Singapore Airlines reaktiviert First Class nach Europa

Es tut sich was in der Luft. Nach einer langen Zeit der Abstinenz kehrt die First Class von Singapore Airlines zurück. Die Airline hatte die Luxusklasse im Juni 2020 aus dem Angebot genommen und seitdem auf ihren Langstreckenflügen die Business Class als komfortabelste Reiseklasse angeboten. Doch ab Juni kehrt die First Class nach einem Jahr Auszeit zurück.

First Class auf ausgewählten Strecken

Da das Reisegeschehen noch nicht das ist, was es bis ins Frühjahr 2020 war, tastet sich Singapore Airlines zunächst auf ausgewählten Routen wieder an die First Class heran.

Diese sind (mit den jeweiligen Flugnummern):

Jakarta SQ950, 953, 964 und 965

Sydney SQ231, 222

Hong Kong SQ882, 883

London SQ322, 317

Damit wird es ab Juni vier Städte auf drei Kontinenten (+ Singapur) geben, die (theoretisch) mit der First Class erreicht werden können.

Review Singapore Airlines Premium Economy Class Boeing 777-300ER – Flugeug

Die First Class bei Singapore Airlines

Bei Singapore Airlines gibt es nicht nur eine First Class, sondern auch noch eine Suite Class. Letztere befindet sich nur im A380, der vorerst noch nicht in den Liniendienst zurückkehrt.

Review: Singapore Airlines Suite Class im Airbus A380 Delhi nach Singapur

Vor der Krise bot Singapore Airlines zwei verschiedene First Class Produkte an. Das ältere war in der Boeing 777-300 verbaut, die neuere in der Boeing 777-300ER. Da die 777-300 inzwischen ausgemustert wurde, fliegt Ihr jetzt mit der 777-300ER.

Review: Singapore Airlines First Class 777-300 Hong Kong nach Singapur

Dort gibt ein eine kleine First Class mit vier Sitzen in 1-2-1 Konfiguration. Die Sitze ähneln denen in der Business Class auf den ersten Blick sehr, bieten dennoch etwas mehr Raum und das ein oder andere aufgewertete Detail. Dazu kommt natürlich noch der deutlich aufgewertete Service.

Review: Singapore Airlines First Class Boeing 777-300ER Hong Kong nach Singapur

Flüge als Prämien verfügbar

Singapore Airlines hat für jeden Flug 1-2 Sitze in der First Class für Mitglieder des eigenen KrisFlyer Programms freigeschaltet. Allerdings gibt es bei KrisFlyer zwei Preisstufen. Die Saver und die Advantage Awards. Bei den Advantage Awards ist die Verfügbarkeit besser, dafür sind die Meilenpreise deutlich höher. Für den First Class Flug von London nach Singapur werden one-way 220.000 Meilen fällig. Als Saver Award wären es lediglich 125.000.

 

Singapore Airlines reaktiviert First Class nach Europa | Frankfurtflyer Kommentar

Endlich kehrt eines der besten First Class Produkte in den Linienbetrieb zurück. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass wir auch bald wieder ohne bürokratische Schikanen fliegen und in andere Länder einreisen können.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*