Über 140.000 Miles&More Meilen für 1.209 Euro sammeln

Wenn man Miles&More Meilen für Prämienflüge in der First- oder Business Class einlöst, können diese einen enormen Gegenwert haben. Das Beste an Miles&More Meilen ist, dass man sie recht einfach und günstig in Deutschland auch neben dem Fliegen in großer Zahl sammeln kann.

In diesem Beitrag möchte ich Euch ein Beispiel nennen, wie Ihr für 1.209 Euro gleich über 140.000 Miles&More Meilen ohne viel Aufwand sammeln könnt. So kann man sogar an einem Tag all diese Prämienmeilen sammeln, wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass es einige Tage oder Wochen dauern wird, bis die Meilen auf Eurem Konto verfügbar sind, aber alle Abschlüsse kann man problemlos an einem Tag durchführen und so dem Meilenkonto einen echten Schub verpassen.

Zugegebenermaßen kann nicht jeder jede Aktion wahrnehmen, insbesondere wenn man eines der hier aufgelisteten Angebote bereits wahrnimmt. Allerdings soll dieser Beitrag zeigen, wie einfach man Miles&More Meilen in Deutschland am Boden sammeln kann.

Man sollte dabei immer bedenken, dass 55.000 Meilen bereits genug Meilen für ein Lufthansa Meilenschnäppchen in der Business Class nach Nordamerika, wie z.B. Los Angeles sind! Für 70.000 Meilen könnt Ihr gerade Hin- und Rückflüge in der Lufthansa Business Class nach Buenos Aires buchen.

20.130 Miles&More Meilen mit drei Abos

Es gibt momentan drei extrem attraktive Abos, die schon zu gut sind, als dass man sie nicht mitnimmt. Hiermit lassen sich problemlos 20.130 Payback Punkte auf einen Schlag sammeln. Payback Punkte lassen sich schnell und einfach 1:1 in Miles&More Meilen umwandeln.

Durch den Gutschein FLYER5EURO könnt Ihr 5 Euro auf alle Abos über 25 Euro Mindestbestellwert beim deutsche Post Leserservice sparen. Hierdurch entstehen sensationell günstige „Meilenpreise“.

Für Sie mi 6.040 Meilen für 65,80

Mit der Für Sie bekommt Ihr 6.040 Meilen für nur 65,80 Euro. Damit ergibt sich eine spitzen Ratio von 10,89 Euro pro 1.000 Meilen.

Hier geht es zum Abo

 


Brigitte mit 8.050 Meilen für 94,90 Euro

Mir der Brigitte bekommt Ihr gerade gleich 8.050 Meilen auf einen Schlag. Bei einem Preis von 94,90 Euro ergibt sich eine Ratio von 11,78 Euro pro 1.000 Meilen.

Hier geht es zum Abo

 


Freundin mi 6.040 Meilen für 73 Euro

Mit der Freundin sammelt Ihr weitere 6.040 Meilen. Bei einem Preis von 73 Euro ergibt sich so eine immer noch sehr gute Ratio von 12,08 Euro pro 1.000 Meilen.

Hier geht es zum Abo

 

Wenn Ihr alle Abos abschließt, erhaltet Ihr gleich 20.130 Payback Punkte und damit 20.130 Miles&More Prämienmeilen gutgeschrieben.

52.000 Miles&More Meilen mit zwei zusätzlichen Abos für 757,50 Euro

Neben den  sehr günstigen Payback gibt es auch von Miles&More selbst Abos, mit denen man Miles&More Prämienmeilen sammeln kann. Diese haben den großen Vorteil, dass man oft sehr viele Meilen auf einmal auf das Meilenkonto spülen kann, allerdings ist die Ratio, also der „Meilenpreis“, etwas höher.

F.A.Z. Digital Abo mit 40.000 Meilen für 586,80 Euro

Mit fast 600 Euro ist das 12 Monats Abo der F.A.Z. zwar nicht gerade günstig, allerdings kann man hier gleich 40.000 Meilen auf einen Schlag sammeln und bekommt die Zeitung bequem als Onlineausgabe.

Bei einem Preis von 586,80 Euro ergibt sich eine Ratio von 14,67 Euro pro 1.000 Meilen.

Hier geht es zum Abo


WELT 3- Monats Abo mit 12.000 Meilen für 170,70 Euro

Auch die WELT hat gerade ein Angebot mit vielen Meilen zum fairen Preis. Mit dem 3- Monats Abo bekommt Ihr 12.000 Meilen für 170,70 Euro.

Damit ergibt sich eine Ratio von 14,23 Euro je 1.000 Meilen.

Hier geht es zum Abo

Viele Meilen mit Kreditkarten Sammeln

20.000 Miles&More Meilen mit der Miles&More Kreditkarte Gold

300x189

Momentan kann man die Miles&More Kreditkarte Gold mit einem Bonus von 10.000 Meilen zur Begrüßung abschließen. Zusätzlich bekommt auch noch eine beliebige Person, die Euch wirbt, 10.000 Prämienmeilen gutgeschrieben.

Hierbei muss der Werber gar nicht bereits eine Miles&More Kreditkarte besitzen! Wenn Ihr also zu zweit Meilen sammelt, kann jeder für 109 Euro Jahresgebühr 20.000 Miles&More Prämienmeilen sammeln.

Falls Ihr noch mehr Meilen für euer persönliches Meilenziel benötigt, gibt es momentan fünf extrem attraktive Abos des Deutschen Post Leserservice, die schon zu gut sind, dass man sie nicht mitnimmt. Mit diesen Angeboten sammelt Ihr übrigens nicht direkt Miles&More Meilen, sondern Payback Punkte. Diese lassen sich allerdings schnell und einfach 1:1 in Miles&More Meilen umwandeln und können daher mit Miles&More Prämienmeilen gleichgesetzt werden.


American Express Gold Card 10.000 Meilen

American Express Gold Card

Bei Beantragung der American Express Gold Card erhaltet Ihr 20.000 Membership Rewards Punkte (bei einem Mindestumsatz von 1.000 Euro in den ersten 3 Monaten). Diese lassen sich einfach (über Payback) in 7.500 Miles&More Meilen transferieren.

 

Die American Express Gold Card ist in den ersten 3 Monaten komplett kostenlos und kostet danach 12 Euro pro Monat. Allerdings kann man diese Gebühr ab einem Umsatz von 10.000 Euro pro Jahr auf Antrag erlassen bekommen, womit die Karte bei aktiver Nutzung komplett kostenlos ist.

In unserem Beitrag hier auf Frankfurtflyer.de gibt es alle Informationen.

Hier könnt Ihr die AMEX Gold Card kostenlos mit 20.000 Membership Rewards Punkten beantragen


Bis zu 35.000 Miles&More Meilen kostenlos mit dem DKB Cash Konto

Die Kombination aus Miles&More Kreditkarte und kostenlosem DKB Cash Konto bietet sich zum Meilensammeln direkt an. Hiermit lässt sich aktuell auch eine große Menge Meilen kostenlos sammeln. Bis zu 35.000 Meilen kann man so, ohne Kosten, mitnehmen.

  • 5.000 Miles&More Prämienmeilen für die Kontoeröffnung
  • 5.000 Miles&More Prämienmeilen für die Nutzung als Abrechnungskonto der Miles&More Kreditkarte
  • 5.000 Miles&More Prämienmeilen für die Nutzung als Gehaltskonto
  • Bis zu 20.000 Miles&More Prämienmeilen für das Werben von Freunden und Familie


1.000 Miles&More Meilen geschenkt mit der AMEX PAYBACK Karte 

Mit der American Express Payback Kreditkarte sammelt man anders als mit den oben genannten Karten keine Membership Rewards Punkte, sondern Payback Punkte direkt.

Diese Payback Punkte lassen sich 1:1 in Miles&More Meilen umwandeln. Dabei erhaltet Ihr zu Begrüßung 1.000 Payback Punkte geschenkt und die American Express Payback Karte ist ohne weitere Bedingungen dauerhaft kostenlos!

Damit erhaltet Ihr mit dieser Karte 2.000 Miles&More Meilen komplett kostenlos und sammelt pro 2 ausgegeben Euro auch noch einen Payback Punkt/ Miles&More Meile.

Hier könnt Ihr die American Express Payback Karte mit 1.000 Punkten kostenlos beantragen


1.000 Miles&More Meilen geschenkt für 10 Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck kann man in kurzer Zeit jeden Monat kostenlose Miles&More Meilen sammeln. Im März erhaltet Ihr für jede Hotelbewertung 100 Miles&More Prämienmeilen und Ihr könnt bis zu 10 Bewertungen schreiben, auf die Euch Meilen gutgeschrieben werden.

Bitte schreibt aber nur echte Hotelbewertungen über Hotels, in denen Ihr wirklich übernachtet habt. HolidayCheck lässt sich regelmäßig einen Nachweis in Form einer Hotelrechnung schicken.

Über 140.000 Miles&More Meilen für 1.209 Euro sammeln | Lohnt es sich?

Grundsätzlich „kauft“ Ihr durch solch Aktionen Prämienmeilen für knapp 8 Euro pro 1.000 Prämienmeilen im Schnitt. Dies ist ein hervorragender Wert! Wenn Ihr die Meilen sinnvoll für First- und Business Class Flüge einsetzt, könnt Ihr für die Meilen ein Vielfaches als Gegenwert erhalten. Allerdings empfehle ich immer nur dann Zeitungen zu abonnieren, wenn man sie auch tatsächlich lesen möchte, bzw. einen Leser für diese hat.

Den höchsten Gegenwert für Eure Meilen erhaltet Ihr in der First- und Business Class!

Über 140.000 Miles&More Meilen für 1.209 Euro sammeln | Frankfurtflyer Kommentar

Für jeden der sich immer gefragt hat, wie wir die Meilen für unsere Trip Reports und die vielen Flüge in der First- und Business Class sammeln, ist dieser Beitrag ist eigentlich die Antwort, denn trotz weit über 400.000 geflogener Meilen pro Jahr, habe ich alle diese Angebote selbst wahrgenommen!

Mit Zeitungs- oder Magazinabos kann man in verhältnismäßig kurzer Zeit eine wirklich nennenswerte Anzahl an Meilen produzieren. Zwar sind die Prämienmeilen nicht kostenlos, dennoch könnt Ihr durch lohnendes Einlösen der Prämienmeilen einen enorm hohen Gegenwert für die gesammelten Meilen erhalten.

140.000 Miles&More Meilen für 1.209 Euro sind ein genialer Deal, insbesondere wenn man die Meilen für First- oder Business Class Füge einsetzt! Nicht jeder kann alle Angebote wahrnehmen, aber es steht auch beispielhaft dafür, wie schnell und einfach man Meilen sammeln kann um so zum Prämienflug zu kommen.

Neben Zeitschriften sind auch Kreditkarten eine fantastische Möglichkeit um nennenswerte Meilenmengen zu sammeln, allerdings habt Ihr bei Zeitschriften noch mehr Möglichkeiten.

In diesem Sinne: Fröhliches Meilensammeln ?

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. 1x über DKB Kreditkarte Nutzung als Abrechnungskonto der Miles&More Kreditkarte ? pro Monate oder 1x?
    empfehlen kann ich nur 2000 Punkte bekommen.keine 5000 Punkte

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*