Singapur lockert Einreiseregeln zum 19. Oktober weiter | Weniger PCR Tests, mehr mögliche Länder, keine Quarantäne

Singapur hatte für 1,5 Jahre mit die strengsten Reiserestriktionen der Welt und das Land hatte sich komplett abgeriegelt. Ausländer durften gar nicht einreisen und Bürger des Stadtstaats mussten nach Ankunft in Singapur neben diverser Tests auch eine strenge Quarantäne in einem Hotel für 14 Tage über sich ergehen lassen. Entsprechend rechnete hier eigentlich niemand mehr mit einer schnellen Lockerung.

Mit dem großen Erfolg der Impfkampagne in Singapur hat sich dies aber massiv geändert und man ist nun dabei, das Land wieder komplett zu öffnen. Hierbei dürfen schon seit einigen Wochen Reisende aus Deutschland und Brunei im Vaccinated Travel Lane (VTL) Programm ohne Quarantäne, aber mit Auflagen einreisen.

Nun werden die Länder, welche am VTL Programm teilnehmen,  noch einmal zum 19. Oktober deutlich erweitert und man wird auch die Auflagen noch einmal deutlich lockern, was eine Reise nach Singapur ab dem 19. Oktober deutlich einfacher gestalten wird.

So werden ab 19. Oktober acht weiter Länder auf die Liste der VTL Länder genommen und entsprechend VTL Flüge benannt, welche es vollständig geimpften Reisenden erlauben ohne Quarantäne in Singapur einzureisen. Neben Brunei und Deutschland kommen folgende Länder hinzu:

  • Kanada
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Italien
  • Niederlande
  • Spanien
  • Vereinigtes Königreich
  • USA

Ab 15. November kommt Südkorea hinzu.

Hierbei wird die VTL Regelung auch zum 19. Oktober dahingehend erweitert, dass man sich in den letzten 21 Tagen in den dann zehn VTL Ländern aufgehalten haben muss und nicht mehr 21 Tage in dem VTL Land in welchem man startet. Dies erlaubt es z.B. auch einem Deutschen, ab dem 19. Oktober mit einem günstigeren Business Class Ticket ab Mailand, Paris oder Barcelona über Frankfurt nach Singapur zu reisen, was deutlich mehr Möglichkeiten gibt.

Nur noch zwei statt vier PCR Tests

Neben der Impfung sichert Singapur auch noch mit PCR Tests die quarantänefreie Reise ab. So benötigt man aktuell noch vier recht teure PCR Tests, um ohne Quarantäne nach Singapur zu reisen.

  • 48 Stunden vor der Reise
  • Direkt nach Ankunft in Singapur am Flughafen
  • PCR Test an Tag 3 in Singapur
  • PCR Test an Tag 7 in Singapur

Die Tests an Tag 3 und Tag 7 werden nun auch ab dem 19. Oktober wegfallen. Wer vor dem 19. Oktober einreist, muss die Tests für Tag 3 und Tag 7 vorab gebucht haben, sollten diese aber erst nach dem 19. Oktober durchgeführt werden, kann man sie erstatten lassen.

Singapur lockert Einreiseregeln zum 19. Oktober weiter | Frankfurtflyer Kommentar

Wir sind noch weit davon entfernt, dass die Einreise nach Singapur so unkompliziert wie vor der Pandemie ist, aber wir bewegen uns sicher in die richtige Richtung, zudem senkt man durch das Streichen von PCR Tests die Kosten und den Aufwand.

Gerade dadurch, dass es ab 19. Oktober deutlich mehr Länder in der VTL gibt, gibt es dann auch deutlich mehr Flugoptionen, welche man nutzen kann. Auch günstige Tarife ab dem EU Ausland lassen sich dann wieder nach Singapur nutzen, was sicher für den ein oder andern auch nicht unbedeutend ist.

Die VTL wird auch so gut angenommen, dass Singapore Airlines ab dem 19. Oktober die Anzahl der Flüge, welche für die VTL genutzt werden dürfen deutlich erhöht und man z.B. ab Frankfurt tägliche einen Flug anbietet.

Danke: MainlyMiles

Das könnte Euch auch interessieren

9 Kommentare

    • Hallo Peter,

      das kommt immer darauf an, wo du den Test machen möchtest. Am Besten schaust du bei den Testzentren / Instituten direkt nacht.

      LG Nicole

  1. Hallo,
    ist das „sicher“ das Süd Korea ab 15. November keine Qurantäne mehr verlagt?
    Wir haben einen Flug Ende Dezember gebucht und waren jetzt am Überlegen ob wir besser stornieren sollen.
    Gruß
    Joerg

    • Hallo Jörg,

      Ja das mit Südkorea wurde so veröffentlicht und Singapur hat bisher alle Ankündigungen eingehalten. Es geht hierbei allerdings um Reisende aus Südkorea, welche in Singapur nicht in Quarantäne müssen. Nicht um Deutsche, welche nach Südkorea reisen!

      LG
      Christoph

  2. noch eine Ergänzung: Kinder unter 12 Jahren können ab 18. Oktober auch ungeimpft einreisen, wenn sie geimpfte Reisende begleiten. Kinder unter 2 Jahren benötigen außerdem keine Tests. Ich schiebe seit einem Jahr einen Business-Trip nach Singapur. Mit diesen neuen Regeln könnte ich jetzt sogar Frau und Kind mitnehmen und nochmal den Vorteil des Kleinkinds nutzen.

  3. SIN habe ich momentan aus meinem aktuellen Reiseprogramm gestrichen —das Ticket schlummert in den Tiefen des Buchungssystem bei SWISS. Evtl. im Mai 22, wenn wieder verlässlich mit 747-8 bei LH , bzw.777-300 bei SWISS geflogen wird.
    Ein Refund kommt für mich absolut nicht in Frage (LX drängt stets auf Rückerstattung), denn wie und ab wo bekomme ich sonst wieder für unter 40’000.00 SEK. einen F-Class return Flug ab Europa in den Stadtstaat. Es war nicht bloss ein Schnäppchen, es war sogar ein „Schnapp“! (Error Fare?)

  4. Hallo René,
    bei einer Umbuchung entsteht i.R. meistens noch eine Tarifdifferenz bei LH bzw. Swiss, sicherlich auch in der F-Class. Trotzdem ist der Preis nach SIN und zurück von rd. 4.000 Euro in der First, ab Schweden ein unschlagbarer Preis.
    Wie hoch ist dieser Preis dafür und bis zum welchem spätesten Datum darf man umbuchen?

    • Die Umbuchung entstand dadurch, dass LX und LH keine First mehr anboten (340-300 statt 747-800 und 777-300).
      Ist Schuld der Airline, also “ gratis“.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*