Singapur will Einreise für geimpfte Reisende im September erlauben

Singapur gehört zu den wenigen Ländern der Erde, welche einen sehr konsequenten Pandemieplan nach Ausbruch der Corona Pandemie durchgezogen haben. Hierzu gehörten leider auch massive Einreisebeschränkungen, allerdings will Singapur diese nun wohl lockern. Nachdem man schon vor einigen Wochen einen Plan zurück in eine gewisse Normalität angekündigt hat, will man nun voraussichtlich im September die Grenzen für geimpfte Touristen öffnen.

Hierbei gibt es noch nicht alle Details, aber Singapur sieht vor allem den Impferfolg als entscheidend für die Öffnung des Landes und bis September geht man von einer Impfquote von 80% in dem Stadtstaat aus, was eine sichere Öffnung des Landes, auch im Hinblick auf die Delta Variante möglich machen wird, welche z.B. die USA als fadenscheinige Begründung für den Travel Ban gegen Europäer nutzen.

Man wird wohl aber nicht pauschal für alle Reisenden die Grenzen öffnen, sondern man wird ausschließlich für geimpfte Reisende die Einreise ohne Quarantäne nach Singapur erlauben. Unklar ist noch, ob auch Tests für geimpfte Reisende nötig sind.

Singapur scheint wohl aber vor allem Reisekorridore mit diversen Ländern anzupeilen, welche ebenfalls eine hohe Impfquote und die Pandemie gut unter Kontrolle bekommen haben. Im weltweiten Vergleich würden hier einige europäische Länder in Frage kommen, da wir hier eine hohe Impfquote haben und bis September vermutlich auch 70% Geimpfter haben werden.

Auch hat Singapur im letzten September schon einmal einen Reisekorridor mit einigen Ländern in Europa angestrebt, welchen man aber aufgrund der schnell ansteigenden Fallzahlen im letzen Winter nie wirklich realisiert hat. Deutschland war auch eines der Länder, welche hier zu den ersten gehören sollten, welche wieder nach Singapur einreisen dürfen.

Interessant wird auch der Umgang von Singapur mit anderen Ländern in Asien oder Neuseeland und Australien sein, denn auch wenn hier die Fallzahlen teilweise niedrig sind, ist auch die Impfquote erschreckend gering.

Singapur will Einreise für geimpfte Reisende im September erlauben  | Frankfurtflyer Kommentar

Singapur ist nicht nur als Startpunkt einer Asienreise sehr interessant, sondern auch als Reiseziel im allgemeinen. Dazu kommt auch, dass die Stadt ein Wirtschaftswachstums-Hub ist, weshalb auch die Industrie auf die Öffnung von Singapur hinarbeitet. Nun sieht es so aus, als würde dies noch in diesem Jahr Realität werden.

Mehr und mehr Länder beginnen nun mit Öffnungsschritten und gerade Singapur ist in der Pandemie zwar einen sehr strikten und faktenbasierten Kurs gefahren, sodass es nicht unwahrscheinlich ist, dass diese Öffnung nun auch wirklich im September kommt.

Es wird allerdings auch immer klarer, dass man in den kommenden Jahren wohl nicht viel Freude beim Reisen haben wird, wenn man keine COVID-19 Impfung vorweisen kann, bzw. teilweise wird das Reisen sogar gar nicht möglich sein. Länder wie Singapur, Kanada oder auch Thailand wollen vorerst ausschließlich Geimpfte einreisen lassen und vermutlich wird es für die Außenpolitiker der Welt schon herausfordernd genug Vereinbarungen zu treffen, bei welchen gegenseitige Impfzertifikate akzeptiert werden.

Singapur selbst gehört zu den Orten, welche ich sehnsüchtig vermisse und ich hoffe, dass ich bald wieder in die Stadt zurückkehren kann.

Danke: TPG

 

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Juhuuu …… endlich mal eine gute Nachricht !!
    Aber ich glaube erst daran, wenn ich Ende September dann auch wirklich im Flieger sitze, bzw. die Einreiseformalitäten erledigt sind.
    Jetzt muss nur noch die 747-8 fliegen, wie im Flugplan vorgesehen.
    Wollte das SIN-Ticket nämlich in den nächsten Tagen nach SFO umbuchen lassen, doch nun scheint sich das Abwarten gelohnt zu haben.
    Stadtstaat vor USA. Super !

    Man kann nicht nur immer verlieren im Leben …..

    • Soeben hat LH den Flug FRA – SIN-annulliert. Alternativ Angebot: Via ZRH – BKK mit Aufenthalt in Thailand von 13 Stunden 10 Minuten. ??? Super !!

    • Dieser Artikel ist so voll mit Halbwahrheiten bzw schlichtweg falschen Aussagen. Du wirst im September als Tourist sicher nicht einreisen dürfen.
      Bis Touris wieder nach SG können, wird es deutlich länger dauern als Anfang September. Optimistisch vielleicht Ende des Jahres.
      Es ging in diesem Statement der Regierung Anfang der Woche erstmal um die Menschen die hier in SG leben und mindestens eine long-term Aufenthaltsgenehmigung haben und das wurde auch deutlich gesagt. Aktuell kommen wir nämlich auch nicht mehr rein, wenn wir das Land verlassen, vollkommen egal ob vollständig geimpfte oder nicht. Ach ja und wenn man rein kommt nur mit 2 Wochen Hotel-Quarantäne ebenfalls vollkommen egal ob geimpft oder nicht. Zusätzlich muss man als long-term resident sogar eine re-entry Genehmigung beantragen, um eventuell irgendwann wieder reinzukommen, diese werden aktuell aber nicht neu ausgestellt und es nicht klar ab wann das so sein wird. Solche die eine Genehmigung für Juni oder Juli hatten (bis Anfang Juli war es komplett ausgesetzt hier reinzukommen ohne PR oder Staatsbürger Status) die sind jetzt für Ende August/ September umgeplant.
      Und falls man es in Deutschland nicht mitbekommen hat, hier ist grade wieder quasi lockdown. Außer shoppen gehen darf man nur essen abholen oder liefern lassen, kein dine in für niemanden, auch keine Fitnessstudio und vieles andere ist auch zu. Das gilt noch bis erstmal Mitte August. Mal sehen ob sie wirklich bald differenzierte Maßnahmen für geimpfte und ungeimpfte einführen, wie sie es sagten. Bleibt abzuwarten und alles höchst unsicher

      • Allegra Vanessa, probiere es halt im Dezember. SIN ist momentan für den Erhalt des SEN-Status ideal (1 Weg Business + 1 Weg First reichen). Danke für den Bescheid!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*