Review: Titan Airways B757 Dublin nach Frankfurt

Copyright: Titan Airways

Titan Airways? Wie kommt man denn an den Flug? Wo kann man ihn buchen? Zunächst der Reihe nach. Ursprünglich war ich auf einem Flug von Dublin nach Frankfurt mit Aer Lingus gebucht. Und alles sah danach aus, als würde ich den Flug auch mit Aer Lingus antreten. Ich hielt mich dementsprechend lange in der Lounge auf, denn wenn ich mich recht entsinne ist der Service auf dieser Strecke bei Aer Lingus eher minimal.

Daher spurtete ich zum Gate – das Boarding war schon fast abgeschlossen – und stand dann in der Einstiegsbrücke im Stau. Also guckte ich nach vorne und sah die Einstiegstür, die irgendwie nicht wie die eines von einer irischen Fluglinie betriebenen A321 aussah. Spätestens beim Einstieg wurde mir klar, dass es sich hier um ein anderes Muster handelte. Die Crew war anders gekleidet und die Kabine in Grautönen gehalten.

Was war passiert? Aer Lingus hat Titan Airways kurzfristig im Wetlease mit dem Flug beauftragt. Die Maschine wurde entsprechend kurz vor unserem Abflug aus London Stansted nach Dublin geflogen und nahm dort dann Passagiere auf.

Titan Airways B757 | Layout

Die 757-200 der Titan Airways hat eine Ecnonomy-only Konfiguration mit den bekannten sechs Sitzplätzen je Reihe. Da die Verteilung der Sitzplätze zwischen den beiden Airlines und Mustern annähernd gleich ist und der Flug nicht ausgebucht war, konnte zunächst jeder seinen Sitzplatz behalten und dann nach freigebliebenen Reihen suchen.

Vor dem Start verwendete der First Officer noch einige Zeit darauf uns zu erklären, wer Titan Airways denn ist und wie sehr er und die Crew sich freuen, diesen Flug durchzuführen.

Titan Airways B757 | Sitzplatz

Der Sitzplatz ist typisch für innereuropäische Economy Flüge und mit einem Kunstlederüberzug bezogen. Er fühlt sich neu an und gibt ein angenehmes Sitzgefühl. Der Sitzabstand ist für einen 2h Flug vollkommen ausreichend und die Rückseite des Sitzes ist so konzipiert, dass man auch ausreichend Beinfreiheit hat.

Titan Airways B757 | Service

Der Service (ja es gab ihn) war sehr freundlich und zuvorkommend. Es gab stilles Wasser, Kaffee und Tee, wobei die Crew fast enttäuscht wirkte, wenn man nicht Wasser und ein Heißgetränk nahm. Dazu gab es Kekse. Von diesen gab es verschiedene Ausführungen und man bekam halt, was die Flugbegleiterin griff. Wenn ich mich recht entsinne, geht der Service damit über das hinaus, was Aer Lingus typischerweise bieten würde. Von daher war ich recht zufrieden.

Die Amenities in der Bordtoilette waren überraschend – es gab Seife und Handcreme von Asprey (Purple Water). Für jemanden, der gerne in Hotels von Marriott übernachtet ist das natürlich ein Highlight, denn Purple Water ist aktuell fester Bestandteil der Badausstattung in Ritz-Carlton Hotels.

Titan Airways B757 | Frankfurtflyer Kommentar

Der Flug war schon eine gehörige Überraschung. Selbst Flightradar hatte bis zum Start den Equipment Change noch nicht angezeigt. Wie ich finde war es eine sehr positive Sache.

Die Kabine war sehr gepflegt, die Crew freundlich und der Service vollkommen angemessen. Bei Lufthansa gibt es mehr zu lesen (Bordmagazin, Downloads), mehr zu essen (Sandwich) und eine größere Getränkeauswahl. Allerdings hatte ich hier auch einen Flug mit Aer Lingus erwartet und im Vergleich dazu war alles in bester Ordnung. Ich bin gespannt, wann ich mal wieder mit einem Titan Airways Flug überrascht werde. Ein privater Wet-Lease/Charter kommt für mich nämlich nicht in Frage.

 

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Zitat Wikipedia: „Daneben führt Titan Airways, unter anderem im Auftrag der deutschen Behörden, Abschiebeflüge nach Afghanistan durch,die vom UN-Flüchtlingskommissariat UNHCR als menschenrechtswidrig bezeichnet werden.“ Für mich eine No-Go-Airline. Punkt.

    • Hallo Peter,

      auch andere Airlines führen solche Flüge durch. Auch die Lufthansa gehört dazu.
      Eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit solcher Flüge oder auch zu anderen politischen Themen werden wir uns nicht äußern.

      Grüße,

      Tim

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*