Swiss und Lufthansa First Class Angebote nach Hawaii ab 2.488 Euro | USA Festland ab 2.183 Euro Hin- und Rückflug

Hawaii und die Lufthansa oder Swiss First Class, hier kommen sicherlich zwei Dinge zusammen, die vielen Reiselustigen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Aktuell gibt es von Lufthansa und Swiss extrem spannende Tarife ab Budapest in die USA, welche Euch First Class Hin- und Rückflüge ab 2.183 Euro ermöglichen und besonders Hawaii, was sonst in der First Class schon bei 4.400 Euro als Schnäppchen bezeichnet werden kann, ist hier hervorzuheben.

Dabei kann man diese Angebote über den ganzen Winter bis weit ins nächste Jahr hinein buchen und so auf eine Entspannung der globalen Lage hoffen und von extrem günstigen Preisen profitieren.

Hinweis USA :

Aktuell gibt es nach wie vor eine Einreisesperre für Personen, welche sich in den letzten 14 Tagen in der EU aufgehalten haben und über keinen US Pass oder eine Aufenthaltsgenehmigung für die USA verfügen. Es wird zwar gerade darüber spekuliert, das ab Juli wieder die Einreise ermöglicht werden soll, aber dies ist auch von der Entwicklung in den USA abhängig.

Wir raten daher dieses Angebot NICHT kurzfristig zu buchen, es lassen sich aber im Winter 2020/2021 viele verfügbare Daten finden.

Lufthansa und Swiss bieten beide Kulanz-Regelungen für die Umbuchung an.

 

Buchen könnt Ihr direkt bei Lufthansa

Lufthansa First Class Angebote | Ziele & Preise

Folgende Preise habe ich mit Abflug in Budapest über Lufthansa.com ermittelt. Dabei fliegt Ihr über Frankfurt, München oder Zürich mit Lufthansa, bzw. Swiss in die USA und ab dort mit United Airlines in der Business Class zum endgültigen Ziel, wenn Lufthansa oder Swiss es nicht direkt anfliegen.

Ihr müsst Eure Reise allerdings immer wie geplant in Budapest starten und dürft nicht erst in Deutschland oder der Schweiz zusteigen!

  • Honolulu ab 2.488 Euro
  • Orlando ab 2.590 Euro
  • Miami ab 2.584 Euro
  • Boston ab 2.526 Euro
  • New York ab 2.183 Euro
  • Washington D.C. ab 2.575 Euro
  • Chicago ab 2.555 Euro
  • Houston ab 2.619 Euro
  • Los Angeles ab 2.628 Euro
  • San Francisco ab 2.628 Euro
  • Seattle ab 2.665 Euro
  • Las Vegas ab 2.389 Euro

Lufthansa First Class Angebote | Tarifdetails

  • Buchbar bis auf weiteres, wobei Lufthansa den Tarif jederzeit wieder ändern kann!
  • Vorausbuchungsfrist: 7 Tage
  • Mindestaufenthalt: 6 Tage
  • Maximalaufenthalt: 12 Monate
  • Umbuchung: 410 Euro zzgl. möglicher Tarifdifferenz
  • Erstattung: 410 Euro
  • Buchungsklasse: First Class A( Zubringer in der Business Class J)

Lufthansa First Class Angebote | Meilengutschrift

Prämienmeilen für Lufthansa Flüge werden bei Miles&More nach dem Ticketpreis berechnet. Status-, Select und HON Circle Meilen, werden weiterhin nach der geflogenen Distanz berechnet. Auf Flügen in der First Class sammelt Ihr 300% der geflogenen Distanzmeilen bei Miles&More. Mögliche Zubringerflüge in der Business Class werden Euch mit 1.500 Meilen je Flug gutgeschrieben (gilt nicht für Prämienmeilen). Frequent Traveller, Senatoren und HON Circle Member erhalten zudem noch 25% Executive Bonus.

Für jeden Euro Ticketpreis (ohne Steuern) erhält man bei Miles&More 4 Meilen ohne Vielfliegerstatus und 6 Prämienmeilen mit Vielfliegerstatus.

Bei www.wheretocredit.com könnt Ihr noch einmal nachsehen, wie viel Meilen Ihr in Eurem bevorzugten Programm sammelt.

Bei SAS Eurobonus, Aegean Miles+Bonus und Ethiopian Airlines sammelt man z.B. ebenfalls 300% der geflogenen Distanzmeilen (Nur in der Lufthansa First Class). Bei SAS Eurobonus benötigt man übrigens nur 45.000 Meilen für einen Star Alliance Gold Status.

Die Lufthansa First Class

Nicht ohne Grund wird die Lufthansa First Class immer wieder angeführt, wenn es um die besten First Class Produkte der Welt geht. Dies liegt insbesondere auch am nahtlosen, persönlichen und exklusiven Service von der Ankunft am Flughafen bis zum Zielort.

Alle Lufthansa Langstreckenflugzeuge sind seit letztem Jahr mit der neuen First Class, wie sie im Airbus A380 eingeführt wurde, ausgestattet. Die 8 First Class Sitze lassen sich auf Wunsch in ein vollwertiges über 2 Meter langes und 80 cm breites Bett von der Crew umbauen. Dabei wird eine Matratze auf den Sitz gelegt, welche ein Höchstmaß an Schlafkomfort bietet. Besonders auf den Nachtschlaf wurde bei der Entwicklung der Lufthansa First Class Wert gelegt.

Die maximal 8 First Class Passagiere werden in der Lufthansa First Class von 2 Flugbegleitern liebevoll umsorgt. Dabei wird an Bord ein Menü angeboten, welches von renommierten Sterneköchen kreiert wurde. Dazu gibt es erlesenen Wein. Durch das „Dine on demand“ Konzept ist es dem Passagieren in der Lufthansa First Class möglich, den Serviceablauf selbst zu steuern. Dabei kann man seine Mahlzeiten zu jedem Zeitpunkt des Fluges nach seinen Wünschen einnehmen.

Als Lufthansa First Class Passagier erhaltet Ihr auch besondere Serviceleistungen am Boden. So werden Euch vor Abflug und nach der Landung ein Personal Assistent zur Seite gestellt. Dieser kümmert sich um all Eure Anliegen. Als Lufthansa First Class Passagier könnt Ihr auch die Lufthansa First Class Lounges, sowie das Lufthansa First Class Terminal in Frankfurt nutzen. Diese zählen nicht ohne Grund zu den besten Airport Lounges der Welt. Lufthansa bietet ihren First Class Passagieren in Frankfurt und München auch einen Limousinen Transfer zum Flugzeug an.

Die Swiss First Class

Die Swiss First Class bietet ein Höchstmaß an Komfort. Angefangen am Boden mit einer eigenen Check In Lounge in Zürich, oder der fantastischen Swiss First Class Lounge. Seit wenigen Tagen, könnt Ihr neben der tollen Swiss First Class Lounge E auch die neue Swiss First Class Lounge A genießen, wenn Ihr in der Swiss First Class fliegt.

In der Luft erwarten Euch riesige private Sessel in einer privaten Kabine mit nur acht First Class Sitzen. Der Sitz lässt sich auf Wunsch von den Flugbegleitern in ein vollwertiges Bett verstellen. Auch mehrgängige Gourmetmenüs erwarten Euch an Bord der Swiss First Class.

Lufthansa First Class Angebote | Hotels & vor Ort

Ich selbst bin ein großer Fan der Hilton Hotels, da man hier nur durch die Beantragung der Hilton Kreditkarte bereits den Hilton Honors Gold Status mit vielen Vorteilen erhalten kann. Dies lohnt meist schon ab der ersten Nacht in einem Hilton Hotel.

Alternativ kann euch das Hotels.com Rewards Programm empfehlen, mit welchen Ihr quasi 10% Rabatt auf jedes Hotel bekommt, unabhängig von der Kette.

Natürlich könnt Ihr auch über Expedia.de oder HRS.de Hotels buchen und hierbei Meilen sammeln.

Wenn Ihr vor Ort einen oder mehrere Ausflüge plant, können wir Euch hier GetYourGuide nur wärmsten empfehlen. Hier haben wir selbst schon gute Erfahrungen gemacht und man findet hier auch günstige Flughafentransfers.

Lufthansa First Class Angebote | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist schon ein außergewöhnlich gutes Angebot, was man hier in der Lufthansa First Class nach Hawaii oder in die USA buchen kann. Auch wenn man aktuell noch nicht reisen kann, darf man für Ende des Jahres wohl langsam zuversichtlich sein. Positiv ist auch, dass Lufthansa und Swiss den Service in der First Class quasi nicht angepasst haben, sodass man das volle Potenzial genießen kann.

Auch wenn wir davon ausgehen, dass wir noch mehrere solcher Angebote sehen werden, diese kann man zweifelsohne schon als spektakulär bezeichnen!

Buchen könnt Ihr direkt bei Lufthansa

Das könnte Euch auch interessieren

9 Kommentare

    • In MUC soll es ja ab 2021 auch wieder F geben… Aber man wird hier sicher versuchen den Passagier dann umzubuchen auf ein anderes Routing.

  1. Mal ne andere Frage: Wenn ich auf separatem LH-Ticket nach BUD fliege, können die mein Gepäck trotzdem zum finalen Zielort durchchecken? Hätte nur wenig Lust, den Handgepäckstrolley „wegen Corona“ aufgeben zu müssen, ihn dann in BUD abzuholen und wieder aufzugeben…

    • Grundsätzlich erlaubt Lufthansa so etwas, allerdings sollte dann z.B. Frankfurt nicht mehrfach auf dem Tag auftauchen. Also FRA-BUD-FRA-LAX ist nicht gut. In dem fall kannst du aber dein Gepäck nur FRA-LAX fliegen lassen, es hierfür einchecken und FRA-BUD-FRA ohne Koffer fliegen.

  2. Wie kommt man denn mit Lufthansa nach Honolulu? Da muss doch ein Segment mind. mit United o.ä. in der Biz sein, oder nicht?

  3. Hey, gibt es eine Möglichkeit, dass das Gepäck auf dem Rückweg nur bis Zürich durchgecheckt wird, damit Ich das letzte Segment verfallen lassen kann? Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht?

    • Wenn man das gut begründet kann, dann geht das. Aber gerade in den USA machen das die Agents nicht gerne, daher auf jeden Fall mit viel Umsteigezeit in ZRH buchen, damit es glaubwürdig ist, warum du deinen Koffer willst.

      Ja ich habe das schon gemacht und es hat auch Funktioniert. Meistens fliege ich die Tickets aber ab, es gibt ja Meilen dafür.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*