Southwest schenkt zum Jubiläum jedem Mitarbeiter 50.000 Meilen

Foro: Southwest

Schon seit 50 Jahren gibt es Southwest bereits, den Erstflug führte die US-Fluggesellschaft am 18. Juni 1971 durch. Fast genauso lange erwirtschaftet das Unternehmen Gewinne und ist die größte und erfolgreichste Billigfluglinie der Welt. Mit über 700 Flugzeugen operiert Southwest heute, mehr als 300 weitere Flugzeuge befinden sich in den Orderbüchern bei Boeing.

Derzeit beschäftigt die Airline etwa 56.000 Mitarbeiter mit denen das Jubiläum der Airline gefeiert wurde. Neben der Veranstaltung hat sich Southwest noch etwas Besonderes einfallen lassen und spendiert jedem Angestellten 50.000 Punkte im eigenen Vielfliegerprogramm Rapid Rewards.

Es handelt sich dabei um ein umsatzbasiertes Vielfliegerprogramm, je nach Tarifart werden mindestens 6 Punkte pro ausgegebenem US-Dollar gutgeschrieben. Im hochwertigen Business Select-Tarif gibt es sogar 12 Punkte pro 1 $. Umgerechnet müsste man also etwa 7.000€ für Flugtickets investieren, um eine solch hohe Gutschrift zu erhalten.

Den Wert dieser Meilen beziffert das Portal One Mile At A Time mit etwa 600US$. Die Mitarbeiter müssen das Geschenk aktiv annehmen und dafür ein Rapid Rewards Konto eröffnen. Die Gutschrift bringt steuerliche Nachteile mit sich, da es sich um eine Art geldwerten Vorteil handelt. Je nach Steuerklasse könnten für einzelne Mitarbeiter bis zu 200$ fällig werden.

Würde jeder Mitarbeiter dieses Geschenk annehmen, würden 2,8 Milliarden zusätzliche Meilen in Umlauf kommen – ein Wert von etwa 34 Millionen US-Dollar. Für einige der Beschäftigten ein lukratives Geschenk und gleichzeitig hohe Motivation. Auch wenn die Mitarbeiter und deren Angehörige normalerweise zu sehr günstigen Konditionen fliegen.

Die ganz günstigen Staff-Reisen sind nur möglich, wenn ausreichend freie Plätze im Flugzeug vorhanden sind. Viele Strecken sind fast immer ausgebucht, insbesondere für eine gemeinsam fliegende Familie keine Option für den Urlaub. Mit Meilen bezahlte Prämienflüge sind jedoch fest gebucht und stehen einem vollzahlenden Passagier gleich.

Southwest schenkt zum Jubiläum jedem Mitarbeiter 50.000 Meilen | Frankfurtflyer Kommentar

Erst vor einigen Monaten wurden Anpassungen im Rapid Rewards Programm vorgenommen, natürlich zum Nachteil der Southwest-Kunden. Bald kommt eine gehörige Anzahl von Punkten in den Umlauf, die Verfügbarkeit von Prämienflügen könnte dadurch sinken.

Southwest Airlines zeigt sich mit dem Geschenk jedenfalls sehr großzügig und wählt eine ungewöhnliche Aktion für die eigenen Mitarbeiter. Damit werden diese Flüge im Wert von etwa 600$ buchen und die Reisen unter anderem auch an Freunde weiter verschenken können, die keine Vorteile durch die Anstellung haben.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*