms tun.

thai_royal_first_lounge_bangkok-24

Grundsätzlich wird man in der gesamten Lounge von Kellnerinnen bedient und kann essen wo man möchte. Allerdings gibt es im hinteren Bereich der Lounge neben einem Speisesaal, auch ein kleines Buffet, an welchen man sich mit Snacks selbst versorgen kann. Auch Getränke stehen hier in Kühlschränken bereit.

thai_royal_first_lounge_bangkok-16

thai_royal_first_lounge_bangkok-9

Hinter dem front desk befinden sich noch die Toiletten und Bäder der Thai Royal First Lounge. Die Duschen haben eine angenehme Größe und verfügen über eine Regenwalddusche.

Thai Royal First Lounge Bangkok | Essen und Trinken

Die Thai Royal First Class Lounge in Bangkok bietet eine recht umfangreiches à la carte Menü an. Dieses wird einem von den vielen Loungemitarbeiterinnen auf einem Ipad präsentiert. Dabei gibt es neben einem Snackmenü mit kleinen Salaten, Burgern und Sandwiches auch tageszeitabhängig ein breites Angebot an Frühstück und Mittag-/ Abendessen, welches man sich in der gesamten Lounge bestellen kann. Auch eine Getränkekarte, inkl. verschiedenen Weinen, Champagner und Cocktails ist auf dem Ipad gespeichert. Sich durch all diese Karten zu klicken, kann einige Minuten dauern.

Da wir von unserem Thai Airways First Class Flug nicht wirklich Hunger hatten, haben wir nur einen kleinen Snack bestellt. Ich habe mich für einen Shrimp Cocktail und einen Singapore Sling entschieden.

thai_royal_first_lounge_bangkok-31

Wer sich nichts bestellen möchte, kann sich auch einfach an dem kleinem Buffet bedienen. Hier wurden am Morgen kleine Snacks wie Croissants, Kuchen, Früchte, Käse und Joghurt angeboten. Auch Getränke standen im Kühlschrank bereit. Nachdem allerdings die Lounge Mittarbeiter quasi immer präsent sind, habe ich mich hier nicht bedient.

Thai Royal First Lounge Bangkok | Spa

Thai Airways First- und Business Class Passagiere erhalten kostenlose Behandlungen im Thai Airways Royal Orchid Spa. Hierbei würde man als Thai Royal First Passagier grundsätzlich bis zu einer Stunde eine full body Massage kostenlos erhalten. Leider sind die Plätze begrenzt und man muss sich die Behandlungszeiten reservieren. Während unseres kurzen Aufenthaltes war leider nur noch eine 20 minütige Rücken- und Fußmassage verfügbar, welche Nicole gerne wahrgenommen hat.

Im Spa wurde Nicole vor ihrer Massage von den lächelden Thaidamen mit einem kalten Tuch und einem kalten Tee in der Wartelounge begrüßt.

thai_royal_first_lounge_bangkok-28 thai_royal_first_lounge_bangkok-29

Die Massage selbst fand interessanterweise auch einem Sessel statt und nicht, wie man es von einer Thai Massage erwartet hätte, auf einer Liege. Allerdings lag dies an der Art der Massage. Grundsätzlich sind auch traditionelle Thaimassagen möglich. Zumindest, wenn es die Zeit zulässt.

thai_royal_first_lounge_bangkok-30

Thai Royal First Lounge Bangkok | Frankfurtflyer Kommentar

Der Aufenthalt in der Thai Airways Royal First Lounge war unglaublich angenehm und besonders der ground service, welchen man als Thai Airways First Class Passagier in Bangkok erhält, macht den Transit in Bangkok zu einem der angenehmsten internationalen First Class Transite der Welt. Ich würde sogar sagen, dass es angenehmer ist in Bangkok als Thai Airways First Class Passagier umzusteigen, als in Frankfurt als Lufthansa First Class Passagier und das trotz First Class Terminal.

Die Lounge war während unserem Aufenthalt sehr ruhig und recht leer. Dabei war die Anzahl an Mittarbeitern sehr beeindruckend, welche sich um die Passagiere gekümmert haben. Die Thai Airways Royal First Lounge ist wohl nicht die beste First Class Lounge der Welt, allerdings zählt sie auch in Asien zu den besseren First Class Lounges. Dabei ist sie in meinen Augen der Singapore Airlines First Class Lounge in Singapur (nicht dem Private Room) überlegen und kann sich problemlos mit der ANA Suite Lounge in Tokio messen, über welche ich im Laufe dieses Reiseberichtes noch schreiben werde. In dieser Lounge einen längeren Aufenthalt einzuplanen ist keine schlechte Idee.

 


 

Dieser Reisebericht besteht aus folgenden Teilen:

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Kann es sein, dass sich die Zugangsberechtigungen zwischenzeitlich geändert haben?

    „Bitte beachten Sie, dass sich die exklusive Royal First Class Lounge im internationalen Transitbereich befindet und abfliegenden Royal First Class Passagieren vorbehalten ist. Bei Anschlußflügen in der Royal Silk Class können Sie gerne die Royal Silk bzw. Royal Orchid Lounges im internationalen Transitbereich nutzen. Für Weiterflüge in der Royal Silk Class innerhalb Thailans steht Ihnen die Royal Orchid Lounge im domestic Abflugsbereich zur Verfügung.)“

    • Hallo Patrick,
      das ist möglich.
      Ich weiß davon nichts, weil wir auch als Anschlusspassagiere immer in die First Class Lounge gekarrt wurden.
      Thai ist bei den Zugangsregeln generell eher großzügig.
      Liebe Grüße
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*