Über 8.000 Flugzeuge sind weiterhin gegrounded

Foto: Lufthansa

Die Corona Pandemie hat noch nie dagewesene Auswirkungen auf die Luftfahrtindustrie. Durch den plötzlichen Einbruch der Passagierzahlen mussten in kürzester Zeit tausende von Flugzeuge abgestellt werden, da einfach keine Nachfrage mehr für Passagierflüge bestand, denn kaum noch Passagiere wollten und vor allem durften reisen. Seit dem absoluten Tief im letzten Jahr hat sich die Situation allerdings noch lange nicht erholt, denn weiterhin sind weltweit 8.442 Passagierflugzeuge dauerhaft geparkt.

Dies sagt die Statistik von der Luftfahrt Analyse Agentur Cirium, welche damit 32% der Passagierflugzeuge in den Flotten der Airlines als „stored“ ansieht. 17.928 Flugzeuge gelten aktuell als aktiv, wobei dies nur die halbe Wahrheit ist, denn die Flugzeuge sind alles andere als ausgelastet. Teilweise fliegen auch aktive Flugzeuge aufgrund der geringen Nachfrage nur alle drei Tage und gelten dennoch als aktiv.

Die 8.442 Flugzeuge, welche als eingelagert gelten, sind auch Flugzeuge, welche noch offiziell Teil der Flotten der Airlines sind. Wenn diese aus der Flotte entfernt werden, dann tauchen sie nicht mehr in der Statistik auf. Dies bedeutet aber nicht, dass zwingend alle 8.442 Flugzeuge auch wieder in Dienst gestellt werden, denn die Vergangenheit hat auch schon vor der Krise gezeigt, dass Flugzeuge welche im Storage sind, hier auch manchmal für immer verbleiben.

So befinden sich unter den eingelagerten Flugzeugen auch Jets wie z.B. die Lufthansa Airbus A380 und Airbus A340-600, welche aller Wahrscheinlichkeit nie wieder für den Kranich fliegen werden.

Auch wenn die 32% an abgestellten Flugzeuge noch ein katastrophaler Wert ist, ist es durchaus eine Erholung im Vergleich zur schlimmsten Phase der Pandemie. So waren im April 2020 sogar 62% aller Passagierflugzeuge der Welt abgestellt. Wie schnell aber die Erholung kommt ist nun vor allen von der Impfkampange in den verschiedenen Ländern der Welt abhängig. Wenn alles läuft wie geplant, könnte sich die Luftfahrt in diesem Sommer wieder einigermaßen erholen und wenigstens auf einem verträglichen Maß fliegen.

Über 8.000 Flugzeuge sind weiterhin gegrounded | Frankfurtflyer Kommentar

Die Folgen der Corona Pandemie für die Luftfahrt sind brutal und verheerend. Wenn man sich alleine die Zahl anschaut, dass weltweit über 8.000 Flugzeuge noch dauerhaft geparkt sind und man weiß welche Werte dies darstellt, kann man sich die wirtschaftlichen Folgen kaum ausmalen. Die Luftfahrt wird noch lange brauchen, um sich von dieser Krise zu erholen und leider werden es wohl nicht alle Airlines schaffen, sich hiervon überhaupt zu erholen, aber dies wird auch neue Anbieter hervorbringen.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*